Cover-Bild Time to Love – Tausche altes Leben gegen neue Liebe

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Diana
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 09.06.2020
  • ISBN: 9783453360365
Beth O'Leary

Time to Love – Tausche altes Leben gegen neue Liebe

Roman
Pauline Kurbasik (Übersetzer), Babette Schröder (Übersetzer)

Berührend, charmant und einfach wunderschön – nach »Love to share« der neue Roman von Shootingstar Beth O'Leary

Zwei Monate Sabbatical: Nach einer katastrophalen Präsentation im Job wird Leena eine Auszeit verordnet. Ausgerechnet Leena, die Tag und Nacht arbeitet, um ihre verstorbene Schwester nicht zu vermissen. Zuflucht findet sie bei ihrer Großmutter Eileen in Yorkshire. Eileen wünscht sich mit Ende 70 eine neue Liebe, nur leider ist die Auswahl an interessanten Kandidaten in ihrem kleinen Dorf begrenzt. Die Lösung: Leena kommt auf dem Land zur Ruhe, und Eileen stürzt sich in die Londoner Dating-Szene … doch ist es wirklich so einfach, die Leben zu tauschen?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.07.2020

Abwechslungsreiche und unterhaltsame Geschichte, bei der sich am Ende alles fügt.

1

Schreibstil:
Das Cover gefällt mir sehr gut, es wirkt verspielt und passt somit perfekt zu der Geschichte und zum Vorgänger. Da ich „Love to share“ bisher nicht gelesen habe, war mir ihr Schreibstil vorher ...

Schreibstil:
Das Cover gefällt mir sehr gut, es wirkt verspielt und passt somit perfekt zu der Geschichte und zum Vorgänger. Da ich „Love to share“ bisher nicht gelesen habe, war mir ihr Schreibstil vorher nicht bekannt. Ich finde das Buch liest sich super flüssig, man kommt sehr gut in die Geschichte hinein und kann durch die Erzählung aus den verschiedenen Sichten sich das Ganze bildlicher vorstellen und sich besser in die Charaktere hineinversetzen. Zudem musste ich, durch ihren humorvollen und unterhaltsamen Schreibstil, mehrfach Lachen oder Grinsen.

Charaktere:
Zu Eileen brauche ich glaube nicht viel sagen, ich lieeebe sie so sehr. Ich wünschte, sie wäre meine Oma. Diese Abenteuerlust, ihr Humor und ihre Energie sind einfach so ansteckend und motivierend. Auch dass sie sich in diesem Alter auf die Suche nach der Liebe gibt ist toll. Sie hat den Mut und mag es Dinge in die Hand zu nehmen. Aber auch Leena, die mir anfangs nicht ganz so sympathisch war, hat eine krasse Entwicklung hingelegt, sodass ich sie immer mehr verstehen konnte. Auch die anderen Charaktere, bis auf Leenas Ehemann, haben sich in mein Herz geschlichen. Dieser hat mich echt zum Wahnsinn getrieben. Leider wurden für mich zwei Personen, die eine wichtige Rolle spielen, etwas kurz angerissen.

Meine Meinung:
Ich finde den Fortgang der Geschichte sehr gut, genauso wie die Zusammenführung aller Handlungsstränge. Auch wenn es am Ende etwas vorhersehbar war und Leenas Kapitel zwischendurch etwas langatmig, war dies keinesfalls störend. Manche Handlungen wurden mir allerdings etwas zu plump erzählt oder kamen plötzlich. Das Buch konnte allerdings sehr viel in mir auslösen, sowohl Freude als auch Wut, Hoffnung oder Trauer etc.. Der Autorin ist dieses Buch wirklich sehr gut gelungen und ich hoffe auf weitere Bücher von ihr. Es konnte mich absolut überzeugen, es war abwechslungsreich und unterhaltsam, ich habe mich richtig wohl gefühlt. Es ist ein tolles Zusammenspiel aus Freundschaft und Liebe, bei der einige alte Wunden aufgearbeitet werden.

Spoiler!!

Ich fand es toll, dass die beiden Protagonisten gegensätzlicher nicht sein können – die eine möchte die Liebe finden und erfindet sich neu, während die andere zu sich findet! Eine wirklich tolle Idee, somit bekommt man sowohl Unterhaltung als auch Tiefgründigkeit geboten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.07.2020

Ein weiteres Meisterwerk von Beth O´Leary

1

Ich habe im Februar Beth O´Learys ersten Roman “Love to Share” gelesen und war einfach nur begeistert. Auch mit ihrem zweiten Buch “Time to Love” konnte mich die Autorin wieder einmal überzeugen. Ich liebe ...

Ich habe im Februar Beth O´Learys ersten Roman “Love to Share” gelesen und war einfach nur begeistert. Auch mit ihrem zweiten Buch “Time to Love” konnte mich die Autorin wieder einmal überzeugen. Ich liebe den flüssigen und lockeren Schreibstil und auch der Humor ist wahnsinnig amüsant, ich musste an vielen Stellen schmunzeln und auch manchmal einfach laut lachen. Auch in diesem Buch erlebt man die Geschichte aus der Sichtweise beider Protagonisten. Im ersten Buch waren es Tiffy und Leon, jetzt Leena und ihre Großmutter Eileen. Es war nicht nur sehr spannend Eileen dabei zu beobachten, wie sie sich neu erfindet, aber auch mal ein Buch zu lesen, wo die Großeltern nicht nur als alt und zerbrechlich dargestellt werden, sondern als mindestens genauso lebensfroh wie ihre Enkel. Man konnte feststellen, dass Leena viel von ihrer Großmutter lernen konnte und genau wie Eileen sich selbst wiederfinden konnte, aber auch Eileen konnte vieles von Leena und ihren Freunden lernen. Das Buch ist ein wahres Wohlfühlbuch, allerdings kein Buch, bei dem man weinen muss. Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen ⭐

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.09.2020

Ein wunderbarer Wohlfühlroman

0

Leena und Eileen - Enkelin und Großmutter. Das sind die beiden Protagonisten von Beth O'Learys Roman "Time to Love". Leena lebt im hektischen London. Ihr stressiger Job als Senior Consultant und der Tod ...

Leena und Eileen - Enkelin und Großmutter. Das sind die beiden Protagonisten von Beth O'Learys Roman "Time to Love". Leena lebt im hektischen London. Ihr stressiger Job als Senior Consultant und der Tod ihrer Schwester bringen sie an ihre Grenzen, daher bekommt sie von der Firma eine zweimonatige Auszeit verordnet.
Die fast 80-jährige Eileen dagegen wohnt in einem Dorf auf dem Land und fühlt sich völlig unterfordert. Zudem ist sie auf der Suche nach einem neuen Mann, der in ihrem begrenzten Umfeld allerdings nicht zu finden ist. Sie muss den Suchradius erweitern. Wie wäre es mit London, der turbulenten Stadt, von der Eileen schon in jungen Jahren geträumt hat? Während Leena zur Ruhe kommen möchte, braucht ihre Großmutter ein bisschen Abwechslung. Was liegt da näher, als die Wohnsitze zu tauschen?

Mit "Time to Love" ist Beth O'Leary ein wunderbarer Roman gelungen. Ein Wohlfühlroman - gefühlvoll, aber nicht kitschig. Das Buch liest sich leicht und ist trotzdem nicht seicht.
Die einzelnen Charaktere sind sehr treffend beschrieben. Die älteren Dorfbewohner mit ihren teilweise verschroben wirkenden Ansichten sowie Leenas etwas flippige Freunde in London wachsen einem sehr schnell ans Herz.
Schön erzählt die Geschichte auch auf amüsante und anrührende Weise, dass Liebe zeitlos und an kein Alter gebunden ist.
Eine sehr nette Lektüre für zwischendurch!

"Time to Love" hat 448 Seiten und ist im Diana-Verlag erschienen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.09.2020

Time to Love - Beth O`Leary ⭐⭐⭐⭐Eine besondere Geschichte mit kleinen Mängeln

0

UM WAS GEHT ES IN DIESEN BUCH
Berührend, charmant und einfach wunderschön – nach »Love to share« der neue Roman von Shootingstar Beth O'Leary

Zwei Monate Sabbatical: Nach einer katastrophalen Präsentation ...

UM WAS GEHT ES IN DIESEN BUCH
Berührend, charmant und einfach wunderschön – nach »Love to share« der neue Roman von Shootingstar Beth O'Leary

Zwei Monate Sabbatical: Nach einer katastrophalen Präsentation im Job wird Leena eine Auszeit verordnet. Ausgerechnet Leena, die Tag und Nacht arbeitet, um ihre verstorbene Schwester nicht zu vermissen. Zuflucht findet sie bei ihrer Großmutter Eileen in Yorkshire. Eileen wünscht sich mit Ende 70 eine neue Liebe, nur leider ist die Auswahl an interessanten Kandidaten in ihrem kleinen Dorf begrenzt. Die Lösung: Leena kommt auf dem Land zur Ruhe, und Eileen stürzt sich in die Londoner Dating-Szene … doch ist es wirklich so einfach, die Leben zu tauschen?

EIGENE MEINUNG
ich habe mich für dieses Buch entschieden , da ich auch Time to share gelesen habe und dieser sich sehr schnell in mein Herz geschlichen hat, dieses Buch machte mit seinen Klappentext und schlichten Cover so viel Hoffnung auf mehr, erwartet habe ich eine packende Liebesgeschichte, die auch versucht wurde zu schreiben. Allerdings ging diese für mich nicht genug in die Tiefe ich habe mir mehr für Leena und ihren Traummann gewünscht , ich habe mir nicht so eine hippe, Großmutter vorgestellt auch wenn ich sagen muss, diese hat mich mit ihre ende 70 noch sehr gut mitgenommen. Dazu muss ich aber sagen , ich arbeite im Seniorenheim Vollzeit und ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass diese Geschichte im Ansatz nur hätte funktionieren können. Desertieren möchte ich nicht wissen wenn meine Bewohner in den Alter noch so gehandelt hätten wie die Protagonistin Eileen, umso mehr fand ich sie extrem mutig und so selbstbewusst. Leenas Liebesgeschichte hingegen ist mir zu sehr in den Hintergrund gerutscht. Ich habe die beiden gerne durch ihre Reise begleitet. Sie waren auf ihre weise toll , jede für sich und die Autorin hat eine schöne Geschichte für zwischendurch geschrieben. Der Schreibstil ist locker und flüssig, er ist gut leserlich. Für mich hätte es eine Hauch mehr Romantik und poetische Aspekte vertragen können. Die Umgebung hätte für mich noch ein weniger detaillierter dargestellt werden, besonders in solchen Romanen empfinde ich es als sehr sehr wichtig. So kann ich mir einen besonders schönen Ort für die Geschichte in meinen Gedankengängen vorstellen. Ja die Geschichte ist ein wenig hervorsehbar aber es tut der Handlung keine Abbruch und wird nicht in meine Bewertung einfließen. Lediglich die genannten Punkte mit den Gefühlen und den Aspekten der Romantik und Poetik , die ich mir erhofft habe zu finden veranlassen mich einen Stern abzuziehen. Empfehlen würde ich dieses Buch vor allem Leserinnen und Leser ab Mitte 30 , es gibt kaum Dramen in den Buch und daher denke ich das die New Adult Leser wie ich nicht voll und ganz zu hundert Prozent auf ihre kosten kommen. Dennoch war es schön für zwischendurch

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.09.2020

Mit wem würdest Du gern für zwei Monate dein Leben tauschen?

0

Wer kann sich das vorstellen? Genau das tut Leena mit ihrer Oma. Eileen ist Ende siebzig und wünscht sich eine neue Liebe und Leena wird zu einem zweimonatigen Urlaub auf der Arbeit gezwungen. So kam die ...

Wer kann sich das vorstellen? Genau das tut Leena mit ihrer Oma. Eileen ist Ende siebzig und wünscht sich eine neue Liebe und Leena wird zu einem zweimonatigen Urlaub auf der Arbeit gezwungen. So kam die geniale Idee, für zwei Monate ihre Leben zu tauschen.

Dieses Buch ist was ganz besonderes und Beth O'Leary hat mich mit ihrem Schreibstil begeistert. Das Cover ist farbenfroh und ähnelt vom Aufbau #LovetoShare der gleichen Autorin. Geschrieben ist das Ganze abwechselnd aus der Sicht von Leena und Eileen, humorvoll und interessant, und ich liebe es! Es geht um Freundschaft, Familie, Trauer und neue Chancen, was uns zeigt, dass es ist nie zu spät ist sein Leben zu ändern, um glücklich zu werden. Die Geschichte überzeugt mit Charme und Tiefsinn. Ein Wohlfühlbuch, das zum Nachdenken anregt, abwechslungsreich und mit vielen amüsanten Szenen, was mich auf mehr Lesestoff dieser Autorin hoffen lässt. Absolute Leseempfehlung für alle, die gerade Lust haben ein wenig abzuschalten.

Glaubst Du, dass Verliebtheit sich in jedem alter gleich anfühlt?

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere