Cover-Bild Wir teilen diesen Traum

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

24,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Patmos Verlag
  • Genre: Sachbücher / Religion & Philosophie
  • Ersterscheinung: 17.09.2018
  • ISBN: 9783843611169

Wir teilen diesen Traum

Theologinnen und Theologen aus aller Welt argumentieren. Pro Pope Francis
Paul M. Zulehner (Herausgeber), Tomáš Halík (Herausgeber)

Papst Franziskus mutet der Kirche weit reichende Reformen zu. Von einer Revolution von oben ist die Rede. Er arbeitet synodal. Die Bischofskonferenzen wertet er auf. Barmherzigkeit ist zum Leitwort des Tuns der Kirche geworden. Sein Anliegen: Wunden heilen – jene der einzelnen Menschen, welche die Menschen einander (z.B. bei einer Scheidung) schlagen, die Wunden der Armen und jene der Schöpfung. Gegen seine Reform der Kirche erfährt er zunehmend Widerstand. Er wird der Häresie verdächtigt. Deshalb haben Tomáš Halík und Paul Zulehner einen Offenen Brief an den Papst verfasst, um ihn bei seiner Reform zu unterstützen. Über 75.000 Personen haben den Brief unterzeichnet.
Nunmehr geben 150 Persönlichkeiten des akademischen Lebens dem Papst Unterstützung. Sie kommen aus allen Kontinenten der Weltkirche: von Taipei bis Sao Paolo, von Oxford bis Harvard, von Warschau bis London und Berlin. Die emotionale Unterstützung wird durch rationale Argumente ergänzt.
+ In diesem E-Book werden nun alle 150 Beiträge dokumentiert.
+ Paul M. Zulehner hat eine brisante Einleitung dazu verfasst.
-----
Pope Francis wishes to see far-reaching reforms in the Church: A revolution from above is happening. His Holiness works synodally. He has upgraded the Conference of Bishops; 'mercy' has become the watchword for pastoral practice in the Church. The Pope is concerned with the healing of wounds – individual wounds, which we use to beat one another (in divorce cases for example), the wounds of the poor and those of creation. In his reform of the Church, the Pope faces increasing resistance, some suspect him of heresy. In response to this, Tomáš Halík and Paul Zulehner have written an open letter to the Pope in support of his reform. Over 75.000 people have signed the letter, including more than 150 prominent figures from the world of academia. These come from every corner of the Universal Church: from Taipei to Sao Paolo, from Oxford to Harvard, from Warsaw to London and Berlin. Emotional support is supported by reason.
+ This book documents all 150 contributions.
+ Paul M. Zulehner has written an explosive introduction.

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.