Cover-Bild Henricus Isaac (c.1450/5-1517)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

69,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Hollitzer Wissenschaftsverlag
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Ersterscheinung: 02.12.2019
  • ISBN: 9783990125762

Henricus Isaac (c.1450/5-1517)

Composition - Reception - Interpretation
Stefan Gasch (Herausgeber), Markus Grassl (Herausgeber), August Valentin Rabe (Herausgeber)

Zum 500. Todesjahr Henricus Isaacs

Henricus Isaac gehört zu jenen franko-flämischen Komponisten, die durch ihr Wirken an zentralen musikalischen Institutionen Europas die Musik um 1500 maßgeblich beeinflussten. Seine Tätigkeit u. a. für Kaiser Maximilian I. brachte ihn in Kontakt mit verschiedenen kompositorischen Traditionen, Musizierpraktiken und Repertoires, was sich auch in der Art und Stilhöhe der Kompositionen niederschlägt. Der vorliegende Band präsentiert Beiträge, die anlässlich des 500. Todesjahres Isaacs im Jahr 2017 entstanden sind und die unterschiedlichsten Bereiche von dessen Wirken berücksichtigen. Schwerpunkte bilden Untersuchungen zu seinen Wirkungsstätten, Fragen der Quellenüberlieferung und die Auseinandersetzung mit der instrumentalen Rezeption und Aufführungspraxis seiner Werke.

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.