Cover-Bild Taviano

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 528
  • Ersterscheinung: 08.03.2021
  • ISBN: 9783453424869
Christine Feehan

Taviano

Shadows Band 5 - Roman
Antonia Zauner (Übersetzer)

Seit dem Augenblick, als er ihr als Teenager das Leben rettete, hat Schattengleiter Taviano Ferraro sein Herz an die zauberhafte Nicoletta Gomez verloren. Unter dem wachsamen Augen des mächtigen Ferraro-Clans ist Nicoletta zu einer betörenden Schönheit herangewachsen – und zu einer starken und unabhängigen Frau. Als sie erneut den Feinden der Ferraros in die Hände fällt, setzt Taviano alles daran, sie zu retten. Auch, wenn das bedeutet, dass er jedes einzelne Gebot der Schattengänger-Gilde brechen muss ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • gerlisch und nino haben dieses Buch in einem Regal.
  • nino hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.03.2021

Romantisch und gefährlich

0

COVER:

Das Cover ist größtenteils schwarz. Auf dem oberen Drittel, etwas weiter links, ist ein Mann in schwarz weiß zu sehen, von dessen Schultern leichte violette Flammen nach oben steigen. Darunter ...

COVER:

Das Cover ist größtenteils schwarz. Auf dem oberen Drittel, etwas weiter links, ist ein Mann in schwarz weiß zu sehen, von dessen Schultern leichte violette Flammen nach oben steigen. Darunter steht in violetten Großbuchstaben der Name der Autorin. Wiederum darunter steht in weißen Großbuchstaben „Shadows“. Rechts unten sieht man dann in weißen Großbuchstaben auf violettem Untergrund den Namen „Taviano“ geschrieben.



STORY:

Taviano ist ein totaler Frauenheld, bis er sein Herz an die wunderschöne Nicoletta Gomez verliert. Allerdings gibt es ein Problem. Seine einflussreiche Familie will sich den beiden in den Weg stellen und auch Nicolettas Vergangenheit wiegt schwer. Wird er es schaffen für seine Liebe zu kämpfen?



PROTAGONISTEN:

Taviano mochte ich von Anfang an. Er ist stur, wenn er etwas möchte und loyal. Man kann immer nachvollziehen warum er etwas tut. Nicoletta hingegen konnte mich nicht überzeugen. Manchmal wirkt es, als hätte ihre schlimme Vergangenheit gar keinen Einfluss auf sie gehabt, während sie an anderen Stellen nich aufhören kann darüber zu sprechen. Erst gegen Ende konnte ich anfangen, ihre Handlungen nachzuvollziehen.



SCHREIBSTIL:

Insgesamt war der Schreibstil etwas langweilig. Es lies sich leicht lesen, allerdings ohne einen zu fesseln. Die Gesprächsthemen blieben im Großen und Ganzen immer dieselben. Es gab am Anfang und auch gegen Ende zwar einige Szenen, in denen man die Hektik spüren konnte und die Gefühle mich erreicht haben, allerdings waren solche Szenen einfach zu selten. Am Ende hatte ich auch ein wenig das Gefühl, dass man nicht unbedingt 500 Seiten gebraucht hätte, um die Geschichte zu schreiben, weniger hätten gereicht. Die Idee der Geschichte war allerdings gut, nur die Umsetzung nicht ganz mein Fall.



FAZIT:

Das Cover passt und die Story an sich gefällt mir. Die Umsetzung konnte mich jedoch nur bedingt überzeugen.



=> 3/5⭐️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere