Cover-Bild Wieso? Weshalb? Warum? Erstleser, Band 8: Ozeane
(21)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Erstleser
  • Seitenzahl: 64
  • Ersterscheinung: 01.06.2022
  • ISBN: 9783473600267
  • Empfohlenes Alter: bis 10 Jahre
Carola von Kessel

Wieso? Weshalb? Warum? Erstleser, Band 8: Ozeane

Ruby Warnecke (Illustrator)

Wissen über die Weltmeere

Wie entstehen Wellen und Tsunamis? Was sind Ebbe und Flut? Womit verteidigen sich Meerestiere gegen Fressfeinde? Und warum sind die Ozeane so wichtig für uns und dennoch in Gefahr? All das finden kleine Leserinnen und Leser hier Zeile für Zeile selbstständig heraus. Sie erkunden die Unterwasserwelt und die Küsten mit Hilfe einfacher, kurzer Texte. Anschauliche Illustrationen und Fotos unterstützen dabei. Und für jede Menge Spaß sorgen Sticker, ein Spiel und viele Rätsel.

Wieso? Weshalb? Warum? Erstleser
Die Sachbuchreihe für Kinder ab der 2. Lesestufe

Lesetraining, Sachwissen und Spielspaß in einem!
Mit der Reihe Wieso? Weshalb? Warum? Erstleser erschließen sich Kinder ihre Lieblingsthemen selbst. In vier Kapiteln beantworten die Bücher brennende Kinderfragen in kurzen, leicht verständlichen Sätzen. Wie lebt man auf einer Raumstation? Welche Sprache sprechen Wale? Wie gefährlich ist ein Vulkan?
Illustrationen und Fotos helfen den Kindern dabei, das Gelesene zu verstehen.
Zusätzlich gibt es am Ende jedes Kapitels Buchstaben- und Kreuzworträtsel, Suchbilder, Sudokus und vieles mehr. Ganze acht Seiten mit unterschiedlichsten Rätseln und ein Lesequiz laden zum Knobeln ein. Ein Leselotto-Spiel hilft beim Verständnis schwieriger Wörter. Auf einer Stickerseite zeigen Texte, wo welcher Aufkleber hingehört.
Spielerisch lesen lernen wird hier großgeschrieben.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.06.2022

Absolut perfekt – bis auf eine Kleinigkeit

0

„Ozeane“ ist mein erstes Buch aus der „Erstleser. Wieso? Weshalb? Warum?“-Reihe und ich bin mir auch sehr sicher, dass das nicht mein letztes gewesen sein wird – schöne Bilder und Illustrationen, informative ...

„Ozeane“ ist mein erstes Buch aus der „Erstleser. Wieso? Weshalb? Warum?“-Reihe und ich bin mir auch sehr sicher, dass das nicht mein letztes gewesen sein wird – schöne Bilder und Illustrationen, informative und kindgerechte Texte und Rätsel machen das Buch zu einer Entdeckungsreise für Groß und Klein.
Nun aber von vorne: das Buch liegt angenehm in der Hand und wirkt mit seinem glänzenden Cover zudem sehr edel und hochwertig. Das Cover selbst ist perfekt gewählt und spiegelt bereits farbenfroh die Mischung aus Fotografien und Zeichnungen wider, die sich durch das gesamte Buch ziehen. Die Fotografien finde ich eine geniale Idee, da die Kinder somit merken, dass dies wirklich die Realität ist und nicht nur auf Zeichnungen so abgebildet wird.
Die Schriftart und -größe eignen sich sehr gut für Erstleser*innen und auch die kleinere Schrift bei den Bildern selbst ist ausreichend groß. Die Sätze passen ebenfalls gut dazu und schaffen es, trotz ihrer Kürze die wichtigsten Informationen wiederzugeben. Die Texte auf einer Seite sind nicht zu viel, sodass die Kinder nicht überfordert werden, und werden immer durch bunte Bilder begleitet. So regen nicht nur die Texte, sondern auch die Bilder zu Gesprächen an, wobei interessant ist, dass die Bilder noch weitere Informationen für besonders wissbegierige Kinder enthalten. Der immer wieder auftauchende Seestern gefällt den Kindern besonders gut und lockert das Buch mit etwas Humor und interessanten Fragen auf. Schön finde ich auch, dass es für jedes Thema eine Fragestellung gibt, die zufriedenstellend beantwortet wird. Die Themen selbst decken von dem Historischen, über Lebewesen bis zu aktuellen Themen und Problemen reichlich ab und schaffen somit eine grandiose Entdeckungsreise in die Ozeane. Die bunten Rätsel fragen geschickt das Wissen ab und sind natürlich bei den Kindern gerne gesehen. Die Lösungen am Ende können zudem zur Selbstkontrolle eingesetzt werden und fördern somit die Eigenständigkeit der Kinder.
Das einzige Manko ist jedoch, dass durch das Aufkleben der Sticker in der Tiefsee die Informationen am Platz des jeweiligen Stickers verschwinden. Hier hätte sich optional angeboten, wie bei den anderen Bildern im Buch mit Pfeilen zu arbeiten, die auf den Stickerplatz verweisen.
Ansonsten ist „Ozeane“ ein rundum sehr gelungenes Buch, das mit viel Wissen, spielerischen Rätseln und wunderschönen Bildern überzeugt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere