Cover-Bild Samurai, Band 9: Die Rückkehr des Kriegers

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 22.09.2020
  • ISBN: 9783473585762
Chris Bradford

Samurai, Band 9: Die Rückkehr des Kriegers

Wolfram Ströle (Übersetzer)

*** Das langersehnte Finale der Bestseller-Reihe von Chris Bradford! ***

Ein junger Engländer. Gestrandet in Japan. Ausgebildet zum Samurai. Bereit für den Kampf seines Lebens.

Jack hat es geschafft: Er ist den Samurai des Shoguns entkommen und segelt auf einem Schiff Richtung Heimat. In seiner Begleitung: die tapfere Samurai-Kämpferin Akiko und der schlaue Mönch Yori. Doch als die Freunde London erreichen, werden sie alles andere als freundlich empfangen. Und nicht nur das: Ein dunkler Schatten ist ihnen aus Japan gefolgt …

Die „Samurai“-Reihe im Überblick:

• Band 1: Der Weg des Kämpfers
• Band 2: Der Weg des Schwertes
• Band 3: Der Weg des Drachen
• Band 4: Der Ring der Erde
• Band 5: Der Ring des Wassers
• Band 6: Der Ring des Feuers
• Band 7: Der Ring des Windes
• Band 8: Der Ring des Himmels
• Band 9: Die Rückkehr des Kriegers

Die Kurzgeschichte „Der Weg des Feuers“ ist als E-Book erhältlich und spielt zwischen den Ereignissen von Band 2 und Band 3.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.10.2020

Würdiges Finale

0

„Samurai: Die Rückkehr des Kriegers“ ist der neunte und letzte Band der Samurai-Reihe des Autors Chris Bradford in dem es um Japanische Kampfkunst und Freundschaft geht.

Das Buch schließt nahtlos an die ...

„Samurai: Die Rückkehr des Kriegers“ ist der neunte und letzte Band der Samurai-Reihe des Autors Chris Bradford in dem es um Japanische Kampfkunst und Freundschaft geht.

Das Buch schließt nahtlos an die vorherigen Bände an. Schon nach ein paar Seiten war ich mit Jack wieder mitten im 17. Jahrhundert angekommen. Die kurzen Kapitel, der Aufbau, der Stil, das ist alles gleich geblieben und so fiel mir auch der Einstieg in die Handlung leicht. Zum Verständnis ist es aber nicht zwingend notwendig die vorherigen Bücher der Reihe gelesen zu haben, aber von Vorteil, da die Charaktere – insbesondere Jack – eine interessante Entwicklung durchlaufen haben.

Jack hat es geschafft, er ist wieder in England. Sein Start dort verlief nicht ganz optimal aber nun zieht er gemeinsam mit seinen Freunden – der Samurai-Kämpferin Akiko und dem Mönch Yori - als ausgebildeter Samurai auf der Suche nach seiner Schwester durch das mittelalterliche London. Dort stoßen sie immer wieder auf Herausforderungen, begegnen alten und neuen Feinden, kämpfen, entkommen, stolpern ins nächste Abenteuer…. und es geht rasant zur Sache.

Der Schreibstil von Chris Bradford ist wie gewohnt lebendig, actionreich und angenehm zu lesen. Die Charaktere sind stimmig und ihre Handlungen nachvollziehbar.

Ich kann diese Fantasyreihe Lesern mit Interesse für die Japanische Kultur und Kampfkunst nur empfehlen. Mit diesem Band ist dem Autor ein runder und würdiger Abschluss gelungen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.10.2020

Ein must have für Leser der Reihe

0

Klappentext.

Ein junger Engländer. Gestrandet in Japan. Ausgebildet zum Samurai. Bereit für den Kampf seines Lebens.

Jack hat es geschafft: Er ist den Samurai des Shoguns entkommen und segelt auf einem ...

Klappentext.

Ein junger Engländer. Gestrandet in Japan. Ausgebildet zum Samurai. Bereit für den Kampf seines Lebens.

Jack hat es geschafft: Er ist den Samurai des Shoguns entkommen und segelt auf einem Schiff Richtung Heimat. In seiner Begleitung: die tapfere Samurai-Kämpferin Akiko und der schlaue Mönch Yori. Doch als die Freunde London erreichen, werden sie alles andere als freundlich empfangen. Und nicht nur das: Ein dunkler Schatten ist ihnen aus Japan gefolgt

Fazit:

Band 9 einer tollen wo es um Japanische Kampfkunst und Freundschaft geht.

Jack und seine Freunde kommen in England an und gleich fängt der Ärger wieder an. Dabei wollte er doch nur seine Schwester suchen. Den Freunden erwarten spannende Abenteuer und neue Freunde aber auch Alte und Neue Feinde. Wird er seine Schwester finden?

Das Buch knüpft nahtlos an die vorherigen an und ist sehr spannend geschrieben.

Durch den schönen Schreibstil lässt es sich prima lesen und verstehen dadurch möchte man das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Also wer die Reihe kennt sollte diesen tollen Abschluss der Reihe schnellstens lesen.

Das Buch erhält von mir 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung für alle Leser von Jugendbücher im Bereich Fantasy.

Ich bedanke mich beim RavensburgerVerlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere