Cover-Bild Im Lande der Künischen Freibauern

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

29,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Morsak
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 500
  • Ersterscheinung: 10.10.2019
  • ISBN: 9783865121660

Im Lande der Künischen Freibauern

Band 1:Niemals Herr, niemals Knecht - das ist künisch Bauernrecht!
Volkskundlichen Arbeitskreis für den mittleren Böhmerwald eV (Herausgeber)

Im Lande der Künischen Freibauern, Band I
Niemals Herr, niemals Knecht - das ist künisch Bauernrecht!

Ein Bauernvolk bayerischer Herkunft ließ sich vor mehr als 700 Jahren an den Hängen und Wasserläufen des nordseitigen Böhmerwaldes nieder. Es bekam besondere Rechte und Pflichten und wurde die „königlichen Freibauern“ genannt; wobei sich das Wort „königlich“ im Laufe der Jahrhunderte auf „Künisch“ abwandelte.
Diese Künischen Freibauern erschlossen den Urwald und hatten im Laufe der Jahrhunderte manchen Konflikt mit dem benachbarten Adel, der es um seine Rechte bringen wollte. Das friedliche Miteinander zwischen Tschechen und Deutschen wurde durch den Zweiten Weltkrieg - und die darauffolgende Vertreibung - jäh unterbrochen.
Obwohl bei der Vertreibung der deutschen Bevölkerung nur 50 kg Gepäck erlaubt waren, wurden viele alte Fotos mitgenommen, die bis heute als Erinnerung an den alten Böhmerwald dienen. Sie sind im Laufe der Jahrzehnte teilweise abgegriffen und verblasst und wurden so weit als möglich in Reproverfahren aufbereitet. Neben der Kulturgeschichte werden in diesem Buch die Orte rund um Bergreichenstein mit Ortsplänen, Einwohner- und Gefallenenlisten vorgestellt. Es ist kein wissenschaftliches Werk, sondern eine heimatkundliche Dokumentation über den mittleren Böhmerwald - das Land der Künischen Freibauern und die benachbarten Ortschaften.
Das Hauptanliegen dieses Buches ist, die Erinnerungen an den alten Böhmerwald für die Nachwelt zu erhalten. Gleichzeitig ist dieses Buch eine Mahnung für ein friedliches Miteinander zwischen deutschen und tschechischen Nachbarn.

Mit vielen historischen Bildern und Ortsplänen; Beschreibungen von Kirchen und Schulen; Namenslisten von Pfarrern und Mesner, Organisten und Lehrern, Ärzten und „Volksheilern“; Listen der Einwohner vor 1945; Berichte über landwirtschaftliche Arbeiten, Brauchtum, Kirchenfeste und Wallfahrten im Jahreslauf.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.