Cover-Bild Töchter, Väter und andere Freuden
(1)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: Humor
  • Genre: Weitere Themen / Humor, Satire, Kabarett
  • Seitenzahl: 240
  • Ersterscheinung: 03.08.2022
  • ISBN: 9783756275571
Brigitte Teufl-Heimhilcher

Töchter, Väter und andere Freuden

Zwischen Vätern und Töchtern soll es ja eine besondere Beziehung geben. Leicht haben sie es dennoch nicht immer.
Das merkt auch Rainer Breininger, als er nach acht Jahren aus den Staaten zurückkehrt, um den Familienbetrieb zu übernehmen. Tochter Emma und deren Mutter machen es ihm nicht ganz einfach, in seine Vaterrolle hineinzufinden. Barbara Baum hat andere Sorgen: Ihre Schwester Magda ist in einen Betrugsfall verwickelt. War sie wirklich der Kopf der Bande oder nur ein willfähriges Opfer ihres Lebensgefährten? Vater Baum glaubt auch diesmal den Beteuerungen der Tochter und hält Magda für unschuldig. Hat er recht? Einmal mehr haben die Bad Brunner einige Nüsse zu knacken - und sie tun es mit Charme und Esprit.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.08.2022

Frauenpower in der Patchworkfamilie

0

Rainer Breininger kehrt nach acht Jahren aus den USA zurück um den Zeitschriftenverlag seiner Familie zu übernehmen.Aber seine Tochter Emma und ihre Mutter Claudia machen es ihm mit ihrer Frauenpower ganz ...

Rainer Breininger kehrt nach acht Jahren aus den USA zurück um den Zeitschriftenverlag seiner Familie zu übernehmen.Aber seine Tochter Emma und ihre Mutter Claudia machen es ihm mit ihrer Frauenpower ganz schön schwer.

Der Schreibstil war für mich nicht ganz so leicht und zügig zu lesen.Die Protagonisten passen gut in diesen Roman hinein.Die Spannung erhöht sich langsam während des lesens.

Fazit:Der Roman beinhaltet 40 Kapitel und spielt sich im Zeitraum von 2016 - 2018 ab.Wie immer spielt sich die Handlung in der Nähe von Wien,in Bad Brunn,ab.In diesem Roman spielen wieder sehr viele Charaktere mit da musste ich wieder aufpassen dass ich nicht durcheinander geriet.Darum war dieses Buch nicht ganz so leicht für mich zu lesen.Allerdings bin ich besser hinein gekommen als im dritten Band.Trotzdem gab es für mich einige Szenen die meiner Meinung nach doch verwirrend und kompliziert bezüglich der Familienkonstellationen waren.Aber es ist halt doch eine sehr große Patchworkfamilie.Dieses mal stehen die Töchter der Großfamilie im Vordergrund und da ist Frauenpower angesagt.Von der Enkelin zur Schwester bis hin zur Oma werden verschiedene Themen von der Autorin angesprochen die mal heiter mal aber auch emotional werden.Natürlich kommt auch die männliche Seite zu Wort.Ich muss gestehen dass ich mich beim lesen konzentrieren musste.Gerade auch weil doch zu viele Namen und Protagonisten in diesem Buch mitspielen.Deshalb sollte meiner Meinung nach der Leser die Vorgängerbücher auf jeden Fall kennen.Dieser Familienroman ist von der Story her leicht und unterhaltsam geschrieben.Die Autorin hat auch Szenen wie im richtigen Leben mit einfließen lassen so dass sich das Buch mit aktuellen Themen befasst.Dieser Roman ist der vierte Band der Familien 2.0 Reihe.Er ist in sich abgeschlossen.Der fünfte Band erscheint im Spätherbst 2022.Ich vergebe für diesen Roman drei Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere