Cover-Bild Perfekt für dich

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Egmont Schneiderbuch
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 240
  • Ersterscheinung: 05.06.2019
  • ISBN: 9783505142758
Chantal Schreiber

Perfekt für dich

Kim ist dreizehn, steht auf Fußball und schwärmt für Danny – das coole Mathegenie aus der Oberstufe! Perfekt, findet Kim, denn Mathe ist ihr schwächstes Fach und sie braucht dringend Nachhilfe. Kims Mutter hat allerdings ganz andere Pläne und so wird ihre Nachhilfelehrerin die zuverlässige Mila, die Kim schon mal aus Prinzip nicht leiden kann. Das Fußballcamp in den Ferien steht auf dem Spiel, also muss sie wohl oder übel mit der Streberin zusammenarbeiten. Aber alle ihre Probleme werden zur Nebensache, als sich für Kim die Chance ergibt, ihren großen Schwarm Danny doch noch auf sich aufmerksam zu machen – und dafür geht sie auf volles Risiko ...
Mit Witz und Tempo erzählte Geschichte für Mädchen ab 12 über Freundschaft und die erste Liebe.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 21 Regalen.
  • 9 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.06.2019

Perfekt ungeplant

0

Es sollte der perfekte Sommer werden. Mühsam hatte Kim alles vorbereitet: sich in Mathe so verschlechtert, dass sie Nachhilfe rauchen wird, den perfekten Nachhilfelehrer aufgetan und mit ihm will sie den ...

Es sollte der perfekte Sommer werden. Mühsam hatte Kim alles vorbereitet: sich in Mathe so verschlechtert, dass sie Nachhilfe rauchen wird, den perfekten Nachhilfelehrer aufgetan und mit ihm will sie den perfekten ersten Kuss erleben. Ihre Mutter macht ihr einen Strich durch die Rechnung: als Nachhilfelehrerin bekommt sie Streberin Mia und ihr Traumprinz weiß immer noch nicht, wer sie ist. Frustriert setzt Kim alles daran, um doch noch ihren Kopf durchzusetzen.

Eine wunderschöne Sommergeschichte aus der Feder von Chantal Schreiber. Die lebendigen Charaktere erobern sofort das Leserherz! Wenn Kim auch manchmal sehr zickig rüberkommt, bleibt sie doch immer ein fröhlicher, wenn auch etwas unberechenbarer Teenager, den man jederzeit verstehen kann. Mit ihrem Bruder Toby, ihrem Freund Lego und der unkonventionellen Großmutter ist der spritzige Roman dann komplett und ein unvergessliches Erlebnis.

Mitreißend geschrieben, temporeich, witzig und immer wieder überraschend! Chantal Schreiber hat wieder eine geniale Geschichte verfasst, die ein buntes, turbulentes Kopfkino garantiert. Es ist nicht aus der Hand zu legen. Das perfekte Sommergefühl für die Couch.

Veröffentlicht am 23.06.2019

Unterhaltsame Story

0

Inhalt:
Kim ist dreizehn, steht auf Fußball und schwärmt für Danny – das coole Mathegenie aus der Oberstufe! Perfekt, findet Kim, denn Mathe ist ihr schwächstes Fach und sie braucht dringend Nachhilfe. ...

Inhalt:
Kim ist dreizehn, steht auf Fußball und schwärmt für Danny – das coole Mathegenie aus der Oberstufe! Perfekt, findet Kim, denn Mathe ist ihr schwächstes Fach und sie braucht dringend Nachhilfe. Kims Mutter hat allerdings ganz andere Pläne und so wird ihre Nachhilfelehrerin die zuverlässige Mila, die Kim schon mal aus Prinzip nicht leiden kann. Das Fußballcamp in den Ferien steht auf dem Spiel, also muss sie wohl oder übel mit der Streberin zusammenarbeiten. Aber alle ihre Probleme werden zur Nebensache, als sich für Kim die Chance ergibt, ihren großen Schwarm Danny doch noch auf sich aufmerksam zu machen – und dafür geht sie auf volles Risiko ...

Meine Meinung:
Das Cover hat sofort meine Neugier geweckt da es sehr detailreich und interessant gestaltet ist. Auch der Klappentext hat mich sofort angesprochen und ich wollte dieses Buch unbedingt lesen. Der Schreibstil ist fehlerfrei, flüssig und bildhaft, so dass es sich angefühlt hat als wäre man dabei. Die Charaktere sind bunt gemischt aber alle sehr wertvoll für die Story.
Ein Stern muss ich leider abziehen, da mir das Buch im Mittelteil mal etwas langwierig vorkam und ich das Lesen dadurch ein wenig gezogen hat. Trotzdem ein sehr schönes Buch mit vielen Denkanstößen und eine absolute Leseempfehlung für jüngere Leser.

Veröffentlicht am 18.06.2019

Humorvoll, sommerlich, turbulent, zuckersüß und so , so schön!

0

Chantal Schreiber zählt mittlerweile zu meinen liebsten Autorinnen, ich liebe ihre Bücher! Auf ihr neues Jugendbuch „Perfekt für dich“ habe ich mich daher schon riesig gefreut. Das Cover gefällt mir richtig ...

Chantal Schreiber zählt mittlerweile zu meinen liebsten Autorinnen, ich liebe ihre Bücher! Auf ihr neues Jugendbuch „Perfekt für dich“ habe ich mich daher schon riesig gefreut. Das Cover gefällt mir richtig gut, es ist so schön fröhlich und bunt und macht total gute Sommerlaune. Auch der Klappentext klang so toll! Hier war ich mir sehr sicher, dass „Perfekt für dich“ absolut perfekt für mich sein wird!

Die 13-jährige Kim liebt das Fußballspielen und ist darin auch richtig gut! Worin sie leider deutlich weniger gut ist, ist Mathe, würg. Ihr heimlicher Schwarm Danny aber, ein total süßer Junge aus der Oberstufe, ist ein absolutes Mathegenie. Perfekt, findet Kim, Danny würde sich hervorragend als ihr Nachhilfelehrer für die Sommerferien machen. Leider macht ihr da nur ihre Mutter einen Strich durch die Rechnung. Anstatt mit ihrem Traumprinzen muss Kim mit der Streberin Mila Mathe pauken, stöhn. Kim kann ihre Nachhilfelehrerin überhaupt nicht leiden. Leider bleibt ihr aber keine andere Wahl als mit Mila zusammenzuarbeiten, denn ansonsten würde ihr ihre Mutter das Fußballcamp verbieten. All dies rückt plötzlich in den Hintergrund, als sich für Kim eine Chance bietet, ihren Schwarm Danny doch noch für sich zu gewinnen. Oje, ob das wohl gut geht? Eines ist sicher: Dieser Sommer wird so einige Überraschungen für Kim bereithalten und an keiner Stelle langweilig werden.

Mit „Perfekt für dich“ ist Chantal Schreiber ein total schöner Teenieroman gelungen, welcher für Mädels ab 12 Jahren einfach nur perfekt ist. Ich persönlich kann das Buch aber auch einer deutlich älteren Zielgruppe sehr ans Herz legen. Als Erwachsene fühlt man sich hier beim Lesen wieder so herrlich jung und wünscht sich, selbst noch einmal Teenager sein zu dürfen.

Ich selbst zähle vom Alter her eigentlich nicht mehr so wirklich zur Zielgruppe dazu, greife aber nach wie vor liebend gerne zu Teeniebüchern. In meinen Augen ist man für diese einfach nie zu alt.
Mir hat „Perfekt für dich“ dann auch ganz genau das beschert, was ich mir erhofft hatte. Ich habe wunderschöne Lesestunden mit dem Buch verbracht. Für meinen Geschmack habe ich es viel zu schneller wieder beendet. Nahezu in einem Rutsch habe ich es durchgelesen und war am Ende richtig traurig, dass ich mich so schnell wieder von Kim verabschieden musste.

Wir erfahren wir alles aus der Sicht der 13-jährigen Kim in der Ich-Perspektive. Mit ihr ist Chantal Schreiber eine wundervolle Protagonistin gelungen. Mir war Kim vom ersten Moment an super sympathisch. Sie ist so ein liebenswertes und witziges junges Mädchen. Man kann gar nicht anders, man muss Kim einfach sofort ins Herz schließen.
Dadurch dass wir hier alles aus ihrer Sicht erfahren, erhalten wir einen sehr genauen Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt. Wie diese beschrieben wird, ist wirklich großartig! Chantal Schreiber kann einfach so, so schön schreiben! Ich liebe ihren Schreibstil, er ist locker-leicht und flüssig und mitreißend. Er ist jugendlich, spritzig modern und so schön humorvoll. Bei mir herrscht in den Büchern von Chantal Schreiber jedes Mal ein großer Schmunzelalarm. Humormäßig liegen die Autorin und ich definitiv absolut auf einer Wellenlänge. :)
Was den Schreibstil auch so besonders macht, ist, dass er so echt ist. In „Perfekt für dich“ wirkt alles wie aus dem Leben gegriffen. Kim pubertierendes Teenieleben wird so herrlich unterhaltsam und authentisch beschrieben. Es gelingt einem spielend leicht sich in die 13-jährige hineinzuversetzen und ihr Denken, Handeln und Fühlen jederzeit nachvollziehen.

Neben Kim wurden auch die vielen Nebencharaktere erstklassig von der Autorin ausgearbeitet. Alle wirken so natürlich und lebendig. In Kims Familie habe ich mich sofort pudelwohl gefühlt. Vor allem ihre Oma Bine fand ich spitze. Sie ist eine verdammt coole Oma, so eine gechillte Oma möchte ich auch haben. :D
Genauso sieht es bei Kims großen Bruder Toby aus. Ihn mochte ich auch auf Anhieb richtig gerne. Er ist zwar manchmal ein bisschen angenervt von seiner kleinen Schwester, aber man spürt dennoch sehr, wie lieb er sie hat.

Mein persönlicher Charakterliebling war Lego. Lego ist ein prima Kerl; mit seiner charmanten und witzigen Art hat er mein Herz sofort im Sturm erobert.
Kims beste Freundin Lolo mochte ich ebenfalls unheimlich gerne. Die innige Freundschaft der beiden Mädchen wird wunderbar und so schön beschrieben!
Wen ich anfangs irgendwie nicht so leiden konnte, ist Mila, die Nachhilfelehrerin. Da muss aber dazu gesagt sein, dass wir ja alles aus Kims Sicht erfahren und sie kann Mila zuerst überhaupt nicht riechen kann. Das wird sich aber noch ändern, so viel kann ich ja schon mal verraten. Kim wird noch merken, dass ihre Nachhilfelehrerin eigentlich gar nicht so übel ist. Ganz im Gegenteil…

Kim wird im Verlaufe des Buches so einige Fehler machen. Das Gute dabei: Sie lernt aus diesen, sie wird reifer und vernünftiger werden und sich sehr positiv weiterentwickeln.

„Perfekt für dich“ enthält einfach den perfekten Mix aus verschieden Themen. Es geht um Freundschaft, Familie, die erste große Liebe, um Gefühlschaos, dem Erwachsenwerden, Missverständnisse, peinliche Situation und jeder Menge Fettnäpfchen. Auch Fußball spielt hier eine große Rolle sowie die Social Medien. Vor allem letzteres wird die Zielgruppe ganz bestimmt begeistern, da sie sich dadurch nur noch besser mit der Story identifizieren können. Da ich selbst so ein kleiner Instagram-Junkie bin, hat mir dieser Punkt aber auch besonders gut gefallen. ;)

Super finde ich auch, dass es in dem Buch sehr viele Textnachrichten gibt. Ich liebe Textnachrichten in Büchern, sie machen die Geschichten nur noch authentischer und lockern diese so schön auf. Genial finde ich, dass die Nachrichten im Chatdesign gedruckt wurden, also mit Sprechblasen und Emijos. :D

Wer gerne fluffig leichte, zuckersüße und humorvolle Teeniebücher liest, wird hier garantiert ganz auf seine Kosten kommen. Die Story ist durchweg turbulent, man fiebert immerzu mit Kim mit und mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. „Perfekt für dich“ ist so ein richtig schöner Wohlfühlschmöker, der ein wunderbares Sommerfeeling verströmt und einen rundum glücklich macht.

Fazit: Humorvoll, sommerlich, witzig-turbulent, zuckersüß und so, so schön! „Perfekt für dich“ war einfach nur perfekt für mich. Mir hat das Buch ein tolles Leseerlebnis beschert. Ich war hier durchweg am Mitfiebern und am Schmunzeln und bin nur so durch die Seiten geflogen. „Perfekt für dich“ enthält den perfekten Mix aus verschiedenen Themen und macht einfach total gute Laune. Für Mädchen ab 12 Jahren ist dieser schöne Teenieroman ganz besonders zu empfehlen, allerdings kann ich ihn auch deutlich älteren Lesern sehr ans Herz legen. Ich hoffe nun sehr, dass es vielleicht noch ein Wiedersehen mit Kim, ihrer Familie und ihren Freunden geben wird. Über eine Fortsetzung würde ich mich riesig freuen! Von mir gibt es volle 5 von 5 Sternen!

Veröffentlicht am 17.06.2019

Super Geschichte!

0

Chantal Schreiber hat schon in der Vergangenheit bewiesen, dass sie schreiben kann, ich liebe ihre Reihe rund um Maxi und ihr Islandpony und den Ziegenbock. Da konnte ich natürlich nicht widerstehen und ...

Chantal Schreiber hat schon in der Vergangenheit bewiesen, dass sie schreiben kann, ich liebe ihre Reihe rund um Maxi und ihr Islandpony und den Ziegenbock. Da konnte ich natürlich nicht widerstehen und auch dieses Buch lesen.

Hierbei geht es um Kim, die neben Fußball vor allem auf Danny aus der Oberstufe schwärmt. Der ist supergut in Mathe, sie nicht. Nachhilfe von Danny wäre da doch gerade richtig! Doch Kims Mutter hat da einen anderen Plan: Nachhilfe bekommt Kim von der langweiligen Mila. Doch weil das Fußballcamp in den Ferien auf dem Spiel steht, lässt sich Kim darauf ein - was bleibt ihr schon übrig? Und für Danny geht sie dann auch noch volles Risiko.

Das Buch ist eine tolle Sommergeschichte, die viel Spaß macht zu lesen. Ich mag die Charaktere, den Schreibstil der Autorin und das bunte Buchcover sticht sofort ins Auge! Absolute Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 17.06.2019

sehr witziges Jugendbuch

0

Endlich Sommerferien, das Fußballcamp kann kommen. Wäre da nicht die Nachhilfelehrerin Mila, die Mama ihr verdonnert. Mit Mila kann Kim gar nichts anfangen. Eigentlich hätte sie auch viel lieber Danny ...

Endlich Sommerferien, das Fußballcamp kann kommen. Wäre da nicht die Nachhilfelehrerin Mila, die Mama ihr verdonnert. Mit Mila kann Kim gar nichts anfangen. Eigentlich hätte sie auch viel lieber Danny aus der Oberstufe als Nachhilfelehrer gehabt. Aber Mama besteht auf Mila, sonst ist das Fußballcamp in Gefahr.

Es hat mal wieder richtig Spaß gemacht ein Jugendbuch zu lesen. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Er ist sehr erfrischend und sprizig und humorvoll. Es hat wirklich Spaß gemacht das Buch zu lesen und an Kims Leben teilzuhaben.

Das Cover hat mir auf den ersten Blick total gut gefallen. Es beschreibt Kim. Wirklich schön!!!

Fazit: tolles Jugendbuch, absolute Leseempfehlung!