Cover-Bild Dunkle Botschaft: Thriller
(45)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Kafel Verlag
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 31.10.2019
  • ISBN: 9783944676241
Catherine Shepherd

Dunkle Botschaft: Thriller

Wenn du seine Botschaft liest, hat das Spiel begonnen!

Rechtsmedizinerin Julia Schwarz traut ihren Augen nicht. Eigentlich soll sie eine junge Frau obduzieren, die durch einen Stromschlag in der Badewanne ums Leben kam. Doch sehr schnell erweist sich der vermeintliche Unfall als Mord. Schlimmer noch, der Täter hat eine verschlüsselte Botschaft im Körper seines Opfers hinterlassen. Sie enthält eine Aufgabe, die Julia nicht lösen kann und an der auch Kriminalkommissar Florian Kessler verzweifelt. Fest steht nur eines: Wenn sie die Antwort nicht bald finden, wird eine weitere Frau sterben. Fieberhaft versucht Julia, das Rätsel zu entschlüsseln. Aber der Killer spielt ein hinterhältiges Spiel und lockt sie in eine Falle. Er zwingt Julia, über Leben und Tod zu entscheiden.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.02.2020

Kryptische Hinweise

0

Klappentext:

"Wenn du seine Botschaft liest, hat das Spiel begonnen!

Rechtsmedizinerin Julia Schwarz traut ihren Augen nicht. Eigentlich soll sie eine junge Frau obduzieren, die durch einen Stromschlag ...

Klappentext:

"Wenn du seine Botschaft liest, hat das Spiel begonnen!

Rechtsmedizinerin Julia Schwarz traut ihren Augen nicht. Eigentlich soll sie eine junge Frau obduzieren, die durch einen Stromschlag in der Badewanne ums Leben kam. Doch sehr schnell erweist sich der vermeintliche Unfall als Mord. Schlimmer noch, der Täter hat eine verschlüsselte Botschaft im Körper seines Opfers hinterlassen. Sie enthält eine Aufgabe, die Julia nicht lösen kann und an der auch Kriminalkommissar Florian Kessler verzweifelt. Fest steht nur eines: Wenn sie die Antwort nicht bald finden, wird eine weitere Frau sterben. Fieberhaft versucht Julia, das Rätsel zu entschlüsseln. Aber der Killer spielt ein hinterhältiges Spiel und lockt sie in eine Falle. Er zwingt Julia, über Leben und Tod zu entscheiden."

Meine Meinung:

Was für ein krasser Einstieg. Gleich der Prolog lässt mir den Atem stocken. Ein Großvater, der seinen Enkel erbarmungslos quält. Der harte alte Mann hat bereits seinen Sohn in den Tod getrieben. Jetzt stellt er seinen Enkel Aufgaben, die nahezu unlösbar sind. Dieser Teil spielt sich in der Vergangenheit hat. Immer wieder wird in Einschüben vom Großvater und seinem Enkel erzählt. Mir ist von Anfang an klar, der Junge muss was mit den Morden an den Frauen in der Gegenwart zu tun haben. Trotzdem hatte ich bis zum Schluss keinen Verdächtigen im Visier.

Das Buch ist durchgehend spannend, ja oft sogar schockierend. Manche Szenen mochte ich mir gar nicht so genau ausmalen. Es gibt Cliffhanger, die zum Weiterlesen zwingen. Der Schreibstil ist leicht und flüssig lesbar.

Die Protagonisten wirken durchweg sympathisch. Vor allem die Rechtsmedizinerin Julia Schwarz und ihre finnische Assistentin Lenja. Die beiden sind ein gut eingespieltes Team. Julias neue Position, als Leiterin der Rechtsmedizin, erfordert Schreibtischarbeit, die ihr so gar nicht liegt.

Deshalb kann sie es nicht lassen eigenmächtige Alleingänge zu unternehmen, die eigentlich nicht in ihren Kompetenzbereich fallen. Und genau das hat mich gestört, war für mich realitätsfern. Die Ermittlungsarbeit von Kommissar Florian Kessler gerät dadurch etwas in den Hintergrund.

Der Mörder gibt dem Ermittlungsteam genug zu knobeln auf. Buchstabenkombis und Zahlencodes beschäftigen sogar Kryptographen. Denn die Zeit drängt. Der Mörder ist perfide und durchtrieben und schläft Schlag auf Schlag zu.

Fazit: Ein spannender Thriller.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.01.2020

Dunkle Botschaft

0

Cover
Es ist sehr geheimnisvoll. Warum steht dieses Mädchen mit roter Augenbinde in einer Lichtung im Wald? Was hat es damit auf sich? Besonders der Titel in roter Schrift sticht extrem heraus, umso mehr ...

Cover
Es ist sehr geheimnisvoll. Warum steht dieses Mädchen mit roter Augenbinde in einer Lichtung im Wald? Was hat es damit auf sich? Besonders der Titel in roter Schrift sticht extrem heraus, umso mehr wollte ich wissen, worum es sich bei diesem Werk handelt.

Meinung
Catherine Shepherd schreibt sehr flüssig und lässt einem keinen Atemzug zum Durchatmen. Sie steigert von Seite zu Seite die Spannung, bis hin zum fullminanten Ende.

Die Idee mit den Rätseln war mir in dieser Art und Weise neu und weckte immens meine Neugier. Das Miträtseln hat mir gefallen, obwohl ich nie auf die Lösung gekommen bin.

Shepherd zeigt uns die Kindheit und Jugend des Täters auf. Wie es diesem ergangen ist und warum er überhaupt "das Böse" gewählt hat.

Fazit
Ein Thriller der einen kaum zu Atem kommen lässt. Das Spannungslevel ist relativ hoch mit überraschenden Wendungen. Klare Empfehlung

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.12.2019

Begeisterung!

0

Fazit :
Ein absolut gelungener Thriller.
Ein Buch was mich verstört , emotional gepackt und fragend zurückgelassen hat .
Etwas komplett neues , auf dem häufig so einfallslosen Markt der Spannungsromane ...

Fazit :
Ein absolut gelungener Thriller.
Ein Buch was mich verstört , emotional gepackt und fragend zurückgelassen hat .
Etwas komplett neues , auf dem häufig so einfallslosen Markt der Spannungsromane .
Wer etwas neues , brillantes und psychologisch perfekt konstruiertes lesen möchte , wird an diesem Thriller nicht vorbeikommen .

Veröffentlicht am 18.12.2019

Das Opfer überlebt, wenn das Rätsel gelöst wird!

0

Schon beim Lesen des Prologs, merkt man deutlich, das es sich um einen Thriller handelt.
Eine Frau stirbt anhand eines Stromschlags in der Badewanne.
Zuerst sieht alles nach einem normalen unfall aus, ...

Schon beim Lesen des Prologs, merkt man deutlich, das es sich um einen Thriller handelt.
Eine Frau stirbt anhand eines Stromschlags in der Badewanne.
Zuerst sieht alles nach einem normalen unfall aus, was sich hinterher jedoch als Mord entpuppt.
Die Frau hat eine Botschaft auf ihrem Körper tätowiert. "Das Spiel hat begonnen!"
Florian Kessler und sein Team, sowie Julia Schwarz und Lenja von der Rechtsmedizin ermitteln auf Hochtouren an dem Fall.

Die Handlung ist sehr spannend. Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil und ich konnte das Buch in wenigen Tagen durchlesen. Die Charaktere sind gut beschrieben und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Der Täter ist sehr intelligent und spielt sein Spiel. Nebenbei gibt es eine weitere Handlung von einem Jungen der eine sehr schwere Kindheit hatte.

Das Buch hat mich sehr überzeugt.
Fazit: spannend, mitreißend,..

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.12.2019

Sehr spannend

0

Rechtsmedizinerin Jualia Schwarz boduziert die Leiche einer in der Badewanne durch Stromschlag gestorbenen Frau. Aber es war kein Unfall, sondern Mord. In den Haaren der Toten findet Julia eine versteckte ...

Rechtsmedizinerin Jualia Schwarz boduziert die Leiche einer in der Badewanne durch Stromschlag gestorbenen Frau. Aber es war kein Unfall, sondern Mord. In den Haaren der Toten findet Julia eine versteckte Tätowierung: Das Spiel beginnt. Mit einem Hashtag. Im Internet finden die Ermittler ein Rätsel. Wird das nicht gelöst, wird sich ein Strom aus Blut ergießen. Kurz darauf eine weitere Leiche. Und ein neues Rätsel. Den Ermittlern läuft die Zeit davon...
Ich fand das Buch sehr spannend, habe es in einem Rutsch durchgelesen. Es ist stellenweise sehr brutal, aber gut konstruiert. Bis zum Schluss kommt man nicht auf den Mörder, was mir immer sehr gut gefällt. Die Autorin weiß, wie Krimi geht

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere