Cover-Bild Waterfront-Development am Beispiel des Hamburger Hafens

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: ART-Publishing
  • Themenbereich: Geschichte und Archäologie - Geschichte
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Ersterscheinung: 09.06.2021
  • ISBN: 9783985920228

Waterfront-Development am Beispiel des Hamburger Hafens

Erfolgreiches oder missratenes Revitalisierungsprojekt?
Die folgende Hausarbeit beschäftigt sich mit dem Waterfront-Development in europäischen Hafenstädten anhand des Beispiels des Hamburger Hafens. Das ist insofern relevant, da viele Hafenstädte in der Vergangenheit im Zuge des Strukturwandel im weltweiten Seetransport und der Verlagerung von Hafenfunktionen einen Bedeutungsverlust erlitten haben. Viele europäische Hafenstädte haben durch die aufkommende Containerisierung, im 19. Jahrhundert, ihre hafenorientierte Funktion für den See- und Landtransport verloren. Die Container können effizient be- und entladen, gestapelt und transportiert werden. Infolgedessen wurde ein schnellerer Transport und Umschlag von Gütern ermöglicht, was wiederum mit einem Bedeutungsverlust für Häfen einhergeht. Zudem stellen Hafenstädte ein hochinteressantes Untersuchungsfeld dar, da sie mehrere Disziplinen miteinander vereinen. Sie verbinden Inhalte aus der Geographie, Volkswirtschaftslehre und Geschichtswissenschaft.

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.