Cover-Bild Winterzauber im kleinen Café an der Mühle

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.10.2019
  • ISBN: 9783732574254
Barbara Erlenkamp

Winterzauber im kleinen Café an der Mühle

Sophie im Glück! Ihr Leben läuft gerade einfach großartig - in Peter hat sie ihren Traummann gefunden und mit Tante Dottis Bistro konnte sie einen Traum verwirklichen. Die bevorstehende Adventszeit verspricht stressig zu werden, aber Sophie ist zuversichtlich, dass sie alles im Griff haben wird. Doch weit gefehlt: Ausgerechnet kurz vor Weihnachten kommt es zu einem großen Streit mit Peter, und Sophies Leben steht plötzlich Kopf. Zu allem Überfluss melden sich beide Dörfer, Wümmerscheid und Sollensbach, zum großen Wettbewerb "Das schönste Weihnachtsdorf" an und beginnen einen unerbittlichen Kleinkrieg - und Sophie steckt mittendrin.

Die winterliche Fortsetzung des Erfolgsromans "Das kleine Café an der Mühle" - mit allen kauzigen und liebgewonnen Bewohnern von Wümmerscheid-Sollensbach. eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.10.2019

Witzig, spannend und dramatisch mit Weihnachtsflair

0

Wir sind zurück im beschaulichen Cafe an der kleinen Mühle. Dort, wo Sophie im Vorgängerband ihr Glückgefunden hat, im Örtchen Wümmerscheid-Sollensbach, wo sich die Bewohner der beiden Ortsteile Spinnefeind ...

Wir sind zurück im beschaulichen Cafe an der kleinen Mühle. Dort, wo Sophie im Vorgängerband ihr Glückgefunden hat, im Örtchen Wümmerscheid-Sollensbach, wo sich die Bewohner der beiden Ortsteile Spinnefeind sind und so für allerlei amüsante Verwicklungen Sorgen. Zu Weihnachten eskaliert die Situation mal wieder, als die Bewohner in den Wettstreit gehen um die goldene Kerze. Dazu gerät Sophie mit Peter in Streit und bekommt neue Mitbewohner.

Es ist schön wieder zurück zu sein in Wümerscheid-Sollensbach. Denn die Bewohner sind kautzig und unterhaltsam und tragen einen großen Teil der Geschichte. Aber auch die Handlung um Sophie und ihre keine Familie bzw. ihren Freundeskreis ist wieder spannend und am Ende sogar sehr dramatisch. Die Handlung steigert sich im Laufe des Buches auf den dramatischen Höhepunkt, der aber auch eine schöne Botschaft vermittelt. Die Charaktere sind lebensnah, sympathisch und herzlich. Rasant erzählt, weiß die Geschichte wieder hervorragend zu unterhalten. Witzige Situationen wechseln sich mit eher nachdenklichen ab und es entsteht so eine schöne Dynamik. Dazu schafft es das Buch, beschauliche Weihnachtsstimmung zu vermitteln.

Ein Herzerwärmendes, spannendes und witziges Buch in einem, welches sich super Lesen lässt . Man kommt sehr gerne wieder zurück ins kleine Café an der Mühle.

Veröffentlicht am 22.09.2019

Kurzweilige Unterhaltung

0

"Winterzauber im kleinen Café an der Mühle" ist der zweite Teil der Reihe. Ich habe den ersten Teil nicht gelesen, aber ich hatte keinerlei Probleme mich in der Geschichte zurechtzufinden. Die Autoren ...

"Winterzauber im kleinen Café an der Mühle" ist der zweite Teil der Reihe. Ich habe den ersten Teil nicht gelesen, aber ich hatte keinerlei Probleme mich in der Geschichte zurechtzufinden. Die Autoren fassen auch nochmal ein paar Informationen aus dem ersten Buch zusammen, so dass man als Neueinsteiger gut aufgestellt ist.

Mir hat die Geschichte ganz gut gefallen, es ist sehr viel passiert, so wurde es zwar einerseits nicht langweilig, aber andererseits war es mir manchmal ein wenig zu viel. Es gab viele Schauplätze und sehr viele Personen, denen alles irgendwas passiert. Hier wäre weniger mehr gewesen. Dafür hätte ich mir ein bisschen mehr Atmosphäre gewünscht, auch was die weihnachtliche Stimmung angeht, denn die kam bei mir leider nur wenig auf.

Das Buch ist dennoch eine unterhaltsame Geschichte, die mich kurzweilig gut unterhalten konnte. Die Charaktere waren sympathisch, aber so richtig ans Herz gewachsen sind sie mir leider nicht.