Cover-Bild Chain of Iron
(24)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

20,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Urban
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 784
  • Ersterscheinung: 23.08.2021
  • ISBN: 9783442314553
Cassandra Clare

Chain of Iron

Die Letzten Stunden 2
Franca Fritz (Übersetzer), Heinrich Koop (Übersetzer)

Die Schattenjägerin Cordelia Carstairs hat scheinbar alles, was sie je wünschte: Verlobt mit ihrer großen Liebe James Herondale baut sie sich im Edwardianischen London ein neues Leben auf – und mit dem legendären Schwert Cortana beeindruckt sie Freund und Feind. Doch das Glück ist nur Fassade: Ihre Ehe wird eine Lüge sein, denn James' Liebe gilt der mysteriösen Grace. Und ein grausamer Mörder begibt sich auf einen scheinbar willkürlichen Rachefeldzug unter Londons Schattenjägern. Cordelia und ihre Gefährten versuchen verzweifelt, ihn aufzuhalten – und verstricken sich dabei nur immer tiefer in ihren eigenen Geheimnisse und Lügen ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.04.2022

Ein weiteres Buch aus dem Schattenjäger Universum

0

»𝑨𝒏𝒅 𝑰 𝒘𝒂𝒔 𝒏𝒐 𝒍𝒐𝒏𝒈𝒆𝒓 𝒂𝒇𝒓𝒂𝒊𝒅. 𝑰 𝒌𝒏𝒆𝒘 𝑰 𝒘𝒐𝒖𝒍𝒅 𝒃𝒆 𝒂𝒃𝒍𝒆 𝒕𝒐 𝒄𝒐𝒎𝒆 𝒉𝒐𝒎𝒆, 𝒃𝒆𝒄𝒂𝒖𝒔𝒆 𝒐𝒇 𝒚𝒐𝒖. 𝑻𝒉𝒂𝒕 𝒚𝒐𝒖 𝒘𝒐𝒖𝒍𝒅 𝒍𝒆𝒂𝒅 𝒎𝒆 𝒃𝒂𝒄𝒌. 𝒀𝒐𝒖 𝒂𝒓𝒆 𝒎𝒚 𝒄𝒐𝒏𝒔𝒕𝒂𝒏𝒕 𝒔𝒕𝒂𝒓, 𝑫𝒂𝒊𝒔𝒚.«~ James Herondale

Meine Meinung:
Chain of Iron ist ein Urban ...

»𝑨𝒏𝒅 𝑰 𝒘𝒂𝒔 𝒏𝒐 𝒍𝒐𝒏𝒈𝒆𝒓 𝒂𝒇𝒓𝒂𝒊𝒅. 𝑰 𝒌𝒏𝒆𝒘 𝑰 𝒘𝒐𝒖𝒍𝒅 𝒃𝒆 𝒂𝒃𝒍𝒆 𝒕𝒐 𝒄𝒐𝒎𝒆 𝒉𝒐𝒎𝒆, 𝒃𝒆𝒄𝒂𝒖𝒔𝒆 𝒐𝒇 𝒚𝒐𝒖. 𝑻𝒉𝒂𝒕 𝒚𝒐𝒖 𝒘𝒐𝒖𝒍𝒅 𝒍𝒆𝒂𝒅 𝒎𝒆 𝒃𝒂𝒄𝒌. 𝒀𝒐𝒖 𝒂𝒓𝒆 𝒎𝒚 𝒄𝒐𝒏𝒔𝒕𝒂𝒏𝒕 𝒔𝒕𝒂𝒓, 𝑫𝒂𝒊𝒔𝒚.«~ James Herondale

Meine Meinung:
Chain of Iron ist ein Urban Fantasy Buch. Ich habe dieses Buch geliebt, ich bin generell ein großer Fan der Schattenjäger Bücher (abgesehen von Chroniken der Unterwelt). Und nach dem Ende von Chain of Gold wollte ich natürlich Wissen wie es weitergeht mit Cordelia, James, Lucie, Alaister & Thomas. Der Einstieg ging gut das es direkt mit einem Mord losging. Auch Intressant war das wir deutlich mehr Szenen aus Grace Sicht bekommen und wie sie zu allem steht. Zudem ist mir im Laufe des Buches Alaister viel sympathischer geworden. Auch habe ich es geliebt wie James sich langsam von dem Fluch welcher auf ihm lag gelöst hat und Cordelia und James sich näher gekommen sind. Das schöne an dem Buch ist das man die Sichr von den verschiedensten Charakteren hat und man so alles aus erster Hand mit erlebt.
Und dann ist da dieses typische Cassandra Clare Ende, schrecklich einfach nur gemein das Buch so enden zu lassen. Das ist glaube ich das einzige was mich an ihren Büchern sehr stört, die Cliffhänger haben immer mit den Beziehungen der Personen zu tun und nie mit Entführung oder sonstigen Problemen welche man hat wenn man gegen Dämonen kämpft. Naja, trotzdem habe ich das Buch sehr geliebt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.04.2022

Meine Erwartungen wurden übertroffen…

0

MEINE MEINUNG:
Ich habe damals direkt nach erscheinen den ersten Bandes der „Die letzten Stunden“ Reihe gelesen und wirklich absolut geliebt. Dementsprechend waren die Vorfreude und auch die Erwartungen ...

MEINE MEINUNG:
Ich habe damals direkt nach erscheinen den ersten Bandes der „Die letzten Stunden“ Reihe gelesen und wirklich absolut geliebt. Dementsprechend waren die Vorfreude und auch die Erwartungen an den zweiten Band relativ hoch.
Der Einstieg in das Buch viel mir total leicht und ich konnte sofort wieder in das Geschehen eintauchen trotz, dass einige Zeit zwischen den beiden Bänden lag. Der Schreibstil von Cassandra Clare ist mir inzwischen durch ihre vielen Schattenjäger Bücher bekannt und ließ sich wie immer angenehm und flüssig lesen, obwohl die Bücher aus der Erzähler Perspektive geschrieben sind. Man erhält viele unterschiedliche Perspektiven von den verschiedenen Charakteren auf das Geschehen, was die Spannung total steigert.
Cordelia mag ich als Protagonistin unglaublich gerne! Sie würde alles tun um diejenigen zu schützen, die sie liebt. Sie hat Humor, Verstand und ist total mutig.
Bei James merkt man auf jeden Fall, dass er das Kind seiner Eltern ist. Er ist mir ebenso absolut sympathisch und es war sehr spannend zu verfolgen, wie er sich seiner Gefühle bewusst wird!
Die Handlung hat mich dann trotzt sowieso schon hohen Erwartungen absolut begeistert. Ich konnte das Buch oft kaum aus der Hand legen und haben bei mehr als nur einer Liebesgeschichte absolut mitgefiebert. Ich habe so unglaublich viele Charakter der Geschichte ins Herz geschlossen, dass sich die Reihe inzwischen zu meiner liebsten aus dem Schattenjäger Universum entwickelt. Das Ende hat mich dann auch absolut aufgewühlt zurückgelassen, weshalb ich den dritten Band kaum erwarten kann.

FAZIT:
Dieses Buch war von der ersten bis zur letzten Seite absolut spannend und meine hohen Erwartungen wurden nochmal weit übertroffen. „Chain of Iron“ ist eine klares Jahreshighlight für mich! 5+/5⭐️

Veröffentlicht am 06.03.2022

Chain of Iron bietet packende Charaktere, spannende Momente und viele Geheimnisse, die man unbedingt lösen will.

0

Vor Kurzem habe ich Chain of Iron gelesen und muss sagen, der zweite Band war wieder ein Mal absolut großartig!

Cordelia ist eine Schattenjägerin, die nach außen hin ein vollkommen perfektes Leben führt. ...

Vor Kurzem habe ich Chain of Iron gelesen und muss sagen, der zweite Band war wieder ein Mal absolut großartig!

Cordelia ist eine Schattenjägerin, die nach außen hin ein vollkommen perfektes Leben führt. Doch der Schein trügt. Ihre große Liebe ist nicht in sie, sondern in die geheimnisvolle Grace verliebt.. Aber nicht nur das, plötzlich taucht auch noch ein Mörder in London auf und scheint wahllos Menschen zu ermorden..

Was soll ich sagen? Die Bücher von Cassandra Clare sind unglaublich. Ihr Schreibstil fasziniert mich jedes Mal aufs Neue. Sie schreibt flüssig, sehr bildlich und locker leicht. Die Charaktere, die sie geschaffen hat, sind spannend, haben Tiefe und man kann nicht anders, als mit ihnen mitzufiebern.

Meiner Meinung nach sind ihre Geschichten jedes Mal aufs Neue ein absolutes Highlight. Chain of Iron bietet packende Charaktere, spannende Momente und viele Geheimnisse, die man unbedingt lösen will. Meiner Meinung nach ist das Buch absolut perfekt!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2022

Ich liebe es

0

KURZREZENSION

„Man kann niemanden retten, der nicht gerettet werden will!“

Inhalt:

Die Schattenjägerin Cordelia Carstairs hat scheinbar alles, was sie je wünschte:
Verlobt mit ihrer großen Liebe James ...

KURZREZENSION

„Man kann niemanden retten, der nicht gerettet werden will!“

Inhalt:

Die Schattenjägerin Cordelia Carstairs hat scheinbar alles, was sie je wünschte:
Verlobt mit ihrer großen Liebe James Herondale baut sie sich im Edwardianischen London ein neues Leben auf – und mit dem legendären Schwert Cortana beeindruckt sie Freund und Feind.
Doch das Glück ist nur Fassade: Ihre Ehe wird eine Lüge sein, denn James' Liebe gilt der mysteriösen Grace.
Und ein grausamer Mörder begibt sich auf einen scheinbar willkürlichen Rachefeldzug unter Londons Schattenjägern.
Cordelia und ihre Gefährten versuchen verzweifelt, ihn aufzuhalten – und verstricken sich dabei nur immer tiefer in ihren eigenen Geheimnisse und Lügen ...

Meine Meinung:

Wow, „Chain of Iron“ ist ja fast noch besser als „Chain of Gold“ – und beiden habe ich fünf Sterne in der Gesamtbewertung gegeben.
Ich liebe wirklich alles an dieser Reihe und hätte am liebsten Band 3 zum Weiterlesen bereit!
Die Handlung hatte weiterhin einen spannenden und sehr abwechslungsreichen Verlauf.
Geschildert wird diese wieder aus der Sie-/Er-Perspektive der verschiedenen Charaktere.
Das Ende wiederum lässt vieles offen und ich würde am liebsten direkt weiterlesen.
Cordelia und James sind weiterhin zusammen mit den Tollkühnen Gesellen, Lucie, Jesse und tatsächlich auch Alastair meine absoluten Lieblingscharaktere.
Sie sind alle auf ihre Art und Weise authentisch, einzigartig und liebenswürdig.
Cassandra Clares Schreibstil hat mich mal wieder gefesselt, sodass ich teilweise wirklich vergessen habe, dass ich ein Buch lese.
Das Cover ist traumhaft schön und ein wahrer Hingucker in meinem Bücherregal! 😊

„Ich weiß selbst, wie es ist, mit einer Finsternis im Innern zu leben – einer, vor der man sich fürchtet.“
„Ich habe noch nie Finsternis in dir gesehen.“

Insgesamt bin ich begeistert und kann „Chain of Iron“ nur zu meinen Lesehighlights 2022 hinzuzählen.
Auf Band 3 bin ich schon sehr gespannt.
Daher kann ich Euch die „Die letzten Stunden“-Trilogie von Herzen weiterempfehlen!
Sie ist es wert, gelesen zu werden!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.10.2021

Komplexe Welt mit tollen Charakteren

0

Das Cover finde ich wieder wie beim ersten Band richtig schön.
Ich muss ja wirklich sagen, dass ich die gesamte Schattenjägerwelt liebe und ich es immer wieder toll finde in diese Welt zurückzukehren. ...

Das Cover finde ich wieder wie beim ersten Band richtig schön.
Ich muss ja wirklich sagen, dass ich die gesamte Schattenjägerwelt liebe und ich es immer wieder toll finde in diese Welt zurückzukehren. Ich fand den Einstieg in das Buch sehr angenehm zum lesen. Ich finde es immer so erstaunlich wie die Autorin es schafft einzelne Storys in einem Buch zusammenzuführen und diese zu einem Großen Ganzen zu machen. Die Charaktere sind so vielseitig, komplex, einzigartig und einfach nur authentisch. Alle haben Probleme, Herausforderungen und müssen ihr Leben leben. Das Buch ist sehr dick, wie fast alle ihre Bücher, und ich hatte in der Mitte einen kleinen Hänger, da ich einfach gerne das Ende wissen wollte. Nichtsdestotrotz hat das Ende dann nochmal alles getopt, weil es wirklich alles zusammengebracht hat.
Der Schreibstil von Cassandra Clare ist sehr angenehm zum lesen. Ich glaube, dass ihr Schreibstil aber nicht für jeden etwas ist, ich liebe ihn aber trotzdem.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere