Cover-Bild Kunst | Sammlung | Universität

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

99,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Haymon Verlag
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 1352
  • Ersterscheinung: 09.11.2018
  • ISBN: 9783709934111

Kunst | Sammlung | Universität

Kunst in Tirol nach 1945 Bestandskatalog der Sammlung des Instituts für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck
Christoph Bertsch (Herausgeber), Rosanna Dematté (Herausgeber), Claudia Mark (Herausgeber)

TIROLER NACHKRIEGSKUNST IN DREI BÄNDEN
Die Universität Innsbruck verfügt als eine der wenigen Universitäten im deutschsprachigen Raum über EINE BEEINDRUCKENDE SAMMLUNG AN ORIGINALKUNSTWERKEN. Sie ist schwerpunktmäßig der KUNST AUS TIROL NACH 1945 gewidmet und umfasst alle Gattungen der modernen und zeitgenössischen Kunstproduktion. Neben der Kunstsammlung mit gegenwärtig 777 WERKEN befinden sich auch WISSENSCHAFTLICHE UND KÜNSTLERISCHE NACHLÄSSE UND SCHENKUNGEN namhafter Künstlerinnen und Künstler in Besitz der Universität Innsbruck. 

KUNST UND KUNSTGESCHICHTE AUS DEM ARCHIV DER UNIVERSITÄT INNSBRUCK
Mit dieser Publikation bieten die Herausgeber Christoph Bertsch, Rosanna Dematté, Claudia Mark einen Bestandskatalog, der die UMFASSENDE KUNSTSAMMLUNG AM INSTITUT FÜR KUNSTGESCHICHTE DER UNIVERSITÄT INNSBRUCK in seiner Gesamtheit erfasst und penibel darlegt. Dabei werden nicht nur die KUNSTWERKE IM EINZELNEN BESCHRIEBEN, sondern auch NACHLÄSSE UND SCHENKUNGEN DOKUMENTIERT. Letztere sind für die Kunst-, Kultur- und Geistesgeschichte Tirols im 20. Jahrhundert von zentraler Bedeutung und werden in dieser Form ERSTMALS PUBLIZIERT.


Mit TEXTBEITRÄGEN von Christoph Bertsch, Rosanna Dematté, Nina Eisterer, Ina Friedmann, Robert Gander, Ruth Haas, Tobias Kaserer, Claudia Mark, Günther Moschig, Markus Neuwirth, Reinhard Obermair, Helena Pereña.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.