Cover-Bild Meine Rezepte mintgrün
(4)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: YUNA
  • Themenbereich: Lifestlye, Hobby und Freizeit - Kochen, Essen und Trinken
  • Genre: Ratgeber / Essen & Trinken
  • Seitenzahl: 80
  • Ersterscheinung: 30.10.2020
  • ISBN: 9783517303079

Meine Rezepte mintgrün

Großes Rezeptbuch zum Selberschreiben in grün im Leder-Look mit Register und Platz für Fotos, liniert
Ihre persönlichen Rezepte versammelt

Selber machen statt kaufen: Hier können Sie Ihre liebsten Rezepte in einem ganz individuellen Kochbuch festhalten - für sich oder als Geschenk für Oma, Mama, die beste Freundin, die Kinder oder Enkel.

- Viel Platz zum Eintragen: Großes Format (in etwa A4), viel Raum für Zubereitung, Zutaten und ein Foto, durchweg liniert, für über 40 Rezepte

- Dickes Papier: Egal ob Kugelschreiber, Füller oder Filzstift – hier können Sie nach Herzenslust gestalten, ohne dass etwas durchdrückt

- Abwaschbarer Einband: Kleine Soßenspritzer – kein Problem! Ideal zum Verwenden in der Küche

- Bleibt aufgeschlagen offen liegen: Angenehm schreiben ohne nerviges Zuklappen

- Edle Gestaltung: langlebiges Hardcover mit Kunstlederbezug und Goldfolienprägung

- Mit Register, Inhaltsverzeichnis und Lesebändchen

Ein wunderschönes DIY-Buch zum selber gestalten! Auch in rosa und himmelblau erhältlich.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.12.2020

Ein perfektes Geschenk

0

Zusammenfassung:
Ihre persönlichen Rezepte versammelt
Selber machen statt kaufen: Hier können Sie Ihre liebsten Rezepte in einem ganz individuellen Kochbuch festhalten - für sich oder als Geschenk für ...

Zusammenfassung:
Ihre persönlichen Rezepte versammelt
Selber machen statt kaufen: Hier können Sie Ihre liebsten Rezepte in einem ganz individuellen Kochbuch festhalten - für sich oder als Geschenk für Oma, Mama, die beste Freundin, die Kinder oder Enkel.

- Viel Platz zum Eintragen: Großes Format (in etwa A4), viel Raum für Zubereitung, Zutaten und ein Foto, durchweg liniert, für über 40 Rezepte

- Dickes Papier: Egal ob Kugelschreiber, Füller oder Filzstift – hier können Sie nach Herzenslust gestalten, ohne dass etwas durchdrückt

- Abwaschbarer Einband: Kleine Soßenspritzer – kein Problem! Ideal zum Verwenden in der Küche

- Bleibt aufgeschlagen offen liegen: Angenehm schreiben ohne nerviges Zuklappen

- Edle Gestaltung: langlebiges Hardcover mit Kunstlederbezug und Goldfolienprägung

- Mit Register, Inhaltsverzeichnis und Lesebändchen

Ein wunderschönes DIY-Buch zum selber gestalten! Auch in rosa und hellblau erhältlich!

Meine Gedanken:
Vom ersten Moment an, als ich die Bücher in Händen hatte, war ich ganz begeistert.
Das Cover ist schlicht gestaltet, aber durch die goldene Schrift und den Kunstleder-Einband sehr edel und zeitlos.
Dadurch, dass es "Meine Rezepte" in drei Farben gibt, ist für jeden die passende Farbe dabei.
Ich habe mich für rosa und hellblau entschieden: rosa für Backen, hellblau für Kochen.
Die Bücher halten einfach alles, was der Yuna Verlag verspricht!
Das große Format (ca. 19,0 x 25,0 cm) sorgt für genügend Platz zum Notieren der Lieblingsrezepte.
Jede Seite ist hierfür liebevoll, aber mit viel Platz gestaltet. Man hat Platz für ein Foto, für die Zutaten, die Zubereitung und für "Erinnerungen".
Das Buch ist in 4 bzw. 5 Bereiche aufgeteilt, hier kann man seine Rezepte dann z.B. nach Suppen und Aufläufe, Gutbürgerlich, vegetarisch ect. aufteilen.
Hier ein ganz kleiner Kritikpunkt. Es gibt Register zum Beschriften, aber nur für 4 Bereiche. Vor dem ersten Register sind aber auch schon Rezeptseiten. Ich hätte es schöner gefunden, wenn ich hier auch ein Register gehabt hätte.
Jede Registerseite ist liebevoll mit einem Spruch zum Thema Kochen versehen.
Die Seiten bleiben, wie versprochen, offen liegen. Das ist nicht zur zum Beschriften großartig, sondern natürlich auch zum Kochen und Backen. So hat man immer die richtige Seite aufgeschlagen.

Fazit:
Bis jetzt hatte ich eine unordentliche Zettelwirtschaft, jetzt habe ich die perfekte Rezepte Sammlung.
Ich liebe die "Meine Rezepte" Bücher und habe mich sofort in die Gestaltung verliebt.
Man kann sich damit selbst, oder die Liebsten z.B. jetzt zu Weihnachten perfekt damit beschenken.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.12.2020

Tolles Rezeptbuch zum selber gestalten

0

Wer seine persönlichen Lieblingsrezepte in einem Buch festhalten möchte, hat hier die Gelegenheit dazu. Das Buch ist DIN A4 groß und bietet somit auch genug Platz zum schreiben. Für jedes Rezept sind 2 ...

Wer seine persönlichen Lieblingsrezepte in einem Buch festhalten möchte, hat hier die Gelegenheit dazu. Das Buch ist DIN A4 groß und bietet somit auch genug Platz zum schreiben. Für jedes Rezept sind 2 Seiten vorgesehen auf der auch Platz für ein Foto und ein Eintrag, wie man zu diesem Rezept gekommen ist, festhalten kann.

Der Einband ist stabil, abwischbar und durch die goldene Prägung auch sehr hochwertig und sieht edel aus. Ich habe mich für das mintgrüne Buch entschieden, was ich sehr ansprechend finde. Aber auch die anderen Farben, in der dieses Buch erhältlich ist, sehen sehr schön aus.

Sehr praktisch ist auch das Lesebändchen und die vier Registerblätter, die man selber beschriften kann. Auf den Registerblätter hat man noch schön gestaltete Sprüche, die ich besonders edel und ansprechend finde. Außerdem gibt es vorn im Buch noch ein Inhaktsverzeichnis, so dass man ein Rezept auch gut wiederfinden kann. Das Papier ist sehr dick und damit druckt auch nichts auf die nächste Seite durch.

Da man dieses Buch ganz nach seinen Vorstellung gestalten kann, vereinigt es gleich zwei Leidenschaften. Daher kann ich dieses Buch jeden ans Herz legen, der nach einen individuellen Buch sucht, um seine Rezpete festzuhalten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.11.2020

Gutes Buch um seine eigenen Küchenkreationen niederzuschreiben

0

Mittlerweile habe ich etliche Rezepteinschreibbücher, Küchenjournale etc. durch, um meine eigenen Rezepte festzuhalten. Häufiges Problem bei den altbewährten Büchern war, dass nie die Seite aufgeschlagen ...

Mittlerweile habe ich etliche Rezepteinschreibbücher, Küchenjournale etc. durch, um meine eigenen Rezepte festzuhalten. Häufiges Problem bei den altbewährten Büchern war, dass nie die Seite aufgeschlagen blieb, die ich gerade brauchte. Das passiert mir mit diesem Rezeptbuch nicht mehr und ich kann ohne Probleme mein Rezept in der Küche ab arbeiten. Außerdem gefällt mir die Gestaltung des Rezeptbuches sehr. Man hat vorne 2 Seiten in dem man die Gerichte eintragen kann mit der passenden Seitenzahl. Dann hat man genügend Platz auf den Rezeptseiten für die Bezeichnung, Zubereitung und Zutaten. Außerdem gibt es noch eine Seite auf der man ein Foto des Gerichts einkleben kann, wann man zum ersten Mal dieses Gericht gegessen hat, wie man zu dem Rezept kam und was man gerne dazu trinkt. Für Handlettering-Fans gibt es auch noch 4 schön gestaltete Küchensprüche auf den Trennblättern des Buches. Die Trennblätter finde ich auch noch richtig praktisch, denn auf die Laschen habe ich das Rezeptbuch nochmal unterteilt in Suppen, Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts. So finde ich auch ohne auf das Inhaltsverzeichnis zu schauen meine Rezepte in der jeweiligen Kategorie.

Wer auf der Suche nach einem guten Rezeptebuch zum hinein schreiben sucht, macht mit diesem Buch nichts falsch. Meiner Meinung nach, ist es das beste, dass ich bisher hatte. Deswegen gibt es von mir auch 5 Sterne.

Veröffentlicht am 30.10.2020

Wunderschön!

0

Warum habe ich mich für dieses Buch interessiert?

Wenn man jeden Tag für die Familie kocht, hält man immer die Augen offen nach neuen Rezepten. Jedenfalls geht es mir so! Ich finde es extrem schwer jeden ...

Warum habe ich mich für dieses Buch interessiert?

Wenn man jeden Tag für die Familie kocht, hält man immer die Augen offen nach neuen Rezepten. Jedenfalls geht es mir so! Ich finde es extrem schwer jeden Tag aufs Neue zu entscheiden was man kocht. Denn es soll jedem in der Familie schmecken, es soll nahrhaft, gesund und abwechslungsreich sein. Gar nicht so einfach!
Und schnell häuft sich eine chaotische Sammlung von Rezepten an. Eines aus einer Zeitschrift ausgeschnitten, eines aus dem Internet ausgedruckt, eines von einer Freundin abgeschrieben und dann gibt es noch die verschiedensten Kochbücher im Regal in denen sich auch noch ein oder zwei Lieblingsrezepte verstecken.
Lange habe ich nach einer Möglichkeit gesucht diese wilde Rezeptesammlung ordentlich und schön zusammenzufassen. Ich habe schon ein Notizbuch angefangen und auch einen Ordner - doch nichts passte so richtig oder sah nach kurzer Benutzung bereits nicht mehr schön aus.
Als ich jetzt auf dieses wunderschöne Buch „Meine Rezepte“ von Yuna gestoßen bin, musste ich es haben! Genau dieses mintgrün ist meine absolute Lieblingsfarbe! Ich finde das Format sehr gut - nicht zu klein, so dass man auch ein aufwendigeres Rezept leicht auf eine Seite bekommt. Außerdem ist der Einband abwaschbar. Richtig toll, wenn man so eine kleine Chaosköchin ist wie ich.

Gestaltung

Ganz vorne ist ein Inhaltsverzeichnis, so dass man Rezepte schnell wieder finden kann und eine Übersicht behält welches Rezept bereits eingetragen ist. Das Buch ist aber zusätzlich auch in Register unterteilt. So kann man beispielsweise auch in Vorspeise - Hauptgericht - Beilagen - Nachtisch aufteilen oder in Kochen - Backen. Da sind einem keine Grenzen gesetzt. Außerdem gibt es ein Lesebändchen, so dass man das Rezept für den nächsten Tag sofort griffbereit hat.
Die einzelnen Rezeptseiten sind sehr schön und übersichtlich gestaltet. Es gibt Platz für ein Bild der Leckerei, für eine Zutatenliste und einen Text zur Zubereitung. Außerdem kann man Felder ausfüllen woher das Rezept kommt, ob man eine Erinnerung damit verbindet und was man am liebsten dazu trinkt. Dadurch kann man dieses Rezeptebuch auch zu einer Art Erinnerungsalbum werden lassen.

Fazit

Ich freue mich schon sehr darauf all meine Lieblingsrezepte an einem Ort zusammenzutragen - in Erinnerungen zu schwelgen und vielleicht einige Rezepte (wieder) neu zu entdecken.

  • Cover