Cover-Bild Wieso? Weshalb? Warum? Erstleser, Band 8: Ozeane
(21)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Erstleser
  • Seitenzahl: 64
  • Ersterscheinung: 01.06.2022
  • ISBN: 9783473600267
  • Empfohlenes Alter: bis 10 Jahre
Carola von Kessel

Wieso? Weshalb? Warum? Erstleser, Band 8: Ozeane

Ruby Warnecke (Illustrator)

Wissen über die Weltmeere

Wie entstehen Wellen und Tsunamis? Was sind Ebbe und Flut? Womit verteidigen sich Meerestiere gegen Fressfeinde? Und warum sind die Ozeane so wichtig für uns und dennoch in Gefahr? All das finden kleine Leserinnen und Leser hier Zeile für Zeile selbstständig heraus. Sie erkunden die Unterwasserwelt und die Küsten mit Hilfe einfacher, kurzer Texte. Anschauliche Illustrationen und Fotos unterstützen dabei. Und für jede Menge Spaß sorgen Sticker, ein Spiel und viele Rätsel.

Wieso? Weshalb? Warum? Erstleser
Die Sachbuchreihe für Kinder ab der 2. Lesestufe

Lesetraining, Sachwissen und Spielspaß in einem!
Mit der Reihe Wieso? Weshalb? Warum? Erstleser erschließen sich Kinder ihre Lieblingsthemen selbst. In vier Kapiteln beantworten die Bücher brennende Kinderfragen in kurzen, leicht verständlichen Sätzen. Wie lebt man auf einer Raumstation? Welche Sprache sprechen Wale? Wie gefährlich ist ein Vulkan?
Illustrationen und Fotos helfen den Kindern dabei, das Gelesene zu verstehen.
Zusätzlich gibt es am Ende jedes Kapitels Buchstaben- und Kreuzworträtsel, Suchbilder, Sudokus und vieles mehr. Ganze acht Seiten mit unterschiedlichsten Rätseln und ein Lesequiz laden zum Knobeln ein. Ein Leselotto-Spiel hilft beim Verständnis schwieriger Wörter. Auf einer Stickerseite zeigen Texte, wo welcher Aufkleber hingehört.
Spielerisch lesen lernen wird hier großgeschrieben.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.06.2022

5 Sterne

0

Genre: Kinderbuch

Erwartung: Wissen, das kindgerecht vermittelt wird

Meinung:

Ich kenne schon mehrere Bücher aus der Reihe und auch für Erstleser. Dieses Buch konnte wieder total überzeugen. Das Buch ...

Genre: Kinderbuch

Erwartung: Wissen, das kindgerecht vermittelt wird

Meinung:

Ich kenne schon mehrere Bücher aus der Reihe und auch für Erstleser. Dieses Buch konnte wieder total überzeugen. Das Buch ist gut verarbeitet . Das Thema ist interessant gewählt, denn viele Kinder interessieren sich für das Meer.

Es ist ansprechend gestaltet. Die Illustrationen sind sehr passend und liebevoll gezeichnet. Der Schreibstil ist kind - und altersgerecht geschrieben. Das Wissen wird hier wieder sehr gut vermittelt. Mit viel Spaß können Jung ( und manchmal Alt) Neues erlernen. Auch das Verhältnis zwischen Wissen mit Spaß vermitteln war wieder ausgewogen.

Fazit: Ich bin wieder absolut begeistert von einem Buch der Reihe. Dafür gibt es von mir sehr zufriedene 5 Sterne.



  • Einzelne Kategorien
  • Cover
Veröffentlicht am 03.06.2022

Wunderschön!

0

Dieses Buch bietet allerlei Wissenswertes über das Thema Ozean, die Meere und seine tierischen Bewohner. Mit vielen farblichen Abbildungen und Illustrationen überrascht und überzeugt das Buch für Groß ...

Dieses Buch bietet allerlei Wissenswertes über das Thema Ozean, die Meere und seine tierischen Bewohner. Mit vielen farblichen Abbildungen und Illustrationen überrascht und überzeugt das Buch für Groß und Klein. Es kommt sogar in bisschen Urlaubs-Stimmung auf, wenn man das Meer liebt - zumindest kann hier der Leser seine Liebe zum Thema Ozean vertiefen. Hier soll auch wachgerüttelt werden, denn das Meer vermüllt immer mehr - das Buch zeigt die Artenvielfalt, die es zu schützen gilt. Die Texte sind kurz und passend für Erstleser.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.05.2022

Ozeane entdecken

0

Das Wieso? Weshalb? Warum? Buch "Erstleser- Spielerisch lesen lernen: Ozeane" ist wie der Name schon sagt, ein tolles Buch für Leseanfänger.
Das Buch ist in die Kapitel "Was sind Ozeane und Meere?", "Warum ...

Das Wieso? Weshalb? Warum? Buch "Erstleser- Spielerisch lesen lernen: Ozeane" ist wie der Name schon sagt, ein tolles Buch für Leseanfänger.
Das Buch ist in die Kapitel "Was sind Ozeane und Meere?", "Warum sind Ozeane so geheimnisvoll?", "Wer lebt in den Ozeanen?" und "Weshalb sind die Ozeane in Gefahr?" ausgeteilt. Am Ende jedes Kapitels gibt es verschiede Leserätsel passend zum Thema Ozeane. Zusätzlich gibt es eine Seite, wo man die Tiefsee eines Ozeans mit Stickern zusammensetzt, ein Lesequiz und ein Leselotto zum Ausschneiden und Spielen.
Die Sprache, die Schriftgröße und der Text-Bild-Anteil auf den Seiten ist auf die Zielgruppe abgestimmt, sodass Erstleser das Buch alleine lesen und verstehen können. Die Illustrationen im Buch sind teilweise Zeichnungen, aber auch richtige Fotos, je nachdem was gerade besser passt.
Ich finde das Buch ist sehr gelungen und für Erstleser nur zu empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.06.2022

informativ, übersichtlich gestaltet

0

Wie sind eigentlich unsere Ozeane entstanden? Wieso ist das Wasser salzig? Wer lebt alles im Meer und wie ernähren sie sich? Was können wir als Menschen tun, um dieses faszinierenden Lebensraum zu schützen? ...

Wie sind eigentlich unsere Ozeane entstanden? Wieso ist das Wasser salzig? Wer lebt alles im Meer und wie ernähren sie sich? Was können wir als Menschen tun, um dieses faszinierenden Lebensraum zu schützen? Mit all diesen und noch einigen fragen mehr beschäftigt sich das Erstleserbuch rund um das Thema Ozeane.
Die Schrift ist groß gehalten, so sind die Seiten nicht zu voll und man kann den Inhalt gut überblicken. Durch eine einfache Wortwahl und kurze Sätze werden die Informationen auch für Kinder verständlich. Hin und wieder werden natürlich Fachworte benutzt, diese werden dann jedoch im Text auch erklärt, so dass man direkt weiß, womit man es zu tun hat. Die Ozeane sind ein sehr komplexer und facettenreicher Lebensraum, der viel zu bieten hat und längst noch nicht komplett erforscht ist. Das Buch bietet einen schönen Überblick über ganz verschiedene Themenbereiche, die sich um die Entstehung und die Veränderungen der Ozeane drehen, die aufzeigen, wer alles im Meer lebt und wieso der Lebensraum bedroht ist. Jedes Themengebiet wird nur kurz angerissen, man kann daher nur einen ersten Einblick erhalten. Wenn man sich für einen Bereich mehr interessiert, wird man darüber hinaus recherchieren müssen. Das Buch zeigt jedoch wie vielfältig die Aspekte sind und was alles eine Rolle spielt, wenn man Ozeane betrachten möchte. Mit vielen tollen Fotos, Grafiken und Illustrationen werden die Inhalte zudem sehr anschaulich präsentiert. Von vielen der angesprochenen Dinge erhält man so auch direkt ein Bild. Schön gemacht fand ich auch den munteren Seestern, der einen durch das Buch mitnimmt. Mit kleinen, teils witzigen Kommentaren ergänzt er die Dinge, die in den Sachtexten stehen.
Am Ende jedes Kapitels gibt es ein Leserätsel. Diese sind immer wieder anders aufgebaut und können auf spielerische Art für einen kleinen Wissenstest genutzt werden. Dabei dreht es sich jeweils um die Inhalte des vorangegangenen Kapitels. Auch ein paar Aufkleber sorgen für Abwechslung beim Anschauen und Lernen. Eine sehr schöne Idee ist auch immer das Leselotto am Ende jedes Buches. So enthält das Buch nicht nur Informationen sondern bietet darüber noch Möglichkeiten für Spaß und Spiel. Gut gefallen hat mir auch, dass das Thema Umweltschutz ebenfalls angesprochen wurde.
Manchmal ist es ein wenig schade, dass für jedes Thema nur so wenig Platz im Buch ist, zwischendurch wäre eine Doppelseite mehr vielleicht schön gewesen, um auf das eine oder andere noch mehr einzugehen. Insgesamt empfand ich den Überblick und Einblick in die verschiedenen Themenbereiche jedoch gut. Man kann ein Gefühl dafür bekommen, wie komplex Ozeane sind und wie vielfältig der Lebensraum ist, den sie bieten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 08.07.2022

Kinder-Sachbuch mit Leseaufgaben

0

Ich beschränke mich bei meiner Rezension zum Erstleser-Buch „Ozeane“ aus der Reihe „Wieso, weshalb, warum?“ auf die Betrachtung der inhaltlichen Kohärenz der zu lesenden Informationstexte und die Beurteilung ...

Ich beschränke mich bei meiner Rezension zum Erstleser-Buch „Ozeane“ aus der Reihe „Wieso, weshalb, warum?“ auf die Betrachtung der inhaltlichen Kohärenz der zu lesenden Informationstexte und die Beurteilung der Aufgabenformate.
Das Kinder-Sachbuch ist in vier große Kapitel unterteilt, zu denen jeweils sogenannte Leserätsel im Anschluss gelöst werden müssen: 1. Kapitel „Was sind Ozeane und Meere“, 2. Kapitel „Warum sind Ozeane so geheimnisvoll“, 3. Kapitel „Wer lebt in den Ozeanen“, 4. Kapitel „Weshalb sind die Ozeane in Gefahr?“.
Nach meinem Dafürhalten ist die inhaltliche Kohärenz der Kapitel 1, 2 und 4 gewährleistet. Lediglich beim dritten Kapitel hatte ich den Eindruck, dass die Inhalte recht unverbunden nebeneinander stehen. Hier würde ich die Übergänge zwischen den einzelnen Fragestellungen „glatter“ gestalten, indem eine stärkere inhaltliche Verknüpfung vorgenommen wird. Ein roter Faden sollte erkennbar sein. Sonst wirkt die Darstellung zwischen den einzelnen Unterkapiteln etwas sprunghaft.
Im Anschluss an Kapitel 1 findet man zwei Aufgaben, in denen vor allem die Identifikation von Wörter gefördert wird. Die Leser:innen sollen in einem Gitter Wörter erkennen und danach Buchstaben zu Wörtern sortieren und sie Bildern zuordnen. Klassische Aufgabenformate, die gelungen sind. Lediglich beim Gitterrätsel hätte die Arbeitsanweisung etwas verständlich ausfallen können, in dem noch die Leserichtung angegeben wird („waagerecht und senkrecht“). Die Aufgaben zu Kapitel 2 sind hingegen nicht so gelungen. So ist bei dem Labyrinth verwirrend, dass dort zwei Delfine abgebildet sind. Einer hätte gereicht, und zwar der untere. Das Aufgabenformat der Silbenschreibung in Form eines Gitters fand ich verwirrend und unlogisch, vor allem weil mir nicht klar geworden ist, in welcher Reihenfolge die Silben anzuordnen sind. Die Aufgaben, die sich an Kapitel 3 und 4 anschließen, sind hingegen wieder gelungen und durchdacht: z.B. ein Kreuzworträtsel als inhaltliche Nachbereitung des Gelesenen und die Verknüpfung von Substantiven zu inhaltlich korrekten Komposita. Auch das Lesequiz in Form von multiple-choice-Aufgaben am Ende ist gelungen, wenn auch etwas zu einfach. Lobenswert ist auch, dass auf den letzten Seiten die Lösungen angegeben werden, so dass eine Überprüfung möglich ist und kein Frust aufkommt. Und was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat: Das sogenannte Leselotto. Hier wird Lesekompetenz durch Text-Bild-Zuordnung gefördert. Klasse!

Fazit: Ein weitestgehend gelungenes Kinder-Sachbuch. Lediglich die inhaltliche Kohärenz des dritten Kapitels sowie die Aufgaben am Ende des zweiten Kapitels hätten durchdachter sein können. Wegen dieser „kleineren“ inhaltlichen Schwächen vergebe ich 4 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover