Cover-Bild Time to Love – Tausche altes Leben gegen neue Liebe

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Diana
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 09.06.2020
  • ISBN: 9783453360365
Beth O'Leary

Time to Love – Tausche altes Leben gegen neue Liebe

Roman
Pauline Kurbasik (Übersetzer), Babette Schröder (Übersetzer)

Berührend, charmant und einfach wunderschön – nach »Love to share« der neue Roman von Shootingstar Beth O'Leary

Zwei Monate Sabbatical: Nach einer katastrophalen Präsentation im Job wird Leena eine Auszeit verordnet. Ausgerechnet Leena, die Tag und Nacht arbeitet, um ihre verstorbene Schwester nicht zu vermissen. Zuflucht findet sie bei ihrer Großmutter Eileen in Yorkshire. Eileen wünscht sich mit Ende 70 eine neue Liebe, nur leider ist die Auswahl an interessanten Kandidaten in ihrem kleinen Dorf begrenzt. Die Lösung: Leena kommt auf dem Land zur Ruhe, und Eileen stürzt sich in die Londoner Dating-Szene … doch ist es wirklich so einfach, die Leben zu tauschen?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.07.2020

Ein weiteres Meisterwerk von Beth O´Leary

0

Ich habe im Februar Beth O´Learys ersten Roman “Love to Share” gelesen und war einfach nur begeistert. Auch mit ihrem zweiten Buch “Time to Love” konnte mich die Autorin wieder einmal überzeugen. Ich liebe ...

Ich habe im Februar Beth O´Learys ersten Roman “Love to Share” gelesen und war einfach nur begeistert. Auch mit ihrem zweiten Buch “Time to Love” konnte mich die Autorin wieder einmal überzeugen. Ich liebe den flüssigen und lockeren Schreibstil und auch der Humor ist wahnsinnig amüsant, ich musste an vielen Stellen schmunzeln und auch manchmal einfach laut lachen. Auch in diesem Buch erlebt man die Geschichte aus der Sichtweise beider Protagonisten. Im ersten Buch waren es Tiffy und Leon, jetzt Leena und ihre Großmutter Eileen. Es war nicht nur sehr spannend Eileen dabei zu beobachten, wie sie sich neu erfindet, aber auch mal ein Buch zu lesen, wo die Großeltern nicht nur als alt und zerbrechlich dargestellt werden, sondern als mindestens genauso lebensfroh wie ihre Enkel. Man konnte feststellen, dass Leena viel von ihrer Großmutter lernen konnte und genau wie Eileen sich selbst wiederfinden konnte, aber auch Eileen konnte vieles von Leena und ihren Freunden lernen. Das Buch ist ein wahres Wohlfühlbuch, allerdings kein Buch, bei dem man weinen muss. Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen ⭐

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.07.2020

Toller witziger und kurzweiliger Roman

0

Was für ein toller Roman aus der Feder von Beth O Leary , auch das 2 Buch von ihr konnte mich überzeugen.

Schon das tolle Cover mit seiner Haptik , erinnert an den Vorgänger und hat einen hohen Wiedererkennungswert ...

Was für ein toller Roman aus der Feder von Beth O Leary , auch das 2 Buch von ihr konnte mich überzeugen.

Schon das tolle Cover mit seiner Haptik , erinnert an den Vorgänger und hat einen hohen Wiedererkennungswert , das finde ich gut.

Kurz zum Inhalt , Eileen und Leena , Oma und Enkelin tauschen ihre Leben. Was zu tollen Erlebnissen führt , bei welchen jeder am Ende zu sich findet und so einiges von anderen und über sich lernt.

Witzig und spannend geschrieben , so das die Seiten nur so dahin fliegen und man Ende traurig ist , das die Geschichte zu Ende schon zu Ende ist.

Tolle Charaktäre bereichern die Geschichte und wachsen einen ans Herz.

Jeder , auch die Nebencharaktäre haben so ihre tollen Eigenheiten und entwickeln sich weiter was mir sehr gut gefällt und die Geschichte bereichern.

Kann das Buch sehr empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.07.2020

Ein außergewöhnlicher Tausch, der mein Herz zum Schmelzen bringt!

0

Um ihre Schwester nicht zu vermissen stürzt sich Leena in die Arbeit – und wird zu einer Auszeit verordnet. Sie findet Zuflucht bei ihrer Großmutter Eileen in Yorkshire. Diese ist auf der Suche nach einer ...

Um ihre Schwester nicht zu vermissen stürzt sich Leena in die Arbeit – und wird zu einer Auszeit verordnet. Sie findet Zuflucht bei ihrer Großmutter Eileen in Yorkshire. Diese ist auf der Suche nach einer neuen Liebe und verzweifelt an der wenigen Auswahl im Dorf. Kurz darauf entschließen sie sich zu einem Tausch. Leena soll auf dem Land zur Ruhe kommen und Eileen versucht sich im lebendigen London…

„Love to Share“ von Beth O’Leary habe ich geliebt, deswegen musste ich auch das neue Buch von ihr „Time to Share“ lesen. Der Klappentext hört sich zuckersüß an und auch das Cover mag ich gerne.

Leena ist die Enkelin von Eileen und strebt eine erfolgreiche Karriere in London an. Sie stürzt sich liebend gerne in Arbeit und kommt auch auf dem Land nicht richtig zur Ruhe. Man merkt im Laufe des Lesens eine gute Charakterentwicklung, die mich völlig überzeugen konnte. Eileen als Großmutter ist echt ein Goldstück. Mit ihrer lebensfrohen Art gibt sie dem Buch eine Frische und sie hat mich des Öfteren zum Lachen gebracht. Sie lässt sich nicht einschüchtern und versucht ihr Glück in London – dort gibt es die ein oder andere Situation, die wirklich zum Kreischen witzig war ;).

Nicht nur die Hauptcharaktere wurden ausgearbeitet, sondern auch Nebencharaktere erhalten ihren eigenen Platz und dazu eine unverwechselbare Persönlichkeit. Sowohl auf dem Land als auch in London erhält jeder Charakter eine eigene kleine Geschichte, sodass man sich ihnen gleich viel näher fühlt.

Der grobe Handlungsstrang wird schnell klar, da auf bestimmte Personen und Szenen besonders viel Wert gelegt wird. Bei dem Leser entsteht dadurch besonders gegen Ende kein Überraschungseffekt, was zwar schade war, aber auch nicht im Fokus liegt.

Wie ich es bei Beth O’Leary bereits kenne, handelt es sich hierbei auch um ein Wohlfühlbuch. Mit einem Lächeln auf den Lippen kann man perfekt in dem Buch schmökern. Der Schreibstil ist flüssig und passt perfekt zu den Aussagen der Charaktere. Die Handlungen und Szenen sind zwar längst nicht so dramatisch wie so manches New-Adult Buch, aber durch die Charaktere und den vielen positiven Gefühlen hat es definitiv einen Unterhaltungsfaktor.

Fazit: Mit „Time to Share” hat die Autorin ein richtiges Wohlfühlbuch geschaffen, das mich besonders durch die Ausarbeitung der Charaktere und den Gefühlen begeistern konnte. Leider ist das Ende sehr vorhersehbar und es hat noch etwas Luft nach oben. Somit bekommt es 4 bis 4,5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.07.2020

Absolutes Wohlfühlbuch!

0

Klappentext
Nach einer katastrophalen Präsentation im Job wird Leena eine Auszeit verordnet. Ausgerechnet Leena, die Tag und Nacht arbeitet, um ihre verstorbene Schwester nicht zu vermissen. Zuflucht findet ...

Klappentext
Nach einer katastrophalen Präsentation im Job wird Leena eine Auszeit verordnet. Ausgerechnet Leena, die Tag und Nacht arbeitet, um ihre verstorbene Schwester nicht zu vermissen. Zuflucht findet sie bei ihrer Großmutter Eileen in Yorkshire. Eileen wünscht sich mit Ende 70 eine neue Liebe, nur leider ist die Auswahl an interessanten Kandidaten in ihrem kleinen Dorf begrenzt. Die Lösung: Leena kommt auf dem Land zur Ruhe, und Eileen stürzt sich in die Londoner Dating-Szene … doch ist es wirklich so einfach, die Leben zu tauschen?

Meine Meinung
Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut. Es ist originell, erfrischend und mit den knalligen Farben definitiv ein Eye Catcher in der Buchhandlung!

Die Hauptcharaktere des Buches sind Leena Cotton und Eileen Cotton. Beide Frauen sind unglaublich sympathisch und während des Lesens habe ich sie immer mehr ins Herz geschlossen. Beide sind total hilfsbereit, einfallsreich und einfach die perfekten Problemlöser. Zu Beginn merkt man schnell, dass Leena total überarbeitet ist und sich mit ihrer Trauer auseinandersetzten muss. Die Auszeit hat sie mehr als nötig und während dieser entwickelt sie sich wirklich toll weiter. Leider ist ihr Freund Ethan ein totaler Arsch und einfach nur unsympathisch. Leena hat definitiv mehr verdient als ihn… Eileen hegt in ihrem hohen Alter den Wunsch nach einer neuen Partnerschaft. Sie bei ihrer Partnersuche zu begleiten ist wahnsinnig unterhaltsam. Sie ist ein so einfühlsamer und herzlicher Mensch. Zum Glück hat sie in London schnell Anschluss gefunden und in Letitia eine gute Freundin gefunden. Eileen ist einfach der Wahnsinn und hat mich immer wieder zum schmunzeln und lächeln gebracht.

Der Schreibstil von Beth O'Leary ist sehr angenehm. Sie hat hier ein absolutes Wohlfühlbuch geschaffen, welches perfekt für entspannte Lesestunden nach einem anstrengenden Tag ist. Während des Lesens kann man einfach zur Ruhe kommen und die Zeit vergessen. Die Geschichte ist sehr humorvoll, unterhaltsam und mitreißend. Man kann gar nicht anders, als sich zu Verlieben und immer mehr in die Welt von Eileen und Leena einzutauchen. Die Geschichte ist wirklich hervorragend durchdacht und geschrieben. Während des Buches ist der Wohlfühlfaktor enorm hoch. Dennoch werden auch ernste Themen angesprochen und verarbeitet. Einfach eine rundum gelungene Geschichte.

Fazit
„Time to Love“ ist ein absolutes Wohlfühlbuch für entspannte Lesestunden, welches mit viel Humor und liebenswerten Charakteren überzeugt! Das perfekte Buch um nach einem anstrengenden Tag zur Ruhe zu kommen und die Zeit zu vergessen.

Veröffentlicht am 02.07.2020

Wahnsinnig humorvoll und authentisch

0

Inhalt:
Es geht um Leena, eine junge Frau, die eine berufliche Auszeit nehmen muss, und ihre Großmutter Eileen, die von ihrem Mann verlassen wurde. Beide brauchen eine Auszeit von ihrem bisherigen Leben ...

Inhalt:
Es geht um Leena, eine junge Frau, die eine berufliche Auszeit nehmen muss, und ihre Großmutter Eileen, die von ihrem Mann verlassen wurde. Beide brauchen eine Auszeit von ihrem bisherigen Leben und beschließen spontan, die "Leben" zu tauschen. Eileen zieht für 2 Monate in Leenas Wohnung in London und Leena zieht in Eileens Haus auf dem Land.

Charaktere:
Mir haben die Charaktere eines Buches selten alle so gut gefallen. Sowohl Leena als auch Eileen habe ich mit jeder Seite ein Stückchen mehr ins Herz geschlossen. Und auch die ganzen Nebencharaktere fand ich wahnsinnig authentisch und sehr gut dargestellt.

Schreibstil:
Das Buch ist abwechselnd aus den Sichten der beiden Protagonistinnen geschrieben. Der Schreibstil ist total locker und sehr angenehm zu lesen. Die Seiten fliegen beim Lesen nur so dahin und man kann richtig gut in die Geschichte eintauchen. Außerdem ist der Schreibstil der Autorin sehr humorvoll und man muss als Leser sehr oft schmunzeln.


Meine Meinung:
Dieses Buch ist ein wahres Herzensbuch! Ich habe die Charaktere so sehr in mein Herz geschlossen und kann wirklich JEDEM empfehlen, dieses Buch zu lesen, denn es ist einfach wundervoll! Die Geschichte ist total süß und auch wenn einiges vorhersehbar ist war ich total gespannt darauf, wie die beiden Protagonistinnen sich entwickeln und was sie in den 2 Monaten erleben. Vor allem Eileen war total süß und ich musste sehr oft lachen, weil die Autorin sehr authentisch und humorvoll beschreibt, wie sie sich mit dem "modernen Leben" in einer Großstadt und umgeben von Technik auseinandersetzt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere