Cover-Bild Bitte nicht öffnen 4: Feurig!

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Carlsen
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 240
  • Ersterscheinung: 27.06.2019
  • ISBN: 9783551652140
Charlotte Habersack

Bitte nicht öffnen 4: Feurig!

Fréderic Bertrand (Illustrator)

*** "Bitte nicht öffnen!" steht auf dem geheimnisvollen Päckchen, das Nemo bekommt. Also macht Nemo es auf ... ***

BAND 4: Nemo hat einen Plan: Er will dem Päckchen-Verschicker eine Falle stellen! Ein guter Plan – eigentlich. Denn leider geht er schief. Und Nemo, Oda und Fred haben drei Probleme:
1. Drache Drago wird lebendig.
2. Seine Spucke hat überraschende Nebenwirkungen.
3. Und die Einzige, die Drago in ein harmloses Stofftier zurückverwandeln kann, befindet sich am anderen Ende der Welt.
Also fasst Nemo einen neuen Plan. Einen guten Plan – eigentlich … ***

Nach dem Kinderbuch-Bestseller-Erfolg von Band 1-3 nun endlich da: ein neues lustiges und turbulentes Abenteuer rund um Schule, Freundschaft und ein verlorenes Wesen, das nach Hause will! ***

Voller überraschender Wendungen, Sprachwitz und mit vielen Bildern vom unverwechselbaren Fréderic Bertrand. ***

Das perfekte Buch für Jungs und Mädchen – und ihre Eltern! ***

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 6 Regalen.
  • 1 Mitglied liest dieses Buch aktuell.
  • 2 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.07.2019

.........

0

Das Buch passt perfekt zu den aktuellen Temperaturen (38 Grad) den auch im Buch geht es feurig zur Sache. Dieses mal geht es um einen Drachen und das Wetter verändert sich ja immer, wenn das Spielzeug ...

Das Buch passt perfekt zu den aktuellen Temperaturen (38 Grad) den auch im Buch geht es feurig zur Sache. Dieses mal geht es um einen Drachen und das Wetter verändert sich ja immer, wenn das Spielzeug lebendig wird und ihr könnt euch sicherlich Vorstellen, wie das Wetter wird, wenn ein Drache lebendig wird. Genau, es wird unerträglich heiß.

Feurig ist Band 4 der Reihe, aber man kann die Bücher auch unabhängig voneinander lesen. Aber auch ein Blick in Band 1-3 lohnt sich. Außerdem ist das Buch ab 8 Jahren. So ist es etwas für groß und klein. Ich als hust erwachsene Frau hatte meine Freude an diesem Kinderbuch.

In diesem Band geht es nämlich um einen Drachen, muss ich noch mehr sagen? Ok. Also alleine schon das Cover hat mich zum Quietschen gebracht, schlägt man es nämlich auf, findet man den Drachen und er schaut so unheimlich süß aus, sein Bauch glitzert. Glitzert! Und auch im Buch gibt es immer wieder Illustrationen, auf die ich mich jedes Mal freue. Liebevoll, detailliert und witzig.

Die Geschichte läuft ein bisschen wie gewohnt. Ein Spielzeug wird geklaut, zum Leben erweckt und dann an Nemo geschickt. Doch dieses Mal wissen er und seine Freunde schon, wer der Besitzer war. So dreht sich die Geschichte dieses Mal nicht primär darum den Besitzer zu finden, aber die Freunde stehen trotzdem vor schwierige Aufgaben.

Leider wurde nicht so viel Zeit mit dem Drachen verbracht, wie ich mir erhofft hätte. Was ich, wie Nemo traurig fand. Aber was den Storyverlauf angeht, ergibt das ganze durchaus Sinn. Trotzdem hätte ich mir mehr Zeit mit dem Drachen erhofft, weil ich ihn einfach so süß fand. Aber von der Logik her, einen Drachen kann man einfach nicht so gut verstecken wie z.B. die lebendige Vampir Puppe.

Im nächsten Band wird es um ein Einhorn gehen und da bin ich schon sehr gespannt darauf und auch, wie sich die Geschichte dann mal auflösen wird. Die Freunde hatten eine heiße Spur und dachten eigentlich, sie wüssten wer hinter diesen Paketen steckt, doch dem war nicht so und ich bin wirklich gespannt, wer es dann letztendlich sein wird.

Fazit:
Für groß und klein.
Drago ist wirklich ein süßer Drache und die Geschichte ist wieder unterhaltsam erzählt, auch für Erwachsene. Die wundervollen Illustrationen sind das I-Tüpfelchen.
Falls ihr Band 1-3 noch nicht kennt, ist das kein großes Problem für die Geschichte, ein blick in die anderen Bücher lohnt sich aber auch auf jeden Fall.

Veröffentlicht am 25.07.2019

Neues Päckchen, neues Abenteuer

0

Ein weiteres Päckchen, sprich: aufregendes neues Abenteuer, erreicht Nemo und seine Freunde. Eigentlich hatten sie alles genau geplant: diesmal wollten Nemo, Oda und Fred dem Spielzeugdieb eine Falle stellen. ...

Ein weiteres Päckchen, sprich: aufregendes neues Abenteuer, erreicht Nemo und seine Freunde. Eigentlich hatten sie alles genau geplant: diesmal wollten Nemo, Oda und Fred dem Spielzeugdieb eine Falle stellen. Doch ein Moment der Unachtsamkeit, und schon ist der Köder, Maries Plüschdrache, verschwunden. Nur um kurz danach in gewohnter Manier bei Nemo wieder aufzutauchen. Nemo findet das erstmal ziemlich cool, wer möchte nicht einen lebendigen Drachen haben und sogar auf ihm durch die Lüfte fliegen? Aber auch diesmal hat die Sache einen Haken: die Temperaturen in Boring steigen ins Unerträgliche und Drago kann tatsächlich Feuer speien! Also bleibt Nemo nichts anderes übrig, als Marie schnellstens zu ihrem Drachen zu bringen, damit dieser sich wieder in ein harmlose Kuscheltier verwandelt. Allerdings ist Marie gerade erst in Urlaub gefahren...

Auch das vierte Abenteuer der Reihe hat uns in punkto Spannung, Humor und Handlung vollauf überzeugt. Gut, dass am Ende schon der nächste Band angekündigt wird, auch wenn jetzt erstmal wieder Warten angesagt ist.

Veröffentlicht am 20.07.2019

Gut zu lesen

0

Habe das Buch durchgelesen . Es ist echt ein geiles Buch .

Habe das Buch durchgelesen . Es ist echt ein geiles Buch .

Veröffentlicht am 17.07.2019

Wie immer witzig und sehr unterhaltsam - einfach eine tolle Reihe

0

Inhalt:
Nemo hat einen Plan: Er will dem Päckchen-Verschicker eine Falle stellen! Ein guter Plan – eigentlich. Denn leider geht er schief. Und Nemo, Oda und Fred haben drei Probleme:
1. Drache Drago wird ...

Inhalt:
Nemo hat einen Plan: Er will dem Päckchen-Verschicker eine Falle stellen! Ein guter Plan – eigentlich. Denn leider geht er schief. Und Nemo, Oda und Fred haben drei Probleme:
1. Drache Drago wird lebendig.
2. Seine Spucke hat überraschende Nebenwirkungen.
3. Und die Einzige, die Drago in ein harmloses Stofftier zurückverwandeln kann, befindet sich am anderen Ende der Welt.
Also fasst Nemo einen neuen Plan. Einen guten Plan – eigentlich …

Meinung:
Nemo, Oda und Fred haben einen genialen Plan. Sie wollen dem Päckchen-Verschicker eine Falle stellen und kümmern sich daher seit Tagen um die kleine Marie und ihr Kuscheltier Drago – einen Drachen. Doch dann nutzt der Kuscheltierdieb einen unachtsamen Moment der Kinder aus und klaut Drago. Als nun das Paket bei Nemo eintrifft nehmen die drei Freunde Marie mit in den Tierpark, um dort das Paket zu öffnen. Nemo möchte sich den lebendigen Drachen jedoch noch einmal ganz genau angucken und dadurch geht so ziemlich alles schief, was nur schiefgehen kann. Nun brechen sehr heiße Tage für das Städtchen Boring an.

Die Bitte nicht öffnen Reihe zählt mittlerweile zu meinen liebsten Kinderbuchreihen. Ich finde die Idee einfach mega cool, dass süße Kuscheltiere oder Spielzeuge plötzlich zum Leben erwachen und des Öfteren dann gar nicht mehr sooo süß sind. Da Drachen zu meinen liebsten Fabelwesen zählen, freute ich mich ganz besonders auf diese Geschichte.

Das Cover verdient vorneweg gleich besondere Beachtung. Alle bisherigen Cover waren schon genial mit dem Guckloch und dem auf der nächsten Seite versteckten Spielzeug. So ist es auch in diesem Buch. Aus dem Paket guckt uns ein Kullerauge des süßen Drachen Dragos entgegen. Jedoch wurde das äußere des Buches nun noch mehr einem echten Holzpaket angepasst. Es fühlt sich rau und voller Kerben an. Ich war wirklich ganz begeistert, als ich das Buch zum ersten Mal in der Hand gehalten habe.

Wie in jedem Bitte nicht öffnen Band steuert auch hier Fréderic Bertrand die Bilder zur Geschichte bei. Ich kann mich nur wiederholen, aber ich liebe seinen Zeichenstil. Er steckt so voller Details und echtem Wiedererkennungswert. Ich finde, jedes Buch wird alleine schon durch die Zeichnungen von Fréderic Bertrand ungemein aufgewertet.

Die Handlung des Buches ist wie gewohnt unterhaltsam, witzig und wieder reichlich turbulent. Dieses Mal sorgt Nemo mit seinem Verhalten für ordentlich Wirbel im Städtchen Boring. Ich finde es super, wie jedes Mal aufs Neue ein anderer Schauplatz des kleinen Städtchens in den Vordergrund rückt.
Auch die Handlung bzgl. des Päckchen-Versenders wird weiter vorangetrieben. Es gibt neue Erkenntnisse und Verdächtigungen. Jedoch tappt man immer noch gehörig im Dunkeln wer hinter dem Ganzen steckt. Hier bin ich wirklich sehr auf die Auflösung gespannt.
Etwas schade fand ich es, dass der Drache nicht so im Fokus steht, wie dies noch bei den anderen Spielzeugen der Fall ist. Leider bekommt er durch seine Gefangenschaft wenig "Einsatzzeit".

Zudem hat mich dieses Mal so ein wenig das Verhalten der Kinder gestört. Personen, die nicht gespoilert werden möchten, sollten daher jetzt nicht weiterlesen.
Ich fand es etwas befremdlich, dass die Kinder die Eltern von Marie in große Schrecken versetzen, in dem sie sagen, dass Maries Großmutter schwer krank ist, obwohl sie das gar nicht ist. Daraufhin fahren die Eltern so schnell es geht den ganzen Weg von Sizilien nach Hause zurück.
Auch das "Einbrechen" der Kinder in ein fremdes Haus fand ich nicht ganz gelungen.

Fazit:
Ein neues, witziges und unterhaltsames Abenteuer erwartet Fans der Bitte nicht öffnen Reihe. Mit viel Charme und Witz verzaubert Autorin Charlotte Habersack den Leser mit dem süßen Drachen Drago. Dieses Mal kam ich allerdings mit ein paar Entscheidungen der Kinder nicht so ganz zurecht. Ansonsten kann ich das Buch bzw. die ganze Reihe aber jedem Leser von ganzem Herzen empfehlen!
Von mir gibt es feurige 4 von 5 Hörnchen.