Cover-Bild Zwischen mir und dir

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Aufbau TB
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 370
  • Ersterscheinung: 20.05.2020
  • ISBN: 9783746636191
Christina Lauren

Zwischen mir und dir

Roman
Gabriele Weber-Jarić (Übersetzer)

Du kannst vor allem davonlaufen, aber nicht vor deiner ersten Liebe.

Ihre erste große Reise führt die junge Tate Jones nach London, wo sie dem unglaublich anziehenden Sam begegnet. Es ist Liebe auf den ersten Blick, und die beiden verbringen eine unvergleichliche Zeit miteinander, teilen ihre Hoffnungen und Träume – und ihre Geheimnisse. Doch dann wird sie von Sam bitter enttäuscht und er verschwindet aus ihrem Leben – bis sie sich zehn Jahre später erneut gegenüberstehen. Doch Tate glaubt nicht an zweite Chancen. Aber gegen nichts ist man so machtlos wie gegen die Liebe …
Ein wunderschön romantischer Roman über das Scheitern einer ersten Liebe – und die Tücken der Liebe im zweiten Anlauf.

"Die Leserinnen werden diesen Roman über das ganze Glück, aber auch den ganzen Kummer, den die Liebe bereithält, verschlingen." Schreibfeder.de zu "Nichts als Liebe"

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.05.2020

Hat die erste Liebe eine zweite Chance verdient?

0

Die zurückhaltende Tate lernt bei ihrem ersten Besuch in London den charmanten Sam kennen und es ist die Liebe auf den ersten Blick. Doch dann ist von einem Tag auf den anderen alles anders und Tates behütetes ...

Die zurückhaltende Tate lernt bei ihrem ersten Besuch in London den charmanten Sam kennen und es ist die Liebe auf den ersten Blick. Doch dann ist von einem Tag auf den anderen alles anders und Tates behütetes Leben ist über Nacht vorbei. Aber Tate lässt sich nicht unterkriegen und geht ihren Weg, bis sie eines Tages Sam gegenübersteht.

Der Roman lässt sich super flüssig lesen und ist wirklich schön. Tate und Sam sind unglaublich sympathisch und man wünscht ihnen einfach nur alles Gute, doch so leicht ist das Leben nicht. Beim Lesen fliegt man förmlich durch die Seiten, dass Ende kommt dann doch ein wenig überhastet, da fehlte mir irgendwie ein wenig. Ich denke, da hätten ein paar Seiten mehr der Geschichte ganz gut getan. Trotzdem ist ein richtig schöner Liebesroman über die erste Liebe, neue Chancen und dem Erwachsenwerden. Die angesprochenen Themen sind durchaus tiefgründig, allerdings geht die Leichtigkeit nicht so richtig verloren.

Dieses Buch hat mir schöne und herzige Lesestunden bereitet und bekommt von mir 4 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.05.2020

Wunderschöne Liebesgeschichte, über die zweiten Chancen

0

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die Charaktere einfach wunderschön tiefsinnig beschrieben. Tate ist mit ihrer Nana in London. Und sie lernt im Hotel Sam kennen, Sam ist mit seinem Stiefgrossvater da. ...

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die Charaktere einfach wunderschön tiefsinnig beschrieben. Tate ist mit ihrer Nana in London. Und sie lernt im Hotel Sam kennen, Sam ist mit seinem Stiefgrossvater da. Es entwickelt sich eine wunderschöne Liebesgeschichte. Tate ist 18 und Sam ein bisschen älter. Tate ist die Tochter eines berühmten amerikanischen Schauspielers, den sie seit Jahren nicht gesehen hat. Und sie möchte auch nicht, dass die Medien dies mitbekommen. Sie hat jahrelang mit ihrer Mutter und ihrer Nana in Ruhe gelebt. Leider wird sie verraten, und die Presse stürzt sich auf Tate. So beginnt das Buch. Ich als Leserin, war wirklich enttäuscht von dem Verrat. Tate wird von jetzt auf nachher berühmt. Jahre später ist sie eine berühmte amerikanische Schauspielerin. Und sie bekommt ein Angebot für einen Film, in dem sie die Hauptrolle spielt. Sie ist von der Liebesgeschichte fasziniert. Bei den Dreharbeiten, trifft sie Sam wieder, Sam ist der Drehbuchautor dieses Buches. Cut.#
Ich war vom Schreibstil fasziniert, ich fand die Charaktere so gut ausgearbeitet, Tates Gefühle, und auch die von Sam. Tates Beziehung, zu ihrem berühmten Vater. Die Beziehung zu ihrer Nana, und ihrer Mutter. Dann Sams Beziehung zu Luther, seinem Stiefgrossvater. Seine Beweggründe, all das hat dieses Buch einfach wundervoll für mich gemacht. Ich konnte es nicht aus der Hand legen. Es zog mich in seinen Bann, Was das echt gemeine war, Tate wurde wieder verraten, und dieses Mal ging sie ganz anders damit um. Und zum Schluss schaffen die beiden es die Vergangenheit hinter sich zu lassen, und sich aufeinander einzulassen. Ich habe schon einiges von Christina Lauren gelesen, diese Geschichte war aber sehr speziell. Ich danke Netgalley, und dem Aufbau Verlag für das Buch. Und ich möchte ein dickes Lob an den Aufbau Verlag aussprechen, ihr habt echt nur tolle Bücher. Zumindest was ich bisher von euch gelesen habe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.05.2020

Zwischen mir und dir

0

Inhalt:

Du kannst vor allem davonlaufen, aber nicht vor deiner ersten Liebe.

Ihre erste große Reise führt die junge Tate Jones nach London, wo sie dem unglaublich anziehenden Sam begegnet. Es ist Liebe ...

Inhalt:

Du kannst vor allem davonlaufen, aber nicht vor deiner ersten Liebe.

Ihre erste große Reise führt die junge Tate Jones nach London, wo sie dem unglaublich anziehenden Sam begegnet. Es ist Liebe auf den ersten Blick, und die beiden verbringen eine unvergleichliche Zeit miteinander, teilen ihre Hoffnungen und Träume – und ihre Geheimnisse. Doch dann wird sie von Sam bitter enttäuscht und er verschwindet aus ihrem Leben – bis sie sich zehn Jahre später erneut gegenüberstehen. Doch Tate glaubt nicht an zweite Chancen. Aber gegen nichts ist man so machtlos wie gegen die Liebe …
Ein wunderschön romantischer Roman über das Scheitern einer ersten Liebe – und die Tücken der Liebe im zweiten Anlauf.


Meine Meinung:

Ich mag die Bücher des Autorenduos unheimlich gerne und auch diesmal konnten sie mich wieder begeistern.

Der Schreibstil ist gewohnt angenehm und einnehmend, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen.

Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an gepackt und auch überrascht, denn ich konnte nicht erahnen, in welche Richtung sich das Ganze entwickelt. Eine wunderschöne Geschichte über die erste Liebe und zweite Chancen. Eine kurzweilige Unterhaltung, tolle und sympathische Charaktere und eine nachvollziehbare Entwicklung.

Fazit:

Ich bin begeistert, eine wundervolle Geschichte. Absolute Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.04.2020

Eine süße Liebesgeschichte

0

Zwischen mir und dir
von Christina Lauren
Kurzbeschreibung:
Du kannst vor allem davonlaufen, aber nicht vor deiner ersten Liebe.

Ihre erste große Reise führt die junge Tate Jones nach London, wo sie ...

Zwischen mir und dir
von Christina Lauren
Kurzbeschreibung:
Du kannst vor allem davonlaufen, aber nicht vor deiner ersten Liebe.

Ihre erste große Reise führt die junge Tate Jones nach London, wo sie dem unglaublich anziehenden Sam begegnet. Es ist Liebe auf den ersten Blick, und die beiden verbringen eine unvergleichliche Zeit miteinander, teilen ihre Hoffnungen und Träume – und ihre Geheimnisse. Doch dann wird sie von Sam bitter enttäuscht und er verschwindet aus ihrem Leben – bis sie sich zehn Jahre später erneut gegenüberstehen. Doch Tate glaubt nicht an zweite Chancen. Aber gegen nichts ist man so machtlos wie gegen die Liebe …
Ein wunderschön romantischer Roman über das Scheitern einer ersten Liebe – und die Tücken der Liebe im zweiten Anlauf.



Meine Meinung:
Das Autorenduo hat es wie immer geschafft, Herzklopfen-Momente mit Gänsehaut-Augenblicke zu kombinieren. So auch hier, denn „Zwischen mir und dir“ ist ein wunderbarer Roman, der sich erst nach und nach entfaltet und so seine Bedeutung freigibt. Der Schreibstil ist, wie gewohnt, leicht, locker und sorgt dafür, dass man sich während des Lesens absolut in der Geschichte verliert Mit zwei facettenreichen Charakteren, einer bewegenden Geschichte und vielen romantischen Sequenzen, haben mich die beiden Autoren ein weiteres Mal überzeugt. Ich habe es in einem Rutsch verschlungen und mich wunderbar unterhalten gefühlt. Sensibel, lebhaft und voller Gefühl – hier geht das Gesamtkonzept auf und hinterlässt beim Leser den Wunsch, schnell mehr lesen zu dürfen. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung!


Vielen Dank an Aufbau Digital und netgallery für das Rezensionsexemplar. Dieses hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.04.2020

etwas fehlte mir

0

Ich hatte bisher ein Buch der Autorin gelesen, das mir sehr gut gefallen hatte und das ein Lesehighlight für mich gewesen war. Insofern hatte ich große Erwartungen an ihr neues Werk und habe mich sehr ...

Ich hatte bisher ein Buch der Autorin gelesen, das mir sehr gut gefallen hatte und das ein Lesehighlight für mich gewesen war. Insofern hatte ich große Erwartungen an ihr neues Werk und habe mich sehr auf das Lesen gefreut. So ganz wurden diese Erwartungen diesmal aber nicht erfüllt.

Die Handlung beginnt mit dem Kennenlernen von Tate und Sam, erzählt, wie sich die beiden verlieben, und schwenkt dann in die Gegenwart, 14 Jahre später. Erzählt wird alles aus der alleinigen Sicht von Tate. Auch deshalb blieb Sam meiner Ansicht nach ein wenig blass, ich konnte mich ihn in nicht so hineinversetzen.

Die Geschichte ist im Unterton ein wenig ernster, humorvolle Szenen findet man hier eher weniger. Das hat mich aber auch nicht unbedingt gestört.

Mir hat der Hintergrund der Geschichte - dass man der Liebe eine zweite Chance geben kann - sehr gut gefallen. Auch die bildhaften Beschreibungen der Umgebung fand ich sehr gut gelungen, ich konnte mir alles wunderbar vorstellen.

Die Protagonisten fand ich allerdings zu blass gestaltet, es gibt bis auf den Part der Vergangenheit eher weniger Szenen, in denen Tate und Sam gemeinsam vorkommen. Auch das Ende fand ich zu abrupt, hier hätte ich einen Epilog sehr gut gefunden.

Die Emotionen kamen nicht zu 100 % bei mir an, was wohl auch daran liegt, dass Tate und Sam eben zu blass blieben und mir persönlich etwas gefehlt hat.

Ich vergebe 3,5 Sterne, die ich gut gemeint auf 4 aufrunde.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere