Cover-Bild Fünf Gottesbeweise

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

24,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Editiones Scholasticae
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 330
  • Ersterscheinung: 12.06.2018
  • ISBN: 9783868382082
Edward Feser

Fünf Gottesbeweise

Aristoteles, Plotin, Augustinus, Thomas von Aquin, Leibniz
Rafael Hüntelmann (Übersetzer)

Dieses Buch bietet eine detaillierte und aktualisierte Darstellung und Verteidigung von fünf der historisch wichtigsten (aber in den letzten Jahren weitgehend vernachlässigten) philosophischen Beweisen für die Existenz Gottes: den Aristotelischen, den Neuplatonischen, den Augustinischen, den Thomistischen und den rationalistischen Gottesbeweis. Es bietet darüber hinaus eine gründliche Behandlung aller wichtigen göttlichen Attribute – Einheit, Einfachheit, Ewigkeit, Allmacht, Allwissenheit, vollkommene Güte usw. – und zeigt, dass Gott, dessen Existenz durch die Argumente bewiesen wird, diese Eigenschaften besitzen muss. Schließlich beantwortet das Buch ausführlich alle Einwände, die gegen diese Beweise erhoben wurden. Diese Arbeit bietet die ambitionierteste und vollständigste Verteidigung der traditionellen natürlichen Theologie, wie sie derzeit im Druck vorliegt. Das Ziel des Buches ist es, die Auffassung der größten Philosophen der Vergangenheit – von Denkern wie Aristoteles, Plotin, Augustinus, Thomas von Aquin, Leibniz und vielen anderen - zu rechtfertigen, dass die Existenz Gottes durch rein rationale Argumente mit Gewissheit festgestellt werden kann. Es dient damit als Widerlegung sowohl des Atheismus als auch des Fideismus, der dem Atheismus Hilfe und Trost spendet.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.