Cover-Bild Sturmtochter, Band 1: Für immer verboten (Dramatische Romantasy mit Elemente-Magie von SPIEGEL-Bestsellerautorin Bianca Iosivoni)
(112)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 12.06.2018
  • ISBN: 9783473585311
Bianca Iosivoni

Sturmtochter, Band 1: Für immer verboten (Dramatische Romantasy mit Elemente-Magie von SPIEGEL-Bestsellerautorin Bianca Iosivoni)

Wenn die Wellen tosen. Blitze, Wind, Erde und Feuer aufbegehren. Wenn eine uralte Fehde sich neu entfacht und jeder Kuss einen Wirbelsturm herbeiruft – dann ist die Zeit der Sturmkrieger gekommen.

Seit jeher herrschen fünf mächtige Clans, die die Elemente beeinflussen können, über Schottland und seine Inseln. Von alledem ahnt die 17-jährige Ava nichts, obwohl sie Nacht für Nacht Jagd auf Elementare macht – die Kreaturen, die ihre Mutter getötet haben. An ihrer Seite kämpft der geheimnisvolle, aber unwiderstehliche Lance. Sie kennt jede seiner Bewegungen, seiner Narben, den Blick aus seinen tiefbraunen Augen. Doch dann entdeckt Ava, dass sie die Gabe besitzt, das Wasser zu beherrschen. Und plötzlich werden die Naturgesetze außer Kraft gesetzt, sobald sie und Lance sich näherkommen …

Entfessele die Macht der Elemente! Eine Szene aus Sturmtochter, Band 1, Für immer verboten:Wieder zuckte ein Blitz über uns, während der Regen mit all seinem Zorn auf die Welt herabdonnerte. Bevor ich auch nur einen einzigen Ton hervorbringen konnte, machte Lance einen Schritt auf mich zu und legte die Hände an meine Wangen. Einen Moment lang verharrten wir so, sein Mund ganz nahe an meinem, sein warmer Atem in meinem Gesicht. »Deshalb«, knurrte er dicht vor meinen Lippen. »Deshalb kann es nie mehr wie früher zwischen uns sein. Ich kann nicht klar denken, wenn du in der Nähe bist. Ich habe keine Kontrolle über meine Fähigkeiten und das kann andere Menschen verletzen. Das kann dich verletzen.«»Ich kann auf mich selbst aufpassen.«»Du kannst dich nicht schützen. Nicht vor mir. Meine Kräfte sind …«»Wer sagt, dass ich Schutz vor dir will?«, unterbrach ich ihn und schob die Finger in sein nasses Haar.Er wollte etwas erwidern, doch dann schüttelte er nur knapp den Kopf. »Du wirst es noch bereuen«, raunte er.*** Band 1 der großen Sturmtochter-Saga von Bianca Iosivoni ***Die Idee für die Sturmtochter Ava und die Elemente-Clans begleitete Bianca Iosivoni schon seit vielen Jahren. Um Inspirationen zu sammeln, reiste sie durch das sagenumwobene Schottland, besuchte die Originalschauplätze und saß mit ihrem Notizbuch auf den sturmumtosten Klippen, um die rau-romantische Atmosphäre der schottischen See einzufangen. Impressionen ihrer Reisen sind auf Instagram, Pinterest, Facebook, Twitter und auf ihrer Website bianca-iosivoni.de zu finden.



Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.10.2022

mitreißend, spannend, herzlich ... hier steckt so viel mehr als "nur" Fantasy drin!

0

Bis eben verlief Avas Leben noch ganz gewöhnlich, na ja, so gewöhnlich wie es eben sein kann, wenn man als 17-Jährige Nacht für Nacht

gemeinsam mit ihrem Mitschüler Lance …,

die den Tod ihrer Mutter ...

Bis eben verlief Avas Leben noch ganz gewöhnlich, na ja, so gewöhnlich wie es eben sein kann, wenn man als 17-Jährige Nacht für Nacht

gemeinsam mit ihrem Mitschüler Lance …,

die den Tod ihrer Mutter schuldig sind, jagt.

Doch plötzlich erwachen in ihr die Kräfte eines der fünf Elemente-Clans

und Avas ganze Welt wird vollkommen auf den Kopf gestellt.

Doch zum Glück, muss sie sich den neuen Entdeckungen nicht alleine stellen,

diese diese für sie unbekannte Welt ist viel weiter in ihrem Umfeld verstrickt,

als sie je zu glauben wagte ...



„Sturmtochter – Für immer verboten“ ist der Auftakt zur gleichnamigen Trilogie von Bianca Iosivoni.



