Cover-Bild Verkauft - Vernichtet - Verstreut

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Dr. Peter Morsbach Verlag
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 112
  • Ersterscheinung: 15.05.2018
  • ISBN: 9783960180470

Verkauft - Vernichtet - Verstreut

Das Schicksal der Regensburger Archiv- und Bibliotheksbestände im 19. Jahrhundert
Lorenz Baibl (Herausgeber), Bernhard Lübbers (Herausgeber)

Regensburg zählt heute aufgrund seiner bedeutenden Geschichte und des hervorragenden Baubestandes zu den Welterbestätten der Menschheit. Zwar ist in der Donaustadt der größte originale Baubestand einer mittelalterlichen Großstadt nördlich der Alpen erhalten geblieben, gleichzeitig ist es an vielen Stellen um die schriftliche Überlieferung jedoch weitaus weniger gut bestellt. Die Doppelausstellung im Stadtarchiv Regensburg sowie in der Staatlichen Bibliothek Regensburg versucht, ein nur wenig bekanntes Kapitel Regensburger Stadtgeschichte zu beleuchten. Zwar waren die Straßen nicht mit Büchern „gepflastert“, wie oft kolportiert wird, dennoch kam es im Laufe des 19. Jahrhunderts mehrfach zu erheblichen Verlusten der schriftlichen Überlieferung der Domstadt. So verschwanden beispielsweise erst in der Mitte des 19. Jahrhunderts große Teile wichtiger Geschichtsquellen.
Der vorliegende Begleitband zu den beiden Ausstellungen versteht sich nicht nur als ein kleiner Beitrag zu einem nur wenig bekannten Kapitel in der Geschichte Regensburgs, sondern soll gerade im Jahr des europäischen Kulturerbes das Bewusstsein für den Umgang mit unserer Überlieferung schärfen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.