Cover-Bild Herkunftssprachen – Polnisch, Russisch und Türkisch in der interkulturellen und mehrsprachigen Gesellschaft der Bundesrepublik

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

45,80
inkl. MwSt
  • Verlag: Shaker
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 114
  • Ersterscheinung: 31.07.2020
  • ISBN: 9783844073393

Herkunftssprachen – Polnisch, Russisch und Türkisch in der interkulturellen und mehrsprachigen Gesellschaft der Bundesrepublik

Języki odziedziczone – polski, rosyjski i turecki w społeczeństwie międzykulturowym i wielojęzycznym
Barbara Stolarczyk (Herausgeber), Christoph Merkelbach (Herausgeber)

Der fünfte Band der Schriftenreihe „Polnisch als Fremd- und Zweitsprache“ präsentiert die Beiträge der Tagung „Herkunftssprachen – Polnisch, Russisch und Türkisch in der interkulturellen und mehrsprachigen Gesellschaft“, die am 14. und 15. 2019 am Herkunftssprachenzentrum der Technischen Universität Darmstadt stattfand. Dieser Band soll einen Beitrag dazu leisten, auf die Herkunftssprachen in allen Bildungssektoren und Lebensbereichen aufmerksam zu machen, indem aktuelle Ergebnisse aus der Herkunftssprachenlehrlernforschung unter den Aspekten der Interkulturalität, Mehrsprachigkeit, Identität und Heterogenität im Diskurs aufgegriffen werden. Im Fokus stehen die Fragen, welche Rolle die Herkunftssprachen in der heutigen Gesellschaft spielen und welche Maßnahmen ergriffen werden sollten, um sie aus der Außenseiterposition in die öffentliche Diskussion zu holen und ihren Stellenwert zu erhöhen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.