Cover-Bild Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts /Simon Dubnow Institute Yearbook / Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts / Simon Dubnow Institute Yearbook XVI/2017

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

80,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 635
  • Ersterscheinung: 12.08.2019
  • ISBN: 9783525370711

Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts /Simon Dubnow Institute Yearbook / Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts / Simon Dubnow Institute Yearbook XVI/2017

Yfaat Weiss (Herausgeber)

Das Jahrbuch 2017 des Simon-Dubnow-Instituts umfasst zwei Schwerpunkte: Unter Einbeziehung jüdischer Erfahrung und politischer Aktivitäten im 19. und frühen 20. Jahrhundert befasst sich der erste Schwerpunkt mit dem für die europäischen Juden entscheidenden Jahr 1938. Ausgehend von Fragen der Staatsangehörigkeit, Minderheitenrechte, Flucht und Migration wird die dramatische Krise neu beleuchtet und das Augenmerk im Besonderen auf die Staaten Mittel- und Osteuropas gelenkt. Der zweite Schwerpunkt nimmt den anhaltenden Aufschwung der Biografieforschung zum Anlass, um nach den Gründen für die Konjunktur des Genres auch innerhalb der Jüdischen Studien zu fragen. Am Beispiel von aktuellen Forschungsprojekten zu jüdischen Intellektuellen werden Kernprobleme und Herausforderungen des biografischen Schreibens veranschaulicht und diskutiert. Der Allgemeine Teil und die Rubriken des Jahrbuches enthalten Beiträge zur Verschränkung von Politik- und Religionsgeschichte, zur Nationalismusforschung und historischen Semantik sowie zu Scholem Alejchem, Franz Neumann und Ernst Grumach.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.