Cover-Bild Game of Thrones – Die Storyboards
(9)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

29,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Zauberfeder Verlag
  • Genre: Sachbücher / Film, Kunst & Kultur
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 05.06.2019
  • ISBN: 9783938922989

Game of Thrones – Die Storyboards

In diesem hochwertigen Bildband zeigt William Simpson, leitender Storyboard Artist von Game of Thrones, seine brillante Arbeit, die bei der Produktion jeder einzelnen Episode von zentraler Bedeutung war. Tausende Zeichnungen, zusammengestellt aus HBOs riesigem Archiv, gewähren einen einzigartigen Einblick in Schlüsselmomente der Staffel eins bis sieben der preisgekrönten Fantasyserie. Nie zuvor war die künstlerische Entwicklung einer der visuell rasantesten TV-Serien so faszinierend aufbereitet.

»Game of Thrones: Die Storyboards« ist das maßgebliche Werk zu den Szenenbüchern der erfolgreichsten Fantasyserie aller Zeiten und fängt die ganze beeindrucke Bandbreite ihrer reichhaltigen Entwicklung und Kunstfertigkeit ein. Diese einmalige Sammlung ist ein Must-have für alle Fans der filmischen Umsetzung von George R. R. Martins Romanepos »Ein Lied von Eis und Feuer«.

Dieser edle Bildband wird samt stilvollem Schuber geliefert.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.12.2019

Grandioser Blick hinter die Kulissen

0

Dieses Buch gibt dem Leser einen grandiosen und einzigartigen Einblick in die Entstehung der Game of Thrones Serie. Als Laie ist es schwer sich vorzustellen wie eine Fernsehserie produziert wird und wie ...

Dieses Buch gibt dem Leser einen grandiosen und einzigartigen Einblick in die Entstehung der Game of Thrones Serie. Als Laie ist es schwer sich vorzustellen wie eine Fernsehserie produziert wird und wie viel Arbeit wirklich hinter einer 5 Sekunden Szene stecken kann. Durch diesen Bildband lässt sich erahnen wie viel Zeit allein die Planung der einzelnen Szenen gekostet hat.
Einen Einblick zu bekommen über die Anzahl der Skizzen die von William Simpson für eine einzelne Szene angefertigt wurden, ist faszinierend. Man kann die Detailverliebtheit direkt anhand der Storyboards verfolgen, da sie die Kameraeinstellungen, Kameraverlauf und Einstellungswechsel direkt vorgeben. Es ist fast wie das Durchgehen eines Daumenkinos oder ein fertiges Comic (nur mit meist fehlendem Dialog). Ich hätte mit dieser Detailliebe nicht gerechnet, aber so macht es umso mehr Spaß die fertigen Szenen der TV Serie mit den Storyboards zu vergleichen.
Durch verschiedene Anmerkungen erfährt man auch, dass einige Szenen in den Storyboards noch leicht anders geplant wurden und in der Serie dann doch anders umgesetzt wurden.
Für alle die GOT Fans, die an einem Blick hinter die Kulissen interessiert sind, ist dieses Buch ein absolutes Must Have. Ein perfekter Einblick in die Entstehung der Szenen auf Papier mit Kommentaren von William Simpson zum Zeichnen der einzelnen Szenen (tatsächlich wurde noch echtes Papier verwendet und nicht wie mittlerweile oft üblich auf dem Tablet gezeichnet – nur ein kleiner Hinweis am Rande).
Die Aufmachung des Buches ist extrem hochwertig, wundervolle glänzendes bedrucktes Hardcover, dickes Papier und Pappschuber.
Die Einteilung des Buches mit einer kurzen Einleitung, einseitige kurze Zusammenfassung des Staffelinhaltes mit Kommentar des Zeichners vor jedem Staffelwechsel und die Auswahl einiger passender Szenen zur Staffel ist sehr gelungen. Perfekt um die Staffeln 1-7 nochmal zu verfolgen. Das Fehlen der 8 Staffel stört mich persönlich nicht, da ich diese eh nicht für gelungen halte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.12.2019

Ein Buch für jeden GOT-Fan

0

Ich war überrascht was das doch für ein fettes Buch ist aber es geht ja auch von Staffel 1 bis 7. Leider ist die Finalle Staffel nich vorhanden aber die Zeichnungen machen es wieder gut. Denn ich bin so ...

Ich war überrascht was das doch für ein fettes Buch ist aber es geht ja auch von Staffel 1 bis 7. Leider ist die Finalle Staffel nich vorhanden aber die Zeichnungen machen es wieder gut. Denn ich bin so begeistert von den Bildern und das beste daran ist das man so schön miträtseln kann welche Szene das in der Serie ist. Zudem sieht man mal wie viel Arbeit es macht eine Serie herzustellen. Denn die ganzen Szenen müssen ja vorher gezeichnet werden um zu zeigen was im Mittelpunkt steht und was nicht. Und dann noch jede Figur unterschiedlich zu zeichnen damit die nicht alle gleich aussehen einfach krass. Da stelle ich mir immer wieder die Frage ob die Zeichner da schon wissen wer in der Serie als Schauspieler mitspielt um sie detailgetreu zu zeichnen.

Also für jeden Game of Thrones Fan ist das ein Muss.

  • Cover
  • Handlung
Veröffentlicht am 07.12.2019

„Must-Have“ - Fans von Game of Thrones warden begeistert sein!

0

In diesem hochwertigen Bildband zeigt William Simpson, leitender Storyboard Artist von Game of Thrones, seine brillante Arbeit, die bei der Produktion jeder einzelnen Episode von zentraler Bedeutung war. ...

In diesem hochwertigen Bildband zeigt William Simpson, leitender Storyboard Artist von Game of Thrones, seine brillante Arbeit, die bei der Produktion jeder einzelnen Episode von zentraler Bedeutung war. Tausende Zeichnungen, zusammengestellt aus HBOs riesigem Archiv, gewähren einen einzigartigen Einblick in Schlüsselmomente der Staffel eins bis sieben der preisgekrönten Fantasy Serie. Nie zuvor war die künstlerische Entwicklung einer der visuell rasantesten TV-Serien so faszinierend aufbereitet.

»Game of Thrones: Die Storyboards« ist das maßgebliche Werk zu den Szenenbüchern der erfolgreichsten Fantasy Serie aller Zeiten und fängt die ganze beeindrucke Bandbreite ihrer reichhaltigen Entwicklung und Kunstfertigkeit ein. Diese einmalige Sammlung ist ein „Must-have“ für alle Fans der filmischen Umsetzung von George R. R. Martins Romanepos »Ein Lied von Eis und Feuer«.

Das Cover zeigt eine der vielen kolorierten Skizzen. Im einem ansprechenden Schuber wird das Buch geschützt.

Fazit:
Habe das Storyboard gewonnen und war erstmal baff und als es kam große Augen gemacht. Hatte ja vorher noch nie so was in Händen.

Ich glaube über Text bzw. Roman kann ich nicht rezensieren. Aber die Bilder der Szenen sprechen für sich. Vor allen es sind den Original Vorlagen für die späteren Szenen in der Serie. Man wird also viel finden was der Fan der Serie dann gesehen hat in den Staffeln.

Es handelt sich um ein hochwertiges Kunstbuch nur mit Zeichnungen. Die Gestaltung ist sehr ansprechend und edel.

Und ich finde den Preis für dieses Buch vollkommen gerechtfertigt, wenn man die Ausarbeitung und die Details sieht. Ich finde es sehr gelungen und auf jeden Fall auch 5 Sterne wert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.12.2019

Ein Muss für jeden GoT-Fan

0

„Game of Thrones – Die Storyboards“ beinhaltet, wie der Name selbst schon sagt, die Storyboards der beliebten HBO-Serie. Natürlich sind nicht die gesamten Storyboards aller Staffeln vorhanden, das würde ...

„Game of Thrones – Die Storyboards“ beinhaltet, wie der Name selbst schon sagt, die Storyboards der beliebten HBO-Serie. Natürlich sind nicht die gesamten Storyboards aller Staffeln vorhanden, das würde den Rahmen immerhin sprengen, aber von Staffel eins bis einschließlich sieben sind viele schöne ausgewählte Szenen vorhanden.
Schon wenn man den Papierschutz abnimmt, bekommt man ein unglaublich elegantes und wertvolles Buch, das mich gerade auf der Rückseite extrem begeistert. Denn dort findet sich in schwarz gehalten, so wie auch das gesamte Buch, ein Drache aufgemalt. Das gibt diesem Exemplar noch einmal einen besonderen Touch.
Im Buch selbst sind viele handlungsrelevante und beliebte Szenen mit dabei, wie die Geburt der Drachen, und es macht sehr viel Spaß, sich diese anzusehen. Die Zeichnungen sind sehr detailgetreu, wie man es bei so was erwarten darf. Zu diesen gibt es kleinere Erklärungen und, wie mir besonders gut gefällt, auch ein paar Zitate, die jeder GoT-Fan aus seiner Serie kennt.
Zu jeder Staffel gibt es einen einseitigen Text von William Simpson, der die Storyboards kreiert hat, und erklärt noch einmal kurz, was in der Staffel geschehen ist und teilt dem Leser einige Nebeninformationen mit, sowie seine eigenen Lieblingsszenen. Zudem kommen auch kleinere Details über die einzelnen Episoden vor, wie dass bestimmte Szenen aus einer viel späteren Folge vorgezogen wurden. Dieses Insiderwissen liest sich unglaublich gut und lässt einem das Gefühl, ein wenig mehr in der Serie selbst drin zu sein.
Ich muss gestehen, dass ich sehr spät zu GoT gekommen bin. Ich habe diese angefangen, kurz bevor die finale Staffel anfing, war aber direkt gefesselt und auch dieses Buch zieht mich in seinen Bann. Daher gebe ich fünf Sterne und eine absolute Empfehlung für jeden, der GoT geliebt hat.

Veröffentlicht am 25.11.2019

Ein Kleinod für jeden wahren GoT-Fan

0

„Wenn die Storyboards andere in die Geschichte emotional hineinziehen und helfen, die Szene auf dem Bildschirm stärker zu machen, dann hast du das Gefühl, als Künstler dein Ziel erreicht zu haben.“ William ...

„Wenn die Storyboards andere in die Geschichte emotional hineinziehen und helfen, die Szene auf dem Bildschirm stärker zu machen, dann hast du das Gefühl, als Künstler dein Ziel erreicht zu haben.“ William Simpson (S. 7)

Meine Meinung:
Allein schon der erste Eindruck ist absolut imponierend: ein Hardcover im A4-Format mit Schuber, ein edles Hochglanz-Print eines Weißen Wanderers auf dem Cover, auf der Rückseite ein cooles, stilisiertes Drachen-Glanzprint. Rund 320 Seiten stark und gut ein Kilo schwer. Hier merkt man sofort, dass man ein ganz besonderes Kleinod in den Händen hält!

Aber nicht nur die Aufmachung ist bemerkenswert, sondern auch das „Innenleben“. Es beginnt mit einer kurzen Einleitung des Nordiren William Simpson, dem Comiczeichner und leitenden Storyboard-Artist von GoT. Direkt danach steigen wir dann auch schon ein in sein (bis dato) wohl bedeutendstes Werk. Aufgebaut ist das Buch wie ein Episodenguide. Zu den Staffeln 1 – 7 gibt es jeweils eine prägnante Einleitung inkl. persönlicher Eindrücke von Simpson und im Folgenden jeweils Auszüge aus den Original-Storyboards zu jeder Episode. Dabei nehmen die einzelnen Episoden einen Raum von einer Seite bis hin zu 26 Seiten (!) ein, wobei meist mehrere Szenen aus der betreffenden Episode zu bewundern sind. Dazu kommen kurze Kommentare zum Inhalt der Szenen / Episoden und von Zeit zu Zeit auch passende Zitate aus dem Film. Die einzelnen Szenen selbst muten wie ein s/w-Comic oder eine Graphic Novel an – und auf vielen Bildern kann man als GoT-Fan auch die einzelnen Charaktere durchaus wiedererkennen.

Fasziniert habe ich von Seite zu Seite geblättert und bin dabei wieder ganz tief in das GoT-Feeling versunken. Stellenweise haben sich die Storyboard-Szenen dabei vor meinem geistigen Auge zu den passenden Szenen aus der Serie weiterentwickelt. Es ist wahrlich ein wunderbarer Einblick in das gewaltige Artwork, dass dieser Jahrhundert-Serie zugrunde gelegen hat. Die begleitenden Texte sind dabei sehr informativ, da man z.B. erfährt, dass die Storyboards durchaus auch Einfluss auf die Regie genommen haben und dass Storyboards nicht immer den gleichen Umfang pro Episode haben (bei „Schwarzwasser“ waren es z.B. extrem viele, während andere Episoden „lediglich eine Ansammlung kleinerer Skizzen“ waren - S. 183).

Aus meiner Sicht gibt es bei diesem Buch nur einen einzigen, kleinen Wehrmutstropfen: Es geht nur bis Staffel 7 – die finale Staffel 8 fehlt also leider. Vielleicht eine Chance für die zweite Auflage?

FAZIT:
Ein absolutes „must have“ für alle GoT-Fans. Das Weihnachtsfest naht!