Cover-Bild Bis Weihnachten ist’s nicht mehr weit …

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Loeper Karlsruhe
  • Themenbereich: Gesellschaft und Sozialwissenschaften - Pädagogik
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 52
  • Ersterscheinung: 21.09.2022
  • ISBN: 9783860591826

Bis Weihnachten ist’s nicht mehr weit …

Ein Liederbuch für Jung und Alt mit Gebärden der Deutschen Gebärdensprache (DGS)
Elvira Götze (Herausgeber), Irene Leber (Herausgeber), Jörg Spiegelhalter (Herausgeber), Annette Kitzinger (Illustrator)

Nach dem überaus erfolgreichen ersten Gebärdenliederbuch der Welt, legen die AutorInnen nun Band II der Reihe „Mit den Händen singen“ vor. Zielgruppe sind dieses Mal auch Jugendliche, Teenager, sowie Erwachsene und ältere Menschen, die jetzt die Hits der Jugendzeit durch Gebärden unterstützt mitsingen können.

Die Palette reicht von „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“ über „Die Wissenschaft hat festgestellt“ bis zu die „Affen rasen durch den Wald“. Von „Marmor, Stein und Eisen bricht“ bis zu „Über den Wolken“ können die beliebten Lieder und Evergreens mitgebärdet werden.

Dieses Mal gibt es das Buch mit 46 „Gebärdenliedern“ in zwei verschiedenen Ausgaben: dgs (Deutsche Gebärdensprache) und nach „Schau doch meine Hände an“ (SdmHa).

Jörg Spiegelhalter sorgt mit seinen brillanten Gebärdenfotos von Kindern und Jugendlichen wieder für die Lebendigkeit des Buches und die Illustrationen von Uwe Sperrhacke machen richtig Laune.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.