Cover-Bild Vielleicht jetzt (Vielleicht-Trilogie, Band 1)
(105)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Loewe
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 21.07.2021
  • ISBN: 9783743210950
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Carolin Wahl

Vielleicht jetzt (Vielleicht-Trilogie, Band 1)

Liebe, die (auch) durch den Magen geht. Entdecke die besondere Liebesgeschichte einer selbstbewussten Brasilianerin in München - TikTok made me buy it!
Das Buch ist bei deiner Buchhandlung vor Ort und bei vielen Online-Buchshops erhältlich!

Mitreißend, prickelnd, ergreifend! - Die Reihe mit Herzklopfgarantie.
Er hat klare Regeln.
Doch mit ihr bricht er jede davon …

Fast hätte Gabriella in Brasilien ihren Flieger verpasst und jetzt sitzt sie auch noch neben diesem unverschämten – oder eher unverschämt gut aussehenden? – Kerl. Na toll! Obwohl er eigentlich ganz süß ist … Aber für die Liebe hat sie ohnehin keine Zeit, schließlich fliegt sie nach München, um ihren Vater kennenzulernen. Undercover beginnt sie ein Praktikum in seiner Catering-Firma. Doch an ihrem ersten Arbeitstag in der Küche stellt sich ihr Ausbilder ausgerechnet als Anton aka ihr Sitznachbar im Flugzeug heraus! Vergeblich versucht Gabriella, gegen die Funken zwischen ihnen anzukämpfen. Denn Anton hat klare Regeln, was Beziehungen am Arbeitsplatz angeht.

»So, so, so gut! Die Geschichte von Gabriella und Anton ist bezaubernd, erfrischend, neu und gleichzeitig vertraut. Ganz große Empfehlung!«
Bianca Iosivoni

Vielleicht jetzt hat alles, was Leser*innen an New Adult lieben: eine tolle, selbstbewusste Protagonistin, ein Love Interest zum Dahinschmelzen und eine mitreißende Liebesgeschichte. Ein erfrischender Roman mit Herz, Humor und ganz viel Gefühl.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.11.2022

Herzrasen

0

Gabriella ist auf der Suche nach ihrem Vater nach Deutschland gereist und arbeitet 'undercover' in seiner Firma. Eigentlich wollte sie sich voll und ganz darauf konzentrieren Ihn kennenzulernen und damit ...

Gabriella ist auf der Suche nach ihrem Vater nach Deutschland gereist und arbeitet 'undercover' in seiner Firma. Eigentlich wollte sie sich voll und ganz darauf konzentrieren Ihn kennenzulernen und damit konfrontieren, warum er sie nicht wollte.
Doch sie findet tolle neue Freunde und dann ist da noch Anton. Unverschämt, aber auch unverschämt gutaussehend.

Es ist fantastisch geschrieben, ich bin nur so über die Seiten geflogen.

Und obwohl man weiß das Gabriella nur 4 Monate in München sein wird, zerreißt einem der Abschied das Herz.

Eine tolle romantische Geschichte in die man gut eintauchen kann und alles was das Romantikherz höher schlagen lässt.
Dazu kommt, dass ich Geschichten liebe die in Deutschland spielen.

Ich freue mich also sehr auf den nächsten Band und hoffe das ich noch etwas von Brie und Toni höre.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.11.2022

Eine schöne Liebesgeschichte…

0

MEINE MEINUNG:
Dies war mein erstes Buch der Autorin und ich hatte ehrlich gesagt trotzdem ein paar Erwartungen an das Buch, da ich vor dem Lesen viele positive Meinungen dazu gehört habe. Ich kann aber ...

MEINE MEINUNG:
Dies war mein erstes Buch der Autorin und ich hatte ehrlich gesagt trotzdem ein paar Erwartungen an das Buch, da ich vor dem Lesen viele positive Meinungen dazu gehört habe. Ich kann aber gleich mal vorweg sagen, dass alle meine Erwartungen erfüllt wurden. Das Buch konnte mich wirklich überzeugen!
Der Schreibstil der Autorin war unglaublich flüssig und angenehm zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und hatte dementsprechend einen tollen Lesefluss. Die Erzählweise hatte etwas an sich, das mir richtig gute gefallen hat, um abschalten zu können und in der Geschichte zu versinken.
Gabriella mochte ich als Protagonistin sehr gerne, denn sie ist eine wirklich herzliche und offene Person, die viel an ihre Mitmenschen denkt. Ich fand nur ihre Weise an ihre Probleme ranzugehen war manchmal echt unpassend aber irgendwie hat das die Geschichte auch wieder spannender gemacht, da ich rausfinden wollte, was die Konsequenzen sind.
Anton hat mich als Charakter in einem Moment so wütend gemacht und im nächsten Moment hätte ich am liebsten eine Umarmung geschenkt. Das ging hin und her, doch an erster Stelle mochte ich ihn als unperfekten Charakter gerne!
Die Handlung der Geschichte war zu keiner Zeit langweilig, denn sie hatte für mich auf sehr angenehme Weise etwas fesselndes. Auch der Themenbereich Kochen und backen hat perfekt zur Geschichte gepasst. Die Neugier hat mich angetrieben immer weiter zu lesen und insgesamt hat mich das Buch positiv überrascht.

FAZIT:
In „Vielleicht Jetzt“ von Carolin Wahl konnten mich alle Punkte, wie Charaktere, Schreibstil und Handlung, von sich überzeugen! Es ist eine super schöne Liebesgeschichte, die ich für schöne Lesestunden empfehlen kann.

Veröffentlicht am 15.09.2022

Ein Buch mit Wohlfühlcharakter

0

Gabriella dachte ihr Leben lang ihr Vater wäre ein One-Night-Stand gewesen, bis sie durch Zufall erfährt das ihr Vater Stefan Guppert, ein angesehener Koch in Deutschland ist. Sofort ist ihr klar: Sie ...

Gabriella dachte ihr Leben lang ihr Vater wäre ein One-Night-Stand gewesen, bis sie durch Zufall erfährt das ihr Vater Stefan Guppert, ein angesehener Koch in Deutschland ist. Sofort ist ihr klar: Sie muss ihn kennenlernen. Sie nimmt eine Praktikumsstelle in der Cateringfirma ihres Vaters an, und pausiert dafür ihr Studium. Dort lernt sie nicht nur die Mädchen aus ihrer aufgeweckten WG kennen, sondern auch den mürrischen Anton, der sich als mehr als nur ihr Sitznachbar im Flugzeug herausstellt.

Gabriella ist ein wahrer Sonnenschein, ihre Gefühle stehen ihr ins Gesicht geschrieben, und damit auch jegliche Emotion. Sie mischt die Bande in München ganz schön auf und verleiht ihr mit ihrem Strahlen auch Leben.
Anton ist da als Charakter eher zurückhaltend. Mies gelaunt, und doch hat auch er mit seinen seltenen Lächeln, seiner Ruhe und Gelassenheit eine Ausstrahlung die man nicht übersehen kann.

„Du hast mir ein Gefühl von Heimat in der Fremde gegeben“

Der Schreibstil ist mitreißend und die Charaktere kann man gar nicht anders als lieben. Die Seiten sind nur so dahingeflogen, und bräuchte ich keinen Schlaf hätte ich es auch glatt in einem Rutsch durchgelesen. Trotz dieser Pause kam mir das Ende einfach viel zu schnell. Ich will mehr von Anton, Gabriella und den Mädels aus der WG. Denn auch die Nebencharaktere sind voller Leben und man merkt das man sie in den nachfolgenden Bänden noch besser kennen und lieben lernen wird. Der Charme, das Setting und die liebevoll gezeichneten Charaktere werde ich sicher nicht so schnell vergessen, und sind sicher auch ein Grund um einmal mehr in diese Geschichte einzutauchen.

Ein Wohlfühlbuch, ohne viel Drama, mit sympathischen Charakteren und einer Atmosphäre zum Verlieben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.08.2022

Wohlfühlbuch

0

Inhalt:
Fast hätte Gabriella in Brasilien ihren Flieger verpasst und jetzt sitzt sie auch noch neben diesem unverschämten – oder eher unverschämt gut aussehenden? – Kerl. Na toll! Obwohl er eigentlich ...

Inhalt:
Fast hätte Gabriella in Brasilien ihren Flieger verpasst und jetzt sitzt sie auch noch neben diesem unverschämten – oder eher unverschämt gut aussehenden? – Kerl. Na toll! Obwohl er eigentlich ganz süß ist … Aber für die Liebe hat sie ohnehin keine Zeit, schließlich fliegt sie nach München, um ihren Vater kennenzulernen. Undercover beginnt sie ein Praktikum in seiner Catering-Firma. Doch an ihrem ersten Arbeitstag in der Küche stellt sich ihr Ausbilder ausgerechnet als Anton aka ihr Sitznachbar im Flugzeug heraus! Vergeblich versucht Gabriella, gegen die Funken zwischen ihnen anzukämpfen. Denn Anton hat klare Regeln, was Beziehungen am Arbeitsplatz angeht.

Meine Gedanken:
Ich habe bei BookBeat ganz spontan dieses Hörbuch ausgewählt und definitiv nicht bereut!
Der Schreibstil von Carolin Wahl hat mich sofort gefangen genommen. Ehrlich und echt erzählt sie die Geschichte von Gabriella und Anton. Brie, die so positiv und stark ist, dass ich mir manchmal gerne eine Scheibe von ihr abgeschnitten hätte. Ich habe ihre Art bewundert, vielleicht gerade weil wir uns so überhaupt nicht gleichen. Anton kommt ganz ruhig und zeigt dann nach und nach, dass er auch anders kann. Die beiden zusammen sind einfach toll, auch wenn in ihrer Welt nicht alles rosa-schön ist. Es handelt sich hierbei meiner Meinung nach nicht um das typische New Adult mit dem Leben an der Uni, sondern vielmehr um eine Geschichte, die das persönliche Leben der Protagonisten in den Vordergrund rückt. „Vielleicht Jetzt“ ist berührend und tiefsinnig, aber immer so, dass ich abschalten und entspannen konnte. Ein absolutes Wohlfühlbuch, nicht zuletzt durch das Setting in München!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.08.2022

Ein Wohlfühlroman aus der Feder von Carolin Wahl

0

Ich habe gut in die Geschichte hineingefunden und Gabriella sofort ins Herz geschlossen. Gut finde ich auch, dass das Setting in München in der Cateringfirma "Leckerste" ist, weil ich selten New Adult ...

Ich habe gut in die Geschichte hineingefunden und Gabriella sofort ins Herz geschlossen. Gut finde ich auch, dass das Setting in München in der Cateringfirma "Leckerste" ist, weil ich selten New Adult Bücher sehe, die ihren Handlungsort in Deutschland haben. Gabriella ist eine emotionale und temperamentvolle Brasilianerin, die in ihrem Praktikum bei Leckerste in Deutschland ihren Vater, der nichts von seinem Glück weiß und Chef der Cateringfirma ist, kennenlernen möchte. Anton ist Gabriellas Vorgesetzter in der Küche und begegnet ihr schon auf ihrem Flug von Brasilien nach Deutschland, bei dem ihre erste Begegnung alles andere als harmonisch ist . Anton ist sehr diszipliniert, da er sich streng an die Regeln in der Firma hält und unnahbar Gabriella gegenüber ist.

Gabriellas Mitbewohnerinnen Karla und Jo sind beide sympathisch und nett, sodass ich auf ihre Geschichten gespannt bin.

Carolin Wahl hat einen süßen Slow Burn mit dem Trope "Boss Romance" geschaffen, den ich jedem empfehlen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere