Cover-Bild Sturmtochter, Band 1: Für immer verboten

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Ersterscheinung: 15.06.2018
  • ISBN: 9783473479085
Bianca Iosivoni

Sturmtochter, Band 1: Für immer verboten

Wenn die Wellen tosen. Blitze, Wind, Erde und Feuer aufbegehren. Wenn eine uralte Fehde sich neu entfacht und jeder Kuss einen Wirbelsturm herbeiruft - dann ist die Zeit der Sturmkrieger gekommen.

Seit jeher herrschen fünf mächtige Clans, die die Elemente beeinflussen können, über Schottland und seine Inseln. Von alledem ahnt die 17-jährige Ava nichts, obwohl sie Nacht für Nacht Jagd auf Elementare macht - die Kreaturen, die ihre Mutter getötet haben. An ihrer Seite kämpft der geheimnisvolle, aber unwiderstehliche Lance. Sie kennt jede seiner Bewegungen, seiner Narben, den Blick aus seinen tiefbraunen Augen. Doch dann entdeckt Ava, dass sie die Gabe besitzt, das Wasser zu beherrschen. Und plötzlich werden die Naturgesetze außer Kraft gesetzt, sobald sie und Lance sich näherkommen …

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.04.2019

Packende Romantasy

0 0

Lange habe ich kein so gutes Romantasybuch mehr gelesen. Die Autorin hat mich schon ab dem Prolog vollends mit ihrem bildgewaltigen und atmosphärischen Schreibstil in den Bann gezogen. Durch die detaillierten ...

Lange habe ich kein so gutes Romantasybuch mehr gelesen. Die Autorin hat mich schon ab dem Prolog vollends mit ihrem bildgewaltigen und atmosphärischen Schreibstil in den Bann gezogen. Durch die detaillierten Beschreibungen von Schottland hat das Buch Fernweh in mir ausgelöst. Fernweh nach einem Land, das ich nie zuvor bereist habe.
Die Charaktere sind alle hervorragend ausgearbeiter und durchlaufen jeder eine realistische Entwicklung. Ganz besonders Reid hat es mir angetan, da er sehr geheimnisvoll und undurchsichtig ist. Ich würde gerne einen Blick hinter seine Maske werfen!
Ebenso faszinierend ist die Handlung, die ich in dieser Form bisher nicht kannte. Ava muss hinter die Geheimnisse ihrer Familie kommen und lernen, die in ihr schlummernde Wassermagie zu kontrollieren, um nicht wie die Elementare zu enden - Menschen, die zu gefährlichen Wesen wurden, da die Magie Besitz von ihnen ergriffen hat. Packend und spannend bis zum Ende!

Veröffentlicht am 18.03.2019

Sturmtochter Band 1

0 0

Meine Meinung:

Das Cover ist wunderschön und anmutig gestaltet, dazu kam noch das der Klappentext hervorragend war und da die Geschichte in Schotttland spielt, war sie sowieso ein Muss für mich.
Das ...

Meine Meinung:

Das Cover ist wunderschön und anmutig gestaltet, dazu kam noch das der Klappentext hervorragend war und da die Geschichte in Schotttland spielt, war sie sowieso ein Muss für mich.
Das Buch hat definitiv nicht zu viel versprochen, die Geschichte ist einfach fesselnd gewesen. Am Ende ist etwas vorgefallen, was ich persönlich als unnötig und störend fand. In dem Buch wurde auch nicht weiter drauf eingegangen, was ich echt schade fand. Aber wer weiß, vielleicht wird darauf in Band 2 noch eingegangen, ich erhoffe es zumindest.
Ava ist eine tolle Protagonistin, ich konnte sie sofort in mein Herz schließen, die Freundschaft zwischen ihr und Brianna war auch wie im Bilderbuch, so eine Freundschaft wünscht sich glaube ich jeder. Ava weiß was sie will, sie ist stark und lässt sich nicht gerne etwas sagen. Was mir an der Geschichte auch sehr gut gefällt, dass es mal ohne Liebesgeschichte ist. Sie hat zwar eine innige Beziehung zu Lance, aber dass was zwischen ihnen ist oder geschieht, ist nur eine kleine Nebenrolle. Lance macht einen sehr anständgen Eindruck und ist ein toller Freund. Wie ich Reid einschätzen soll, weiss ich bis jetzt noch nicht. Auf der einen Seite finde ich ihn ätzend und arrogant, aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass sich bei ihm noch eine ganz andere Seite befindet.
Es ist wahnsinnig spannend zu lesen, wie Ava ihre Fähigkeiten entdeckt und kennen lernt. Ich glaube bis sie diese aber wirklch gut beherrscht dauert es noch, da Ava ein Mensch ist, der sehr emotional ist und gerne aus der Haut fahren kann.
Ich bin schon sehr gespannt wie die Geschichte weitergeht und wie sich das ganze noch entwickelt.

Fazit:

Ein gelungenes Buch, was man nicht aus der Hand legen möchte und mehr will!

Veröffentlicht am 22.12.2018

Die Geschichte war packend und macht einen süchtig

0 0

Meine Meinung

Ich persönlich finde das Buch sehr interessant und fesselnd. Das Buch lag seit dem Sommer in meinem Bücherregal und ich konnte mich nicht dazu durchreißen es zu lesen. Ich dachte nämlich, ...

Meine Meinung

Ich persönlich finde das Buch sehr interessant und fesselnd. Das Buch lag seit dem Sommer in meinem Bücherregal und ich konnte mich nicht dazu durchreißen es zu lesen. Ich dachte nämlich, dass das Buch ein typisches ein schüchternes Mädchen ist die einzige Rettung der Welt und ein gut aussehender, aber "BadBoy" unterstützt sie dabei. Natürlich kommen sie näher und er muss sie oft retten. Als ich mich jedoch dazu durchgerießen habe das Buch zu lesen, weil ich gerade nichts anderes hatte, habe ich gemerkt, dass ich über das Buch viel zu voreilig geurteilt habe. Das Buch handelt nämlich keineswegs um ein schüchternes, nettes Mädchen, das gerettet werden muss, sondern um eine kampflustige, mutige und direkte junge Erwachsene, die außerdem eine ausgezeichnete Kämpferin ist...
Die ganze Rezension gibt es auf meinem Blog:
http://wladimirowna.simplesite.com/

Veröffentlicht am 27.11.2018

Sturmtochter

0 0

Als ich dieses Buch im Buchladen stehen sah, habe ich laut geschrien vor Freude, und diese kleine Peinlichkeit hat sich wirklich gelohnt. Ich finde es unglaublich bewundernswert, wenn Autoren neben New ...

Als ich dieses Buch im Buchladen stehen sah, habe ich laut geschrien vor Freude, und diese kleine Peinlichkeit hat sich wirklich gelohnt. Ich finde es unglaublich bewundernswert, wenn Autoren neben New Adult auch noch grandios Fantasy schreiben können. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und es war für meinen Geschmack viel zu kurz! Es war eine super Abwechslung aus Spannung, Romantik und Gefühlen. Wer Fantasy Bücher mag, sollte dieses Buch unbedingt gelesen haben

Veröffentlicht am 16.10.2018

Spannender Auftakt

0 0

5 Clans gibt es, und jedem Clan ist ein Element zu geordnet, Feuer, Wasser, Erde, Luft, Energie.
Nicht alle Clanmitglieder erhalten die Magie um dieses Element zu nutzen. Diejenigen die sie erhalten ...

5 Clans gibt es, und jedem Clan ist ein Element zu geordnet, Feuer, Wasser, Erde, Luft, Energie.
Nicht alle Clanmitglieder erhalten die Magie um dieses Element zu nutzen. Diejenigen die sie erhalten müssen jedoch bei der Ausübung ihrer Kräfte aufpassen nicht von ihnen verschlungen und zu einem Ausgestossenen zu werden. Wann sich diese Kräfte zeigen ist nicht vorhersehbar, sicher ist aber das diese durch einen Schockmoment ausgelöst werden.

Die 17 Jährige Ava ist Mitglied des Wasserclans, sie weiß jedoch nichts davon. Ava wurde von ihrem Vater im Kämpfen unterrichtet damit sie Ausgestossene jagen und vernichten kann. Das sie eine McLeod ist (so heisst der Wasserclan) sagt er ihr jedoch nicht.
Eines Tages trifft Ava auf Reid, der ihr sofort bekannt vor kommt, und sie erkennt in ihm den Jungen der sie vor 11 Jahren nach einem Schiffsunglück aus dem Wasser gerettet hat. Mit dem auftauchen von Reid kommen Dinge ins Rollen denen sich Ava ausgeliefert fühlt, und die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen.

Ich finde ja Geschichten von tragischen Helden/innen, die nichts von ihrem Schicksal wissen, und mehr oder weniger durch eine Notlage davon erfahren, toll. Ava ist so eine Heldin.

Der Schreibstil ist füssig und lässt sich gut nach vollziehen. Die Geschichte wird aus der Sicht verschiedener Protagonisten geschildert, so das es leicht fällt sich in die einzelnen Protagonisten hinein zu versetzen. Der Autorin gelingt es die Gefühlswelt und Handlungen aller, glaubhaft dar zu stellen so dass es Spaß macht ihnen zu folgen. Die Spannung baut sich im Buchverlauf nach und nach auf und gipfelt mit einem Cliffhänger. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.

Eine Kritik habe ich jedoch: Die angegebenen Seitenzahlen verleiten zu der Annahme das das Buch länger wäre, so das ich vom frühen Ende überrascht war. Die letzten Seiten werden für eine Danksagung und eine Leseprobe zu "Soul Mates- Flüstern des Lichts" genutzt, ich persönlich hätte gern noch etwas mehr von Ava gelesen, zumal der zweite Teil erst anfang 2019 erscheint.

Von dieser kleinen Kritik abgesehen kann ich das Buch absolut empfehlen und ann es kaum erwarten das Band 2 veröffentlicht wird.