Cover-Bild Diese vorüberrauschende blaue einzige Welt

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Patmos Verlag
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 136
  • Ersterscheinung: 17.09.2018
  • ISBN: 9783843611015

Diese vorüberrauschende blaue einzige Welt

Gedichte zu Trauer, Tod und der Liebe zum Leben.
Verena Kast (Herausgeber)

Abschied und Verlust brechen immer wieder in unser Leben ein: Liebgewonnenes muss aufgegeben werden, Menschen, die uns nahestehen, sterben. Wir müssen bereit sein, 'abschiedlich zu leben', wie Verena Kast diese Lebenseinstellung nennt. Die renommierte Jung’sche Analytikerin und Psychotherapeutin versammelt in diesem Buch Gedichte, die deutlich machten: Wenn wir Tod und Endlichkeit akzeptieren, können wir uns ganz neu und intensiv auf das Hier und Jetzt einlassen und trotz allem die Liebe zum Leben leben. Mit Gedichten von Rose Ausländer, Ingeborg Bachmann, Hilde Domin, Erich Fried, Hermann Hesse, Marie-Luise Kaschnitz, Else Lasker- Schüler, Kurt Marti, Rainer-Maria Rilke und anderen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.