Cover-Bild Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch Bd. 2: Zweites Buch. Handelsgesellschaften und stille Gesellschaft. Erster Abschnitt. Offene Handelsgesellschaft, §§ 105-160. Zweiter Abschnitt. Kommanditgesellschaft: §§ 161-177a, Konzernrecht der Personengesells

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

299,00
inkl. MwSt
  • Verlag: C.H.Beck
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 1816
  • Ersterscheinung: 16.05.2022
  • ISBN: 9783406758423

Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch Bd. 2: Zweites Buch. Handelsgesellschaften und stille Gesellschaft. Erster Abschnitt. Offene Handelsgesellschaft, §§ 105-160. Zweiter Abschnitt. Kommanditgesellschaft: §§ 161-177a, Konzernrecht der Personengesells

Karsten Schmidt (Herausgeber)

Zum Werk
Wo es dem HGB noch an systematischer Geschlossenheit fehlt (Bankrecht, Transportrecht, im Recht des Produktvertriebs und der Personengesellschaften), geht die Darstellung praxisorientiert inhaltlich über die Gesetzeslage hinaus und strebt umfassende Information an.
Band 2 behandelt die offene Handelsgesellschaft(oHG §§ 105 -160)Errichtung der GesellschaftRechtsverhältnis der Gesellschafter untereinander und zu DrittenAuflösung der Gesellschaft und Ausscheiden von GesellschafternLiquidation der GesellschaftHaftungsbegrenzung ausscheidender Gesellschafter
Vorteile auf einen BlickRecht der OHG in wissenschaftlicher Gründlichkeit und Tiefemit ersten Hinweisen auf die Reform des Personengesellschaftsrechts
Zur Neuauflage
Die Neuauflage wurde in weiten Teilen komplett überarbeitet.
Die 2024 am 1.1. in Kraft tretende Reform des Personengesellschaftsrecht (MoPeG) ist im Rahmen von Hinweisen auf die künftige Rechtslage in der Kommentierung des geltenden Rechts bereits berücksichtigt. So bietet das Werk stets zuverlässige Kommentierungen für das aktuell geltende Recht, aber auch zukunftsorientierte Erläuterungen.
Aus dem Bereich der Gesetzgebung ist darüber hinaus auf die Regelungen in Anbetracht der Corona-Krise hinzuweisen, die zum einen die oHG im Lockdown betreffen, zum anderen die Änderungen zu Insolvenz und Restrukturierung.

Zielgruppe
Für Richterschaft, Rechtsanwaltschaft, Unternehmen, Verbände, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Bibliotheken.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.