Cover-Bild Kinder backen mit Christina
(46)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

26,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Löwenzahn Verlag in der Studienverlag Ges.m.b.H.
  • Themenbereich: Lifestlye, Hobby und Freizeit - Kochen, Essen und Trinken
  • Genre: Ratgeber / Essen & Trinken
  • Seitenzahl: 176
  • Ersterscheinung: 08.07.2020
  • ISBN: 9783706626798
Christina Bauer

Kinder backen mit Christina

Leben, entdecken, kosten, spielen, Spaß haben. 30 einfache Rezepte, die ganz sicher gelingen, und viele spannende Geschichten rund um den Bauernhof!
Dieses Buch wird klimapositiv hergestellt, cradle-to-cradle gedruckt und bleibt plastikfrei unverpackt.

SCHNEEBESEN- UND MEHLNASENALARM! 30 SUPEREINFACHE REZEPTE ZUM BACKEN FÜR UND MIT KINDERN
Backen mit Kindern - das ist MEHL AUF NASENSPITZEN verteilen & ein bisschen TEIG AUS DER SCHÜSSEL STIBITZEN, Zeitverbringen & heimlich Schokostreusel verputzen! Christina Bauer hat mit ihren BEIDEN KIDS MAGDALENA UND THOMAS neue und vor allem EINFACHE REZEPTE ausprobiert und aufgeschrieben - für Brot, SÜSSE LECKEREIEN und KLEINE SNACKS, die dann auch ganz sicher im Bauch landen. Weil sie sensationell schmecken, zum Anbeißen ausschauen (Stichwort: Laugenigel und freche Müsliriegel), GESUND sind und vor allem: weil die KINDER SELBST MITGEBACKEN haben. Den Teig gerührt und geknetet, die Eier aufgeschlagen und die fertigen Brötchen in beliebig viele Körner getaucht. Die Teigstränge zu knuffigen Hasen geformt oder Würstchen auf Spieße gefädelt und in eine knusprige Brothülle gewickelt.

REZEPTE FÜR DEN OSTERHASEN UND WIRKLICH JEDE ANDERE FETE
Supercool, wenn sich solch selbst gemachte Karottenbrötchen in der JAUSENBOX wiederfinden oder der Schokoladekuchenzug bei der nächsten KINDERGEBURTSTAGSPARTY für ausgelassene Stimmung sorgt. Der Osterhase wird mit einem Nestchen aus Hefeteig überrascht, damit er auch ganz sicher viele Eier versteckt, die Gäste zu WEIHNACHTEN mit rot funkelnden Stern-Keksen. Alle Rezepte sind so leicht nachzubacken, dass sie größere Kinder schon (fast) alleine zubereiten können. Für die kleinen gibt es klarerweise auch immer was zu tun: TEIGE KNETEN UND AUSROLLEN, KEKSE AUSSTECHEN UND MUFFINS ODER CAKE POPS DEKORIEREN. Und dann natürlich: in die noch lauwarmen Cookies und Frühstücksbrötchen schnell hineinbeißen!

WIE ENTSTEHT EIN EI? WOHER KOMMT DIE MILCH? UND WAS LÄSST DEN TEIG EIGENTLICH SO SCHNELL WACHSEN?
Ganz nebenbei LERNEN DIE KINDER, wie sich LEBENSMITTEL ANFÜHLEN, was man aus Grundzutaten alles machen kann und WIE WERTVOLL MILCH, MEHL UND BROTGEWÜRZE sind. Und dass sich in einem kleinen Würfel Hefe Millionen von Lebewesen tummeln. Denn Christina präsentiert nicht nur 30 Rezepte zum Backen mit und für Kinder, sondern LÄSST UNS AN IHRER WELT AM BAUERNHOF TEILHABEN - und an allem, was dazugehört. Wie ist es, jeden Tag GEMEINSAM MIT DEN TIEREN aufzustehen? Woher kommt die Milch für den Kakao zum Frühstücksbrot, wie kann man Joghurt fürs Müsli selber machen und warum schmeckt der Kuchen mit SELBST GEERNTETEN ERDBEEREN um Welten besser? Ein Buch zum NACHLESEN UND NACHBACKEN, randvoll mit wunderbaren Rezepten fürs ganze Jahr und jede Back-Gelegenheit. Und mit Geschichten und Fotos von Christinas Bauernhof, die so echt sind, dass man das FRISCHE HEU und die DUFTENDEN VOLLKORNBRÖTCHEN fast riechen kann.

- Challenge accepted: KINDER AM NACHMITTAG BESCHÄFTIGEN und KÖSTLICHKEITEN AUS DEM OFEN HOLEN, die grandios ausschauen und gleichzeitig KLEIN UND GROSS SCHMECKEN? Mit diesen einfachen Rezepten gelingt’s bestimmt!
- REZEPTE FÜR ALLES, WAS RUND UMS JAHR ANFÄLLT: Kindergeburtstage & Ostern, Ausflüge & Weihnachten - und natürlich den ganz normalen Wahnsinn, ähm Alltag
- IN CHRISTINAS BAUERNHOFWELT EINTAUCHEN und herausfinden, was in den Backzutaten steckt: Woher kommt die MILCH? Woraus besteht ein EI? Und wie wird Futter für die FLAUSCHIGE SCHAFHERDE hergestellt?
- mit VIELEN TIPPS VON CHRISTINA, damit das Backen allen Spaß macht

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.09.2020

Wo kommen unsere Lebensmittel her?

0

Kinder backen mit Christina von Christina Bauer
zur Geschichte:
Backen mit Kindern - das ist Mehl auf Nasenspitzen verteilen & ein bisschen Teig aus der Schüssel stibitzen, Zeitverbringen & heimlich Schokostreusel ...

Kinder backen mit Christina von Christina Bauer
zur Geschichte:
Backen mit Kindern - das ist Mehl auf Nasenspitzen verteilen & ein bisschen Teig aus der Schüssel stibitzen, Zeitverbringen & heimlich Schokostreusel verputzen! Christina Bauer hat mit ihren beiden Kids Magdalena und Thomas neue und vor allem einfache Rezepte ausprobiert und aufgeschrieben - für Brot, süße Leckereien und kleine Snacks, die dann auch ganz sicher im Bauch landen. Weil sie sensationell schmecken, zum Anbeißen ausschauen (Stichwort: Laugenigel und freche Müsliriegel), gesund sind und vor allem: weil die Kinder selber mitgebacken haben. Den Teig gerührt und geknetet, die Eier aufgeschlagen und die fertigen Brötchen in beliebig viele Körner getaucht. Die Teigstränge zu knuffigen Hasen geformt oder Würstchen auf Spieße gefädelt und in eine knusprige Brothülle gewickelt.
Mein Fazit:
Den Leser erwartet ein ansprechendes Buch. Mir gefiel die Gestaltung: grünes Leinen um den Buchrücken, Einband aus dickem Karton und viele Fotos...

Das Buch ist in Abschnitte unterteilt. In verschiedene Zutaten, praktische Tipps für das Backen mit den Kindern, tolle kindgerechte Rezepte und spannende Geschichten über das Leben und Arbeiten auf einem Bauernhof.
Gemeinsam mit meinen Kindergartenkindern haben wir uns mehrfach das Buch angeschaut. Im Buch werden alle Arbeiten rund um dem Bauernhof kindgerecht erklärt.
Mit gefiel besonders, das Wert auf den natürlichen Jahreskreislauf gelegt wird. Das berücksichtigen wir auch im Kindergarten. Der Text ist für alle lehrreich, spannend und interessant wie z.B. Salz gewonnen wird oder wie aus einer Zuckerrübe Zucker wird. Wir waren anschließend im nächsten Lebensmittelgeschäft und haben uns eine Zuckerrübe angeschaut.
30 tolle kindgerechte Rezepte runden das Buch ab. Der Laugenigel war das Highlight bei den Kindern.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.08.2020

Wie Urlaub auf dem Bauernhof!

