Cover-Bild Lady Arrington und die tödliche Melodie
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 28.07.2020
  • ISBN: 9783404180493
Charlotte Gardener

Lady Arrington und die tödliche Melodie

Ein Kreuzfahrt-Krimi
Mary Elizabeth Arrington freut sich, auf die Queen Anne zurückzukehren! Doch schon beim Eröffnungskonzert wird ihre Freude getrübt. Der Pianist ruiniert den Abend, indem er den Auftritt der Operndiva Anastasia Botticelli mit einem vollkommen falschen Lied übertönt. Noch in derselben Nacht wird der Musiker tot aufgefunden - erdolcht an seinem Klavier! Erneut steckt Krimi-Autorin Mary mitten in einem echten Mordfall - und gerät diesmal selbst ins Visier des Mörders.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.12.2019

Mord auf hoher See

0

Aus dem Klappentext

Mary Elizabeth Arrington freut sich, auf die Queen Anne zurückzukehren! Doch schon beim Eröffnungskonzert wird ihre Freude getrübt. Der Pianist ruiniert den Abend, indem er den Auftritt ...

Aus dem Klappentext

Mary Elizabeth Arrington freut sich, auf die Queen Anne zurückzukehren! Doch schon beim Eröffnungskonzert wird ihre Freude getrübt. Der Pianist ruiniert den Abend, indem er den Auftritt der Operndiva Anastasia Botticelli mit einem vollkommen falschen Lied übertönt. Noch in derselben Nacht wird der Musiker tot aufgefunden - erdolcht an seinem Klavier! Erneut steckt Krimi-Autorin Mary mitten in einem echten Mordfall - und gerät diesmal selbst ins Visier des Mörders.

Ich war bereits zum 2. Mal mit Mary auf Kreuzfahrt.
Wie auch im ersten Buch wurde ich wieder mit einem unterhaltsamen kurzweiligem Krimi belohnt.
Der Schreibstil ist flüssig, die Charaktere mit viel Liebe ausgearbeitet.

Allerdings hätte ich mir mehr Landschaft-und Ortsbeschreibungen gewünscht. Das war bei der Karibikreise anders. Gerade Norwegen ist ein Land, von dem nicht genug bekommen kann.

Man traf aber wieder alte Bekannte und der britische, schwarze Humor kam auch nicht zu kurz.

Wer sich allerdings einen blutrünstigen Krimi erhofft, wird enttäuscht sein.
Dieses Buch lebt durch lose Fäden, falsche und auch echte Spuren und einem Schluss,
der überraschend, aber auch schlüssig ist.

Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und würde mich auf eine neue Kreuzfahrt freuen.

4 Sterne für diesen Cosy Krimi.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere