Cover-Bild Clockwork Angel
(13)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 560
  • Ersterscheinung: 20.06.2022
  • ISBN: 9783442493227
Cassandra Clare

Clockwork Angel

Chroniken der Schattenjäger 1
Franca Fritz (Übersetzer), Heinrich Koop (Übersetzer)

Nach langer Reise quer über den Atlantik trifft die sechzehnjährige Tessa Gray im Viktorianischen London ein. Dort hofft sie, ihren verschollenen Bruder wiederzufinden. Doch statt einer Familienzusammenkunft warten Gefahr und Dunkelheit auf sie in den engen Gassen der Stadt. Vampire, Hexenmeister und Schlimmeres treiben hier ihr Unwesen, und nur die Schattenjäger wagen es, sich den Dämonen der Unterwelt in den Weg zu stellen. Sie retten Tessa das Leben. Als die junge Frau dann herausfindet, dass sie selbst ein Wesen zwischen Schatten und Licht ist und über große Kräfte verfügt, muss sie sich entscheiden: zwischen Gut und Böse, zwischen Loyalität und Liebe ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.02.2022

Absolut gelungen

0

Dieses erste Buch der Chroniken der Schattenjäger hat mich absolut überrascht. Dass Cassandra Clare Fantasy-Geschichten schreiben kann, weiß die große Fangemeinde ja mittlerweile. Aber ich finde dieser ...

Dieses erste Buch der Chroniken der Schattenjäger hat mich absolut überrascht. Dass Cassandra Clare Fantasy-Geschichten schreiben kann, weiß die große Fangemeinde ja mittlerweile. Aber ich finde dieser Serienbeginn ist ihr wirklich super gelungen.

Die Geschichte selbst mit der Magie und den vielen Geheimnissen ist fesselnd und das viktorianische London bietet hier auch eine überzeugende Kulisse für diese Steampunk-Geschichte über ein Mädchen, das entdeckt, dass es unglaubliche Kräfte hat. Tessa ist eine lebendige, faszinierende Heldin und auch die Nebencharaktere sind einnehmend und sympathisch.

Ich bin immer noch hin und weg von dieser wunderbar fantastischen Geschichte und hätte am liebsten gleich weitergelesen. Aber gut warte ich es ab, und vergebe für diesen Serieneinsteiger erstmal volle 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 26.08.2022

fantasievoll, fesselnd

0

Meinung
Die Clockwork-Reihe habe ich bereits vor einigen Jahren schon einmal gelesen, aber hatte sie nur schwach in Erinnerung von daher war mir die Neuauflage herzlich willkommen und ich gespannt auf ...

Meinung
Die Clockwork-Reihe habe ich bereits vor einigen Jahren schon einmal gelesen, aber hatte sie nur schwach in Erinnerung von daher war mir die Neuauflage herzlich willkommen und ich gespannt auf die Vorgeschichte.

Zu den Charakteren:
Tessa Gray ist eine interessante Figur, aber ich wurde mit ihr als Charakter nicht wirklich warm. Will hingegen sagte mir da schon mehr zu und ich schaffte es leichter mich in ihn hinein zu versetzen bzw. ihn zu deuten, als bei Tessa.

Zum Inhalt:
Der Schreibstil ist wie bei allen Titeln von Cassandra Clare einnehmend, flüssig und angenehm zu lesen. Man kommt leicht in die Story hinein und es war direkt auch der Spannungsfaktor gegeben. Neben den Protagonisten durften natürlich auch hier nicht die unterschiedlichen Wesen fehlen, die das Shadowhunter-Universum so verlockend macht. Man kam auch hier alles serviert, was die Welt der Fantasie zu bieten hat.

Fazit
Clockwork Angel ist spannend, fesselnd und fantasievoll, aber konnte mich final nicht so sehr abholen wie die Reihe rund um Clary und Jace. Aus diesem Grund 4 von 5 Sternen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.08.2022

Spannend, actiongeladen und so, so witzig

0

Ich habe Clockwork Angel vor einigen Jahren schon mal gelesen, aber kam nie über Band 1 hinaus, obwohl er mir eigentlich gefallen hat. Da jetzt die neuen Auflagen erscheinen, dachte ich, dass ich der perfekte ...

Ich habe Clockwork Angel vor einigen Jahren schon mal gelesen, aber kam nie über Band 1 hinaus, obwohl er mir eigentlich gefallen hat. Da jetzt die neuen Auflagen erscheinen, dachte ich, dass ich der perfekte Zeitpunkt für einen Reread. Und diesmal möchte ich die ganze Reihe schaffen!

Es hat so viel Spaß gemacht, wieder in die Welt der Schattenjäger abzutauchen! Ich hab von der Geschichte so gut wie alles vergessen und dadurch war es fast, als würde ich sie zum ersten Mal erleben.
Es ist spannend, actiongeladen und so, so witzig! Cassandra Clare schafft es einfach immer wieder die besten Charaktere und vor allem Bookboyfriends zu erschaffen, die mich mit ihrem Humor und Sarkasmus um den Finger wickeln😍

Das viktorianische London ist sowieso eins meiner Lieblingssettings. In Kombination mit dem tollen Schreibstil und der rasanten Geschichte bin ich schnell in dem Buch versunken und habe mich auf jeder Seite top unterhalten gefühlt.

Das einzige, was mich ein bisschen stört sind die vielen Parallelen zu City of Bones, aber die sollten in den späteren Teilen hoffentlich weniger werden.
Ich freue mich einfach darauf, endlich die ganze Geschichte zu erleben und habe fest vor, die Reihe diesmal auch zu Ende zu lesen!

Große Empfehlung für alle Fans von historischen Settings, Action, Abenteuer, Herzklopfen und einer großen Portion Humor ✨

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.06.2022

Stilbruch mit Stil

0

Clockwork Angel 🖤🎻🤖

Vor einiger Zeit, vor Monaten bereits habe ich CLOCKWORK ANGEL gelesen und mich nicht in diese tolle, damals für mich neue Reihe verliebt.
Jeder der sah dass ich sie angefangen hatte ...

Clockwork Angel 🖤🎻🤖

Vor einiger Zeit, vor Monaten bereits habe ich CLOCKWORK ANGEL gelesen und mich nicht in diese tolle, damals für mich neue Reihe verliebt.
Jeder der sah dass ich sie angefangen hatte schrieb mir wie toll ich sie finden werde.
Doch leider war es nicht die richtige Zeit für mich, Will, Tessa und Jem. Ich wurde nicht warm mit der Zeit, der Handlung und den Charakteren. Kindlich, naiv, der Drang sich in einer Welt voller Monster und Helden zu beweisen … nervte mich.
Und dann kamen Chain of Gold und Chain of Iron und es machte nachträglich wumms. Mächtig.
Und halte nicht.
Wie konnte es sein dass mich die Clockwork Reihe als einziges nicht gepackt hatte ?
Das konnte ich nicht auf mir sitzen lassen … !

Also gab ich zusammen mit der mega genialen Neuauflage des dem Trio eine neue Chance.
Gab sie mir selbst.
Es war genau richtig.
Jetzt war die richtige Zeit.
Obwohl ich wusste was passierte, war der reread besser als der Einstieg in die Geschichte.

Endlich konnte ich die Beziehung, die Freundschaft zwischen Tessa, Will und Jem fühlen. Sie sehen und leben. Es gibt einige Parallelen die Cassie allen ihrer Protagonisten verpasst und die sich hier wieder besonders deutlich zeigen. Man muss sich nach Clarys Geschichte erst mal neu sortieren.
Ähnlich wie Clary, neu in eine Welt geworfen und als Schattenjäger hervorgetreten muss sich auch Tessa in einer neuen Welt zurecht finden.
Dies allerdings als Schattenweltlerin.
Inmitten von Schattenjägern.
Sie wird genau wie wir direkt in diese für sie unbekannte und grausame Welt hineingeworfen.
Bis ein Prinz sie rettet. Mit seinem Können, seinem Mut und seinem Charme. Oh Will. 🖤
Allgemein der ist Witz, der Humor und vor allem die Dialoge das Beste an diesem ersten Band. Der Stilbruch mit den Automaten war auch jetzt wieder etwas befremdlich für die Zeit in der die Geschichte spielt - London im 19. Jahrhundert. Die Dynamik der Charaktere ist allerdings fantastisch und auch die Nebencharaktere sind perfekt. Man ist nichts anderes von Cassie gewohnt. Die Spannung war ein einziges auf und ab und zum Ende hin kam der freie Fall und man möchte direkt weiter lesen. Man muss direkt weiter lesen !

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.11.2022

Habe mehr erwartet

0

Vielleicht ist es bei dieser reihe der Hype gewesen, der sie für mich nicht ganz so gut machte. Ich habe einfach so, so viel von "Clockwork Angel" erwartet und hatte gehofft, endlich wieder Zugang zur ...

Vielleicht ist es bei dieser reihe der Hype gewesen, der sie für mich nicht ganz so gut machte. Ich habe einfach so, so viel von "Clockwork Angel" erwartet und hatte gehofft, endlich wieder Zugang zur Welt der Schattenjäger zu finden. Leider fand ich den Schreibstil aber teilweise redundant, die Charaktere nicht ganz sympathisch und den Plot... Na ja, seltsam. Vielleicht etwas zu unmagisch, für meinen Geschmack. :D Aber ich werde die Reihe weiterverfolgen und hoffe, dass ich die nächsten Teile besser finde!