Cover-Bild SGB XII

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

109,00
inkl. MwSt
  • Verlag: C.H.Beck
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 1610
  • Ersterscheinung: 16.09.2020
  • ISBN: 9783406752674

SGB XII

Sozialhilfe mit Eingliederungshilfe (SGB IX Teil 2) und Asylbewerberleistungsgesetz
Thomas Flint (Herausgeber)

Zum Werk
Dieses Werk kommentiert praxisnah das im SGB XII geregelte Sozialhilferecht und zugleich die bislang im SGB XII und mit Wirkung zum 1.1.2020 in das SGB IX integrierten Regelungen über die Eingliederungshilfe. Weiter wird das Asylbewerberleistungsgesetz kommentiert, in dem die existenzsichernden Leistungen für Asylbewerber geregelt sind.
In den Erläuterungen dieser Vorschriften wurde besonderer Wert darauf gelegt, die dogmatischen und systematischen Zusammenhänge zu verdeutlichen. Dabei beachten die einzelnen Kommentierungen ein einheitliches Grundmuster: Nach einer allgemeinen Einführung in die Bedeutung der jeweiligen Vorschriften folgt eine am Aufbau des Paragraphen orientierte Erläuterung. Dabei wurde auf eine klare und verständliche Sprache geachtet, die auch der juristische Laie gut verstehen kann.
Bei rechtlichen Streitfragen gibt die Kommentierung präzise Antworten und orientiert sich dazu vornehmlich an der Rechtsprechung des BSG und der Obergerichte.
Hinweise auf einschlägiges Schrifttum ermöglichen eine vertiefte Beschäftigung mit Einzelfragen. Eine umfangreiche Einleitung und ein Stichwortverzeichnis erleichtern den Einstieg in diese Materie.

Vorteile auf einen Blickklare Ausrichtung an den Problemen der Praxisumfassende Auswertung der maßgeblichen Rechtsprechungfachlich besonders ausgewiesene Autoren aus der Praxis
Zur Neuauflage
Die 7. Auflage berücksichtigt die in der Zwischenzeit ergangene neue Rechtsprechung und die erlassenen Gesetze, insbesondere die Änderungenzum 1.1.2020 durch das Bundesteilhabegesetzdurch das Angehörigenentlastungsgesetzdurch das 2. Datenschutz-Anpassungsgesetz EU unddurch das Starke-Familien-Gesetz.
Zielgruppe
Für Richter der Sozial- und Zivilgerichtsbarkeit, Rechtsanwälte, Verbände im Bereich der Sozialhilfe, Sozialämter und Agenturen für Arbeit.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.