Cover-Bild Miss Daisy und die Entführung der Millionärin
(2)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Aufbau TB
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Cosy Mystery
  • Genre: Krimis & Thriller / Historische Kriminalromane
  • Seitenzahl: 288
  • Ersterscheinung: 14.06.2019
  • ISBN: 9783746635514
Carola Dunn

Miss Daisy und die Entführung der Millionärin

Kriminalroman
Carmen v. Samson-Himmelstjerna (Übersetzer)

Glamour, Skandale und tödliche Gefahr.

Frühsommer in Südengland: Phillip Petrie ist mit seinem Sportwagen unterwegs, als plötzlich der Motor den Geist aufgibt. Zum Glück hält ein Luxuswagen neben ihm - darin die schönste Frau, die Phillip jemals gesehen hat. Gloria ist die Tochter eines amerikanischen Millionärs. Als sie entführt wird, wendet sich Phillip an seine Freundin Miss Daisy Dalrymple, und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, bei dem selbst Alec Fletcher von Scotland Yard mächtig ins Schwitzen kommt ...

»Agatha Christie lebt!« DIE WELT

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.10.2022

Miss Daisy und die Entführung der Millionärin

0

Miss Daisy und die Entführung der Millionärin ist der fünfte Teil der Miss Daisy Reihe von Carola Dunn. Es ist eine gemütliche und sympathische Cosy Crime Reihe mit historischem Hintergrund. Mir persönlich ...

Miss Daisy und die Entführung der Millionärin ist der fünfte Teil der Miss Daisy Reihe von Carola Dunn. Es ist eine gemütliche und sympathische Cosy Crime Reihe mit historischem Hintergrund. Mir persönlich gefällt die Reihe recht gut und die Hörbücher lassen sich alle gut hören.

Dieser Teil ist etwas anders als die Vorgänger aber nicht minder spannend und interessant. Daisys Freund Phillip lernt eine junge amerikanische Millionärin kennen. Bei einem Ausflug werden die beiden Entführt. Phillip kommt frei doch nun sorgt er sich um Gloria. Um sie zu retten bittet er Daisy um Hilfe. Doch die Polizei darf auf keinen Fall eingeschaltet werden. Wer sind der/die Entführer? Wo wurde Gloria versteckt?

Der Schreibstil ist wieder gewohnt flüssig gewesen. Das Hörbuch hat sich dank der guten Vortragsweise von Julia von Tettenborn gut hören lassen. Sie spricht unaufgeregt und ansprechend so kann man der Story gut folgen. Die Geschichte an sich war etwas anders da es diesmal keinen Mord gab sondern eine Entführung. Trotzdem kann man auch bei diesem Fall gut miträtseln. Teilweise ist die Geschichte etwas vorhersehbar was aber nicht groß stört. Es gab auch die ein oder andere Länge in dem Buch, aber genau das passt gut zu einem gemütlichen Cosy Buch. Was mir immer gut gefällt ist, dass die Autorin den britischen Charme und Humor mit einflechtet. Auch fehlt der Geschichte nicht eine Portion Liebe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.04.2021

wieder mal ein fabelhaftes Abenteuer

0

Das Hörbuch „Miss Daisy und die Entführung der Millionärin“ von Carola Dunn ist im aufbau audio erschienen. Es ist wieder mal sehr spannend und amüsant geschrieben.
Dies mal steht Daisy‘s Kindheitsfreund ...

Das Hörbuch „Miss Daisy und die Entführung der Millionärin“ von Carola Dunn ist im aufbau audio erschienen. Es ist wieder mal sehr spannend und amüsant geschrieben.
Dies mal steht Daisy‘s Kindheitsfreund Philipp vor einem Problem. Er hat sich in eine reiche Millionärin verliebt, die mit ihrem Vater in Großbritannien zu besuch ist. Doch dann wird sie entführt und Philipp bittet Daisy um Hilfe. Damit beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, bei dem natürlich Alec nicht fehlen darf.

Mir hat diese Story gut gefallen, auch wenn ich zwischen drin Probleme hatte am Ball zu bleiben. Es ist spannend und vor allem der Einblick in snobistische Gesellschaft selbst nach dem zweiten Weltkrieg ist enorm.
Dieser Fall unterscheidet sich zwar von den anderen. Da es keinen Mord gibt, wo man mit rätseln kann wer der Täter ist, dennoch finde ich es sehr gelungen. Es werden weitere Einblicke in die Familien von Daisy gegeben und alle beteiligten Figuren entwickeln sich ein ganzes Stück weiter.
Mir persönlich hat Edgar so manchen Lacher entlockt, mit seinen Kommentaren. Geschickt eingebaut...;)

Mein Lieblingssatz war diesmal bei einer nächtlichen kalten Überwachung...
„...nie das Haus ohne Schokolade verlassen“ ….wie weise ;)

Jeder der Daisy schon ins Herz geschlossen hat wird sich über diesen Teil besonders freuen und wer Cozy-Crimes mag findet hier auch was er sucht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere