Cover-Bild Wie die Ruhe vor dem Sturm
(313)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 29.06.2020
  • ISBN: 9783736312791
Brittainy C. Cherry

Wie die Ruhe vor dem Sturm

Katia Liebig (Übersetzer)

Grey hatte Spuren in meinem Herzen hinterlassen. Und ich hoffe so sehr, dass ich auch welche in seinem hinterlassen habe

Als ich meinen neuen Job als Nanny einer reichen Familie antrat, ahnte ich nicht, dass es Greysons Kinder waren, die ich betreuen würde. Und auch nicht, dass aus dem Junge, den ich einmal geliebt hatte, ein Mann geworden ist - ein eiskalter, einsamer, unnahbarer Mann. Greys Lachen ist verschwunden. Alles an ihm ist in Schmerz versunken. Doch ab und zu erkenne ich noch den Jungen von damals in seinen sturmgrauen Augen - und ich weiß, dass es sich um ihn zu kämpfen lohnt.

"Brittainy C. Cherry ist für mich die Königin der Worte und Emotionen. Niemand kann dich mit seinen Geschichten gleichzeitig so glücklich und traurig machen wie sie." BERENIKES BÜCHERHIMMEL

Auftakt der herzzerreißenden CHANCES-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.06.2022

Bin positiv überrascht

0

Das Buch lag jetzt einige Zeit auf meinem Stapel ungelesener Bücher. irgendwie war bisher nicht seine Zeit. Nun bin ich dabei meinen Buchvorrat etwas abzubauen. Von diesem Buch bin ich dabei positiv überrascht ...

Das Buch lag jetzt einige Zeit auf meinem Stapel ungelesener Bücher. irgendwie war bisher nicht seine Zeit. Nun bin ich dabei meinen Buchvorrat etwas abzubauen. Von diesem Buch bin ich dabei positiv überrascht worden.

Nanny trifft Jugendliebe wieder, die Jugendliebe ist reich und bei beiden sind noch Gefühle da. Das hört sich nach einem typischen, meist eher seichten Liebesroman an. Aber falsch gedacht! Mich hat das Buch komplett mitgerissen und ich habe so die ein oder andere Träne verdrückt. Es zeigt dem Leser auf, wie sich das Leben und die Menschen im Laufe der Zeit verändern können.

Die Geschichte ist in zwei Teile gesplittet: die Jugend und dann noch mal 16 Jahre später. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten.

Fazit:

Mich hat das Buch mit seinen tiefen Emotionen gefesselt. Ich werde mir nun auch noch Band zwei und drei der Trilogie besorgen, sicherheitshalber den Taschentuchvorrat auffüllen und wieder zwischen die Seiten tauchen. Absolute Kaufempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.06.2022

Achterbahn der Gefühle

0

Wo soll ich nur anfangen? Ich hab das Buch jetzt über ein Jahr auf dem SuB liegen gehabt, hatte zu großen Respekt davor es zu lesen, doch vorige Woche habe ich mich rangetraut und konnte es fast nicht ...

Wo soll ich nur anfangen? Ich hab das Buch jetzt über ein Jahr auf dem SuB liegen gehabt, hatte zu großen Respekt davor es zu lesen, doch vorige Woche habe ich mich rangetraut und konnte es fast nicht mehr aus der Hand legen, somit habe ich es auch in 2 Tagen zu Ende gelesen. Ich fand es toll, dass die Geschichte in zwei Teile gegliedert wurde. Als Ellie und Grey jung waren, schienen sie Seelenverwandte zu sein, die Verbindung zwischen den beiden war fast greifbar, es war einfach nur schön, dass sie sich gegenseitig so gebraucht haben. Ich habe einige Tränen vergossen, es hat mich sehr berührt. Zu sehen wie ein geliebter Elternteil immer schwächer wird muss wohl eines der schlimmsten Dinge im Leben sein, so auch bei Eleanor, doch Greyson unterstütze sie Tag für Tag.

Doch wie das Leben so spielt trennten sich irgendwann wieder ihre Wege und begegnen sich erst im Erwachsenenalter wieder. Ellie soll die neue Nanny für Greysons Kinder werden, seine Frau ist bei einem schweren Verkehrsunfall verunglückt und das hat Spuren hinterlassen, denn er hat nichts mehr mit dem glücklichen Jungen von damals zu tun - Eleanor erkennt ihn nicht mehr wieder.

Das Buch bedient sich einiger Klischees, das will ich gar nicht abstreiten. Während Ellie "immer noch" als Nanny arbeitet, hat sich Grey zu einem reichen, erfolgreichen und distanzierten Geschäftsmann entwickelt. Dennoch hat mich das nicht wirklich gestört, denn das ist einfach das was Ellie gerne macht und immer wollte, aber ich kann verstehen dass dieses "Reicher Mann, arme Frau" einige stört.

Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen, es hat Emotionen in mir geweckt und genau das will man doch von einem Buch. Ich kann dieses Buch nur empfehlen! ❤️❤️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.05.2022

Wie die Ruhe, vor dem Sturm

0

Meinung:
Auch dieses Buch war eine Achterbahnfahrt der Gefühle
Eleanor und Greyson kennen sich schon lange und im ersten Teil des Buches, erfährt man wie sie sich lieben gelernt haben und sich aus den ...

Meinung:
Auch dieses Buch war eine Achterbahnfahrt der Gefühle
Eleanor und Greyson kennen sich schon lange und im ersten Teil des Buches, erfährt man wie sie sich lieben gelernt haben und sich aus den Augen verloren haben.
Im zweiten Teil, wie das Schicksal es so wollte, trafen die beiden nach Jahren wieder aufeinander, nur das Greyson nicht mehr der alte ist. Er ist sehr kaltherzig geworden, durch ein Schicksal was zu tiefst erschüttert.
Dennoch hilft Elli ihm so gut sie nur kann und er es zulässt.
Für mich war es ein sehr emotionales Buch und ich habe mit beiden sehr gelitten. Aber es gab auch Momente, wo man nur lächeln konnte. Und am Ende kullerten bei mir auch noch die Tränen.
Es war mein erstes Buch der Autorin und ich hatte große Erwartungen. Ich wurde definitiv nicht enttäuscht.
Der Schreibstil wird nicht umsonst in den Himmel gelobt. So berührend, ehrlich, witzig und auch authentisch.

Fazit:
Eine Geschichte, über Trauer, Liebe, Mobbing.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.04.2022

Pure Leseliebe

0

Ich bin zu Tränen gerührt und phasenweise verzweifelt gewesen und konnte mich kaum beruhigen. Aber es war einfach so schön traurig.
Ja es gibt ein schön traurig für mich.
Mittlerweile bin ich wirklich ...

Ich bin zu Tränen gerührt und phasenweise verzweifelt gewesen und konnte mich kaum beruhigen. Aber es war einfach so schön traurig.
Ja es gibt ein schön traurig für mich.
Mittlerweile bin ich wirklich ein Fan von Brittainy C. Cherry, noch mehr: Sie ist eine Lieblinsautorin von mir geworden.

Ich liebe ihre Charaktere und diese hier ganz besonders.
Eleonor ist einfach fantastisch und man merkt, was für ein besonderer Mensch sie ist. Aber dennoch ist sie nur ein Mensch und ja, dass merkte ich beim Lesen. Sie wirkte einfach sooooo real und lebendig, das ich mir ihnen ganz nah fühlen konnte.
Auch bei Greyson war es so, denn durch ihre erzählte Vorgeschichte,konnte ich nachempfinden, warum er was fühlte.
So tolle Charaktere, die einem so sehr ans Herz gehen, würde ich gerne viel öfter in Büchern erleben.

Ich liebe einfach den Schreibstil der Autorin, denn sie holt mich immer emotional ab und rührt mich zu Tränen. Auch dieser Kloß im Hals, den ich immer wieder gespürt habe während des Lesens.
Ich würde am liebsten alles von ihr lesen, denn sie packt mich immer wieder mit den starken Emotionen.
Auch wenn ich immer sehr leide beim Lesen und mein Herz zerspringt, bin ich einfach voller Liebe für Brittainy C.Cherry, weil sie mir persönlich so viel gibt.

Fazit

Eine wunderschöne Geschichte, die zeigt wie stark doch die Kraft der Liebe sein kann und welche Hindernisse sie überwinden kann.
Ich war so fassungslos und fühlte mich einfach vollkommen hilflos. Aber ich wurde aufgefangen und zwar mit der Liebe, die man in jedem Wort in Wie die Ruhe vor dem Sturm spürt.
Eine fantastische Geschichte einer großen und unzerstörbaren Liebe zweier Menschen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.04.2022

herzzerbrechendes Buch

0

Ellie ist eine wundervolle Frau und war ein so tolles Mädchen. Ein Mädchen das Trauer erlebt und Hilfe bei ihrem ""Freund" bekommt.

Dann ist sie eine Frau die Hilfe gibt -
das fand ich toll. Man erlebt ...

Ellie ist eine wundervolle Frau und war ein so tolles Mädchen. Ein Mädchen das Trauer erlebt und Hilfe bei ihrem ""Freund" bekommt.

Dann ist sie eine Frau die Hilfe gibt -
das fand ich toll. Man erlebt erst Ellie und Greyson als Kinder und dann als Erwachsene Menschen.

Greyson, verwitwet, Vater zweier Kinder, sucht eine Nanny und trifft nach viele Jahren erneut auf Ellie.

Es war so berührend zu lesen wie sich das alles entwickelt, wie sie sich gegenseitig helfen und wie gut Ellie auch seinen Kindern tut - doch so einfach ist das alles nicht und es gibt viel Gefühl, viel Schmerz und zu herzengehende Szenen.

Mir ist das Herz einige Male gebrochen - so toll war dieses Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere