Cover-Bild Clans of New York
(32)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Edel Elements - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe
  • Themenbereich: Belletristik
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 432
  • Ersterscheinung: 03.06.2022
  • ISBN: 9783962154479
Brianna Gray

Clans of New York

Verraten

Als älteste Tochter einer der vier dominierenden Mafia-Clans in New York ist Ekaterinas Leben vorbestimmt: Seit sie denken kann, ist sie ihrem besten Freund Aleksandr versprochen. Von einer Liebesheirat kann zwar keine Rede sein, doch wenigstens fühlt sie sich bei ihm sicher.

Als Aleksandrs Familie Verrat an den anderen Clans begeht, gerät Ekaterina als seine Verlobte ins Fadenkreuz der Mafia. Ausgerechnet Guilio, der zukünftige Boss aller Clans, rettet sie durch ein neues Abkommen. Der Preis, den sie zahlen muss: ihn zu heiraten. Obwohl er schreckliche Dinge getan hat und Ekaterina panische Angst vor ihm hat, kann sie seiner Anziehungskraft nicht widerstehen und lässt sich von ihm nicht nur in eine Welt voller Leidenschaft, sondern auch in die dunklen Abgründe der Mafia entführen …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.05.2022

So gut

0

Daa Cover fiel mir direkt ins Auge, durch das tolle schwarz und die tiefblauen Ornamente.

Mit der goldenen Schrift des Covers wird es zum absoluter Hingucker.

Der Schreibstil des Buches ist wirklich ...

Daa Cover fiel mir direkt ins Auge, durch das tolle schwarz und die tiefblauen Ornamente.

Mit der goldenen Schrift des Covers wird es zum absoluter Hingucker.

Der Schreibstil des Buches ist wirklich sehr angenehm.

Es ließ sich flüssig und angenehm lesen. Und beim lesen kam ich schnell voran.

Toll hat mir vor allem, die Tiefe der Beschreibung und Erklärungen gefallen, das man sich gut im Buch zu Recht gefunden hat.

In dem  Buch geht es um Ekaterina und Alexandr.

Zwei absolut authentische und sympathische Charaktere.

Ich mochte beide unglaublich gerne, da sie sehr charismatisch waren.

Vor allem Ekaterina hat mir gut gefallen, da sie eine sehr starke Persönlichkeit hat.

Ein wirklich gutes Buch was ich am Anfang gar nicht erwartet habe.

Es war von Anfang bis Ende einfach nur spannend.

Die ganze Atmosphäre war unglaublich gut.

Ich werde es aufjedenfall nochmal lesen.

Prima!

5 von 5 ⭐

Danke für das Rezensionsexemplar ‎
‎Edel Elements - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe 💫🤍

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.05.2022

Die Schöne und das Monster. "Kommt auf die dunkle Seite der Macht!"

0

Der Klappentext hat mich auf dieses Buch neugierig gemacht, auch das Buchcover finde ich sehr ansprechend und gut gewählt.
Der Buchtitel kommt geradezu harmlos rüber zu dieser Geschichte aber dieser Gegensatz ...

Der Klappentext hat mich auf dieses Buch neugierig gemacht, auch das Buchcover finde ich sehr ansprechend und gut gewählt.
Der Buchtitel kommt geradezu harmlos rüber zu dieser Geschichte aber dieser Gegensatz macht den Reiz aus.
Diese heiße Mafia Romance hat mich auf die dunkle Seite der Macht gezogen und sofort war ich von den Machenschaften der mächtigen Mafiafamilien fasziniert.
Auch schwingt ein bisschen der Vibe einer gefährlichen Romeo und Julia Story mit und die brutalen, expliziten Taten zeigen das mit diesen Typen nicht zu spassen ist.
Das alles kommt in einem gut verständlichen leicht zu lesenden Schreibstil daher, der Erzählstil ist jederzeit spannend und lässt so auch keine Langeweile aufkommen.
Es wird aus wechselnder Sicht der schönen russischen Mafiatochter Ekaterina und dem düsteren, brandgefährlichen Gulio der als Nachwuchspate der italienischen Mafia aufgebaut wird erzählt.
Ich konnte zu beiden Charakteren eine gute Bindung aufbauen und habe zu jeder Zeit ihre Emotionen, Entbehrungen, Schicksalsschläge mitfühlen können.
Trotz relativ expliziter brutaler oder blutiger Szenen die immer in einem angemessenen Rahmen gehalten wurden um der Geschichte Authenzität zu verleihen stand für die Autorin immer der Unterhaltungswert im Vordergrund.
Auch eine sinnliche, geheimnisvolle Atmosphäre wird erschafft und eine kribbelige Stimmung kommt auf wenn sich die Protagonisten treffen und miteinander "auskommen" müssen.
Im Laufe der Handlung findet ein glaubwürdiger Wandel der Charaktere von Ekat und Gulio statt und sie wachsen an ihren Aufgaben und dem Verrat innerhalb der Mafiakonstellationen.
Jede Sekunde in diesem Buch konnte ich geniessen, dem Alltag entfliehen und kann es daher uneingeschränkt empfehlen.
Bitte mehr davon gibt ja noch einige Mitglieder die es zu verkuppeln gilt!
Ich vergebe 5 Sterne für diese sexy explizite Dark Romance die sehr gelungen daherkommt und mich in die Dunkelheit gezogen hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.07.2022

Dark Mafia Romance!

0

Ein richtig gutes Buch. Ich wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen.

Es war die perfekte Mischung zwischen brutalen Mafia Fällen, Erotik und Leidenschaft.

Ekaterina war zu beginn des Buches noch ein ...

Ein richtig gutes Buch. Ich wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen.

Es war die perfekte Mischung zwischen brutalen Mafia Fällen, Erotik und Leidenschaft.

Ekaterina war zu beginn des Buches noch ein schüchternes Mauerblümchen und hat sich in dem Roman zu einer selbstbewussten, starken Frau entwickelt. Ich halte es für durchaus realistisch, das man durch die Unterstützung anderer schnell ein neues Selbstbewusstsein entwickeln kann...

Man weiß zwar von Anfang an mit wem Ekaterina zusammenkommt, aber das tut der Story keinen Abbruch.

Es ist halt eins der Bücher, in dem der Bad Boy im Inneren anders ist. Ich fand Giulio sehr sympathisch, auch wenn er von Außen immer stark sein musste und keine Gefühle gezeigt hat. Seine zwei Rollen, als Nachfolger des Clans und als Beschützer, habe ich ihm abgenommen.

Ich finde sehr schade, dass das Buch nun zu Ende ist und ich freue mich sehr auf den nächsten Teil. Mir hat das Buch super gut gefallen und ich kann es wärmstens weiterempfehlen, wenn man auf Mafia Romane steht.

Für mich war das Buch ein echter Lesegenuss!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.06.2022

Spannend und fesselnde Mafia-Romance

0

„Clans of New York: Verraten“ wurde von Brianna Gray geschrieben. Es handelt sich dabei um eine düstere Mafia-Liebesgeschichte.
Klappentext:
Als älteste Tochter einer der vier dominierenden Mafia-Clans ...

„Clans of New York: Verraten“ wurde von Brianna Gray geschrieben. Es handelt sich dabei um eine düstere Mafia-Liebesgeschichte.
Klappentext:
Als älteste Tochter einer der vier dominierenden Mafia-Clans in New York ist Ekaterinas Leben vorbestimmt: Seit sie denken kann, ist sie ihrem besten Freund Aleksandr versprochen. Von einer Liebesheirat kann zwar keine Rede sein, doch wenigstens fühlt sie sich bei ihm sicher.
Als Aleksandrs Familie Verrat an den anderen Clans begeht, gerät Ekaterina als seine Verlobte ins Fadenkreuz der Mafia. Ausgerechnet Guilio, der zukünftige Boss aller Clans, rettet sie durch ein neues Abkommen. Der Preis, den sie zahlen muss: ihn zu heiraten. Obwohl er schreckliche Dinge getan hat und Ekaterina panische Angst vor ihm hat, kann sie seiner Anziehungskraft nicht widerstehen und lässt sich von ihm nicht nur in eine Welt voller Leidenschaft, sondern auch in die dunklen Abgründe der Mafia entführen …
Meine Meinung:
Das Cover hat direkt mein Interesse geweckt. Es ist sehr schön und düster gestaltet worden. Passt optisch zur Stimmung, die die Geschichte erzeugt. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Man kommt direkt in die Geschichte rein und kann der Handlung aus verschiedenen Perspektiven folgen. Am besten gefallen hat mir Giulios Perspektive. Wenn aus den anderen Perspektiven erzählt wird, kommt er gefühlskalt rüber. Doch er hat Gefühle. Es war schön zu sehen, wie er sich Ekaterina gegenüber verhalten hat. Je mehr man über ihn erfahren hat, desto klarer wurde, dass seine Seele nicht so schwarz ist, wie zu Beginn vielleicht vermutet. Er hat mir schon ein bisschen leidgetan. So früh mit den Hintergründen der Mafia konfrontiert zu sein und danach von allen gefürchtet zu werden, war sicher nicht einfach.
Ekaterina empfand ich als Spielball. Traurig, dass sie nicht über ihr eigenes Leben entscheiden kann. Ich fand sie anfangs naiv. In allen Familien gibt es Mörder. Ihr Vater, Bruder und Verlobter. Und doch verdrängt sie dies und sieht nur das Gute in ihnen. Giulio hingegen verachtet und fürchtet ihn gleichzeitig. Irgendwie zieht er sie jedoch auch an. Das dieses Gefühl auf Gegenseitigkeit beruht, wird schnell klar. Eine interessante Beziehung entsteht zwischen ihnen.
Eine sehr spannende und fesselnde Geschichte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.07.2022

Dark Romance mit Mafia

0

Da es schon eine weile her ist, wo ich eine Dark Romance Geschichte mit Mafia gelesen habe und diese mir gut gefallen, musste ich diese Geschichte einfach lesen.
In diesen Buch geht es um die zwei Hauptprotagonisten ...

Da es schon eine weile her ist, wo ich eine Dark Romance Geschichte mit Mafia gelesen habe und diese mir gut gefallen, musste ich diese Geschichte einfach lesen.
In diesen Buch geht es um die zwei Hauptprotagonisten Ekaterina und Guilio, die beide aus einer Mafiafamilie in New York stammen. Ekaterina ist bereist Aleksandr versprochen, jedoch begibt dieser Verrat und somit ändert sich die Zukunft für Ekaterina. Um einen Streit der verschiedenen Mafia zu verhindern, muss eine Heirat zwischen Ekaterina und Guilio erfolgen. Guilio ist ein Mann zu fürchten, da er bereits als kleiner Junge ein Baby umgebracht hat. Man bekommt von beiden einen kleinen Einblick aus ihrer Vergangenheit, somit kann man sie besser verstehen.
Die Kapitel sind relativ kurz gehalten und der Schreibstil ist angenehm zu lesen.
Mir hat das Buch gut gefallen, jedoch hat es mich leider nicht so sehr gefesselt, wie ich es erhofft habe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere