Cover-Bild Kommentar zum liechtensteinischen Stiftungsrecht

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

348,00
inkl. MwSt
  • Verlag: MANZ Verlag Wien
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 1646
  • Ersterscheinung: 05.08.2022
  • ISBN: 9783214081171

Kommentar zum liechtensteinischen Stiftungsrecht

unter Berücksichtigung der allgemeinen Bestimmungen des Personen- und Gesellschaftsrechts (PGR)
Helmut Heiss (Herausgeber), Bernhard Lorenz (Herausgeber), Martin Schauer (Herausgeber)

Das liechtensteinische Stiftungsrecht beruht auf der durch die Totalrevision 2009 geschaffenen Rechtslage. Für den liechtensteinischen Finanzplatz sind Stiftungen nach wie vor von überragender Bedeutung.


Das vorliegende Werk enthält sowohl eine Kommentierung der besonderen Bestimmungen für Stiftungen als auch – erstmals in Liechtenstein – eine Bearbeitung der Allgemeinen Vorschriften für Verbandspersonen, soweit sie für Stiftungen relevant sind. Die reichhaltige Rechtsprechung des Fürstlichen Obersten Gerichtshofs sowie die umfangreiche Literatur zum Stiftungsrecht werden in der gebotenen Tiefe ausgewertet.

Das Buch enthält eine artikelweise Erläuterung der Allgemeinen Vorschriften für Verbandspersonen aus der Perspektive stiftungsrechtlicher Relevanz sowie eine Kommentierung der besonderen Bestimmungen für Stiftungen. Eine systematische Darstellung des Stiftungssteuerrechts rundet das Werk ab.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.