Ich greife selten zu Büchern aus dem Fantasy-Genre,

doch bei Bianca weiß ich eigentlich inzwischen, dass sie mich auch hier begeistern kann.

Schon der Klappentext zog mich an, sprach er doch immerhin auch von Liebe.

Das Cover ist wunderschön. <3

Die Naturgewalt und das Mädel mit dem tollen Kleid,

ziehen den Blick förmlich an.



Biancas Schreibstil ist gewohnt locker und leicht.

Sie schafft es mich ans Buch zu fesseln

und die Geschichte wahr werden zu lassen.

Vorwiegend geschieht dies durch Avas Augen, Gedanken und Gefühlen

gelegentlich aber auch durch die Sichten anderer Protagonisten.



Ich bin wieder einmal sprachlos.

Über die Geschichte, ihre Protagonisten und ihre Welt.



Unmittelbar mit dem ersten Satz, ist man Teil der Story.

Wird von Seite zu Seite in ihren Bann gezogen,

verliert das Gefühl für Zeit und Raum

und wird komplett vereinnahmt.



Obwohl es direkt spannend beginnt,

steigert sich diese mit zunehmendem Verlauf.



Dabei begleitet man Ava auf ihrem Weg

von der eben noch „normalen“, jungen Frau

zur letzten Überlebenden ihres Clans

und erkundet gemeinsam die, ihr bis dato,

unbekannte Welt der fünf Elemente-Clans.



Ich bin völlig fasziniert, wie leicht und mit welcher Selbstverständlichkeit sich diese in die Geschichte eingliedern.

Die Regeln, die Verwickelungen, die Fehden,

und die Strukturen …

und mittendrin ist Ava,

die bisher zwar nicht völlig im Unklaren war,

aber auch völlig überwältigt ist von dieser weitreichenden Dimension.



Ich mochte Ava total gern!

Sie ist selbstbewusst,

kämpferisch,

manchmal ein wenig kratzbürstig

und auch mal überfordert.

Sie weiß, was sie will

und auch, wenn der Weg nicht immer einfach ist,

bleibt sie einfach sie selbst.



An ihrer Seite stehen vor allem ihre Freunde Lance und Brianna.

Mit Brianna verbindet Ava schon seit Kindertagen an,

eine innige Freundschaft.

Sie steht ihr immer zur Seite,

ganz egal, ganz egal in welcher Situation.

Mit Lance verbindet Ava ein

vor allem nächtliches Geheimnis,

denn er ist ihr Partner im Kampf gegen die …

Im Kampf vertrauen sie sich beinah blind,

und auch außerhalb verbindet sie mehr, als nur die gemeinsame Jagd.



„Sturmtochter – Für immer verboten“ ist für mich so viel mehr, wie nur eine Fantasy-Geschichte, in der jemand seine Kräfte und die damit verbundene Welt entdeckt.

Ich wollte immer und immer mehr!

Avas Kräfte kontrollieren,

ihre Herkunft erforschen

das Geheimnis der Elementen-Clans lüften

und den Funken Liebe entzünden.



Schon eine Weile, war ich von keiner Geschichte mehr so gefesselt

wie von Avas!

Das Ende ist für mich die bisherige höchstmögliche Steigerung

und ich bin so gespannt, wie es weitergeht!



Ein Buch, das ihr, solltet ihr es noch nicht getan haben, unbedingt lesen müsst!

Definitiv ein Lesehighlight!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.03.2022

Wenn die Welt erzittert

0

Die 17-jährige Ava hat eine Mission. Nacht für Nacht macht sie Jagd auf Elementare, die sich auf ihrer schottischen Heimatinsel ausbreiten. Diese Kreaturen haben ihre Mutter getötet. Eines Tages entdeckt ...

Die 17-jährige Ava hat eine Mission. Nacht für Nacht macht sie Jagd auf Elementare, die sich auf ihrer schottischen Heimatinsel ausbreiten. Diese Kreaturen haben ihre Mutter getötet. Eines Tages entdeckt sie, dass sie die Gabe besitzt Wasser zu beherrschen. Sie erfährt, dass sie von einem mächtigen Clan abstammt, der Wasser beeinflussen kann. Seit jeher gab es fünf solche Clans, die Energie, Wind, Erde, Feuer, wie auch Wasser für sich nutzen konnten und so über Schottland und seine Inseln herrschten. Bis heute gibt es eine uralte Fehde zwischen ihnen und Ava ist nun mittendrin. Verunsichert und ängstlich beschäftigt sie aber nur eins: Wird sie nun auch zu einem von ihr verhasstem Elementar?

Dieses Buch ist einfach nur wow. Von der ersten Seite an bis zuletzt hatte die Geschichte einen Sog, dem man sich nicht entziehen konnte. Es stimmte alles: das melancholische Setting, die dramatische Handlung, die magischen Charaktere. Ich bin so froh, dass dies erst der Auftakt der Sturmtochter-Reihe war und ich noch mehr über Ava, ihre Weggefährten und allem drumherum lesen kann. Band 2 liegt schon bei mir bereit.

Mein Fazit: Ein packendes Jugend-Abenteuer-Fantasy-Buch, dass ich nur empfehlen kann. Ich habe mich in die Geschichte verliebt und will nur noch mehr. Absolute Leseempfehlung mit 5 Sternen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.02.2022

Unglaublich toll!

0

Ava ist eigentlich ein ganz normales Mädchen, bis auf die Tatsache, dass sie Elementare jagt. Elementare sind Monster, die zu einem Element dazu gehören und dadurch auch unterschiedliche Kräfte haben - ...

Ava ist eigentlich ein ganz normales Mädchen, bis auf die Tatsache, dass sie Elementare jagt. Elementare sind Monster, die zu einem Element dazu gehören und dadurch auch unterschiedliche Kräfte haben - Luft, Feuer, Erde, Energie und Wasser. Als sie eines Tages allerdings selbst übernatürliche Kräfte entwickelt, entdeckt sie, dass sie Teil einer viel größeren Sache ist. Doch ihre Energie ist gefährlich und Ava muss sie kontrollieren, ansonsten wird sie selbst zu einem der gejagten Elementaren. Doch sie ist nicht alleine, sondern bekommt Hilfe von ihrer besten Freundin Brianna, ihrem Jagdpartner Lance und weiteren bisher ungeahnten Verbündeten...

Ich bin total begeistert. Ich hab in letzter Zeit so viel New Adult gelesen, ich habe schon wieder ganz vergessen, wie toll Romantasy ist. Ich muss zugeben, anfangs hat mich die ganze Sache mit den Elementaren und Clans und so weiter etwas verwirrt, aber nachdem ich mich erstmal eingelesen hatte, konnte ich das Buch gar nicht mehr zur Seite legen. Es ist spannend geschrieben, enthält genug Abendteuer, aber dreht sich auch um Themen wie Familie, Freundschaft und Liebe. Definitiv eine große Leseempfehlung!

Veröffentlicht am 17.03.2021

Wasser

0


Ava hat ein normales Leben, bis eines Tages sie merkt das sie anders ist, es aber erstmal nicht war haben möchte. Dann erfährt sie alles von ihrer Besten Freundin und von ihrem treuen Jäger Partner alles, ...


Ava hat ein normales Leben, bis eines Tages sie merkt das sie anders ist, es aber erstmal nicht war haben möchte. Dann erfährt sie alles von ihrer Besten Freundin und von ihrem treuen Jäger Partner alles, dass sie auch besondere Kräfte haben. Zusammen versuchen sie, Ava auf das neue Vorzubereiten doch leider klappt es nicht.

Eine super tolle Geschichte, die mich so bewegt hat, es sind soviele Gefühle im Spiel und auch Emotionen. In Ava konnte man sich super hineinversetzten kann und auch was sie alles durch machen muss. Ich liebe diese Geschichte und bin froh, dass es mit diesem Buch noch nicht zu Ende ist und man noch weitere Abenteuer von Ava lesen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.01.2021

Ein Highlight

0

Ich kann von dem Buch nur schwärmen, es war wirklich perfekt. Die Charakter, Handlung und auch Setting waren einfach perfekt. Bereits vom ersten Augenblick war ich in einem Bann, konnte nicht mehr aufhören ...

Ich kann von dem Buch nur schwärmen, es war wirklich perfekt. Die Charakter, Handlung und auch Setting waren einfach perfekt. Bereits vom ersten Augenblick war ich in einem Bann, konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Es macht einfach süchtig. Die Idee der Story war wirklich interessant und gut aufgebaut, die gewissen Informationen die schrittweise dazu kamen, haben mir gut gefallen. Gewisse geschehen fand ich sehr überraschend und auch gut ein gefügt, manche fand ich nicht ganz so überraschend,haben mir aber dennoch super gut gefallen. Die Handlung war sehr gut im laufen, war wirklich traurig wie ich fertig war. Das Ende hat mir gefallen, aber auch etwas zu schnell war es mir leider in einer gewissen Perspektive.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere