Cover-Bild Philosophie des DeutschPunks

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,99
inkl. MwSt
  • Verlag: auxiro
  • Themenbereich: Gesellschaft und Sozialwissenschaften - Gesellschaft und Kultur, allgemein
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Ersterscheinung: 23.11.2020
  • ISBN: 9783942666473
Christian Schwall

Philosophie des DeutschPunks

Was für eine Philosophie steckt hinter so einer Kultur die, je nach Interessen-
lage, bis heute so entgegengesetzt Reaktionen hervorruft und nebenbei noch
solche Konzepte wie die Chaostage und APPD hervorgebracht hat?
Welche Philosophie entwickelt sich, wenn man konsequent auf alle gesellschaftlichen Normen scheißt, gepaart mit Selbstzerstörung und No Future?
Dazu kommt, dass die wenigstens Punks sich intellektuell mit Philosophie beschäftigten.
Sie lebten es einfach, weil es ihnen so richtig erschien und daraus entwickelte sich die Punkphilosophie.


„Jeder kann Punk sein.
Vom Banker über den Müllmann bis hin zum Schüler.
Schon am Tag deiner Geburt kannst du ein Punk sein.
Es ist eine (Geistes-)Haltung, die man hat oder nicht.
Punk ist nicht nur verkleidet zu sein, oder Leute zu schockieren.
Es bedeutet auch Spaß zu haben.“

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.