0

"Kinder backen mit Christina" ist ein tolles Koch-/Backbuch für große und kleine "Kinder" von Christina Bauer.

Ich habe mich beim Durchblättern und Lesen dieses Buches gefühlt wie beim Urlaub in Österreich, ...

"Kinder backen mit Christina" ist ein tolles Koch-/Backbuch für große und kleine "Kinder" von Christina Bauer.

Ich habe mich beim Durchblättern und Lesen dieses Buches gefühlt wie beim Urlaub in Österreich, auf der Alm, insgesamt wir bei einem erholsamen und lehrreichen Urlaub auf dem Bauernhof - und das war in der Coronazeit ein tolles Gefühl!

Christina nimmt uns mit auf ihren Hof und zeigt uns, was sie mit ihren Kindern und für ihre Kinder so alles bäckt. Außerdem werden die wichtigsten Zutaten kindgerecht aber ausführlich erklärt und es gibt spannende Experimente zum Nachmachen. Wir sehen, dass ein gesundes Pausenbrot auch sehr lecker und spannend sein kann.
Am Ende (fast 1/3 des Buches) berichtet und Christina von einem normalen Jahr auf dem Bauernhof, was alles zu tun ist, wie ihr Tagesablauf und der Jahreslauf sind, welche besonderen Ereignisse und Feste es gibt. Das ist wirklicht unterhaltsam und spannend und lässt uns in Urlaubs- und Kindheitserinnerungen schwelgen.

Danke für das tolle Backbuch! Ich werde es noch oft verwenden!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 11.08.2020

Ein sehr empfehlenswertes Backbuch, nicht nur für Kinder

0

Das Buch ist schon rein äußerlich etwas Besonderes, stabile und handliche Form, mit zwei Lesebändchen und einem ansprechenden Familienbild auf der Vorderseite. Dieses Backbuch hat bei uns seinen Platz ...

Das Buch ist schon rein äußerlich etwas Besonderes, stabile und handliche Form, mit zwei Lesebändchen und einem ansprechenden Familienbild auf der Vorderseite. Dieses Backbuch hat bei uns seinen Platz im Bücherregal, nicht in der Küchenschublade, in der ich sonst Koch- bzw. Backbücher aufbewahre.
Und wenn man dann erstmal so durchblättert, findet man sehr viele sympathische und überzeugende Fotos, wobei ich auch die Bauernhof Bilder sehr gelungen finde. So ist dieses Buch auch irgendwie ein Bilderbuch, denn die Fotos bieten viele Gesprächsmöglichkeiten mit Kindern und sind lehrreich. Dieser Teil ist sehr ungewöhnlich für ein Backbuch, aber gleichzeitig sehr beeindruckend, denn es erklärt den Kindern viele Zusammenhänge und verstärkt das Verhältnis der Kinder zu Tieren und Pflanzen, überhaupt zur Natur, positiv. Auch lernen sie, Tiere und Tierprodukte zu respektieren. Stadtkindern wird das Landleben näher gebracht.
Nun zu den Rezepten! Sie beinhalten eine überschaubare Zahl an Zutaten, was auch für das Backen mit Kindern von Vorteil ist. Schließlich soll sich das Backen ja nicht so lange hinziehen, Kinder möchten schnell das fertige Produkt testen. Und viele der Zutaten hat man normalerweise im Küchenschrank oder im Vorratskeller. Man kann also schon bald anfangen und ein Spontanbacken veranstalten.
Auch äußerlich sind die Backprodukte für Kinder ansprechend, wenn man z.B. an die Zuckeraugen der Müsliriegel denkt oder die lustigen Hagelzuckerbärte der Nikolos. Die Würstchen im Schlafsack oder die Gute-Laune-Cakepops machen schon von ihrem Namen her Appetit.
Wenn man Kindern alles bereitstellt, können ältere Kinder ohne Probleme alleine backen, aber irgendwie macht ja doch das gemeinsame Wirken mehr Spaß.
Dies ist mein erstes Christina-Buch, aber es gibt noch weitere reizvolle Bände....
Ich kann hier voller Überzeugung eine Empfehlung aussprechen, vor allem für junge Familien mit Kindern, aber auch ich habe noch einiges gelernt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 09.08.2020

Empfehlenswert

0

Meine Meinung:
Dieses Kochbuch ist absolut wundervoll gerade wenn man die Kinder mit in die Kochprozedur integrieren möchte. Denn zum einen sind die Rezepte super einfach und perfekt dazu gemacht einzelne ...

Meine Meinung:
Dieses Kochbuch ist absolut wundervoll gerade wenn man die Kinder mit in die Kochprozedur integrieren möchte. Denn zum einen sind die Rezepte super einfach und perfekt dazu gemacht einzelne Aufgaben aufzuteilen und somit die kleinsten Köche mit einzelnen Kochschritten zu begeistern und zu beschäftigen. Dabei macht die Vorbereitung und die Zubereitung sehr viel Spaß und Beschäftigung meiner beiden Nichten war gesichert. Ebenso deren Mittagessen, denn die Rezepte sind nicht nur kinderleicht (im wahrsten Sinne des Wortes) sondern schmecken auch absolut lecker und treffen perfekt den Geschmack der Köche und Kinder. Die Rezepte sind abwechslungsreich und haben mir sehr gut gefallen !!

Veröffentlicht am 05.08.2020

Tolle Kombination aus leckeren Rezepten und Berichten vom Bauernhof

0

Christina stellt 30 Rezepte vor, die Kinder – alleine oder mit etwas Hilfe – backen können. Eingebettet ist das Ganze in Geschichten vom Bauernhof im Laufe der Jahreszeiten. Neben den Rezepten und Geschichten ...

Christina stellt 30 Rezepte vor, die Kinder – alleine oder mit etwas Hilfe – backen können. Eingebettet ist das Ganze in Geschichten vom Bauernhof im Laufe der Jahreszeiten. Neben den Rezepten und Geschichten gibt es viele großformatige Fotos im Buch.


Meine Meinung:
Mich hat schon das Buch „Brot backen mit Christina“ total begeistert und ich war auch von diesem neuen Buch sofort wieder sehr angetan. Es fällt direkt durch die hochwertige (und zugleich umweltfreundliche) Gestaltung auf, denn das Papier ist wunderschön und fühlt sich toll an und die vielen Fotos machen sofort Lust auf die Rezepte – und auf das Leben auf dem Bauernhof. Gleichzeitig kamen die Szenen überhaupt nicht gestellt rüber, sondern sehr authentisch, was ich total sympathisch fand.

Die Anzahl der Rezepte ist zwar eher überschaubar, aber dafür sind viele dabei, die man gerne nachbacken möchte. Die Erklärungen sind – wie von Christina gewohnt – gut nachvollziehbar, so dass die Rezepte gut umsetzbar sind und die Ergebnisse wirklich sehr lecker werden! In diesem Buch sind jeweils auch die Mehltypen für Österreich und Deutschland angegeben, was ich sehr hilfreich fand.

Bei manchen Rezepten mit viel Wartezeit aufgrund von Hefeteig etc. oder eher filigranen Formen habe ich mich allerdings ein wenig gefragt, wie kindgerecht die Rezepte sind. Man sollte vielleicht eher davon ausgehen, dass Kinder Hilfe brauchen oder nicht immer die erwartete Geduld aufbringen…

Besonders lecker fand ich die Laugenigel und die Apfeltaschen.
Wir werden sicherlich das Buch noch oft zur Hand nehmen und etwas nachbacken, denn auch das vorherige Buch zum Brotbacken kommt bei uns regelmäßig zum Einsatz.

Neben den Rezepten fand ich auch die Geschichten vom Bauernhof sehr gelungen, denn sie sind liebevoll und warmherzig erzählt. Auch wenn ich mir persönlich eigentlich kein Leben auf dem Bauernhof für mich vorstellen kann, fand ich die Erzählungen sehr anregend.


Fazit:
Insgesamt wieder ein wunderschönes Buch mit gut ausgewählten und leckeren Rezepten, das ich sehr gerne empfehle!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere