Cover-Bild Lesen gefährdet die Dummheit

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER E-Books
  • Genre: Sachbücher / Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
  • Ersterscheinung: 25.03.2020
  • ISBN: 9783104911618

Lesen gefährdet die Dummheit

Gedanken zur Freiheit
Robert Schlepütz (Herausgeber)

Der Sammelband »Lesen gefährdet die Dummheit. Gedanken zur Freiheit« enthält die wichtigsten grundlegenden Texte rund um das Thema Freiheit – ein aktuelles, gesellschaftlich relevantes Thema.

Mit klassischen Texten von John Stuart Mill, Max Stirner, Denis Diderot, Friedrich Nietzsche, Søren Kierkegaard, Immanuel Kant, Arthur Schopenhauer, Montesquieu, Descartes, Thomas Mann, Karl Marx und Friedrich Engels.

Eine anregende Lektüre und ein perfektes Geschenk für alle klugen Köpfe.

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.