Cover-Bild Kaltes Gold
(17)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: btb
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Polizeiarbeit
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 512
  • Ersterscheinung: 09.11.2020
  • ISBN: 9783442758524
Cilla Börjlind, Rolf Börjlind

Kaltes Gold

Kriminalroman
Julia Gschwilm (Übersetzer), Susanne Dahmann (Übersetzer)

Wenn das Eis schmilzt, kommt die Wahrheit ans Licht

Schneeschmelze in den Bergen Lapplands. Die Leiche eines Mannes wird freigelegt. Erschossen – vor zirka 20 Jahren. Olivia Rönning nimmt die Ermittlungen auf. Auf dem Weg zur Fundstelle gerät ihr Hubschrauber in einen Sturm und stürzt ab. Als Olivia aufwacht, ist sie auf sich gestellt, das Funkgerät funktioniert nicht. Sie befreit sich aus dem Wrack und rettet sich in eine einsame Fischerhütte. Doch sie ist nicht allein an diesem unwirtlichen, von der Welt abgeschnittenen Ort, denn jemand will unbedingt verhindern, dass die Wahrheit über den Toten ans Licht kommt. Als Tom Stilton erfährt, was Olivia zugestoßen ist, gibt er sein ruhiges Leben in Thailand auf, um ihr zu helfen.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.10.2021

Ein so guten Krimi habe ich lange nicht mehr gelesen

0

Das Buch ist super geschrieben und lässt sich sehr gut lesen.
Es ist der 6.Band einer Serie. Ich kenne Band 1-5 nicht. Aber ich kam sehr gut in die Geschichte rein, insbesondere von den privaten Geschichten ...

Das Buch ist super geschrieben und lässt sich sehr gut lesen.
Es ist der 6.Band einer Serie. Ich kenne Band 1-5 nicht. Aber ich kam sehr gut in die Geschichte rein, insbesondere von den privaten Geschichten der Ermittler.
Ich finde es gut,dass man nicht alle Bände kennen muss, denke aber das es sicher auch nicht schadet.

Zur Geschichte ohne zu spoilern
Es ist ein Krimi der in Schweden in Stockholm spielt, mit einigen Ausflügen in den Norden von Schweden. Kann mir das Umfeld im Norden so gut vorstellen. . .
Es gibt viele gute Ermittlunge, bei denen man auch als Leser logisch mitkommt.
Mit der Wendung,die es am Ende gibt, habe ich nicht gerechnet,aberich finde,dass genau das ein guten Krimi ausmacht... MMan errät nicht wer der Mörder ist..
super Buch. Werde Band 1-5 auch noch lesen..

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.02.2021

Ein Cold Case vom Feinsten

1

Durch den Klimawandel schmelzen auch in Lappland die Gletscher und hoch in den Bergen wird dadurch eine Hand freigelegt. Olivia Rönning mach sich auf den Weg die dazugehörige Leiche zu untersuchen, doch ...

Durch den Klimawandel schmelzen auch in Lappland die Gletscher und hoch in den Bergen wird dadurch eine Hand freigelegt. Olivia Rönning mach sich auf den Weg die dazugehörige Leiche zu untersuchen, doch der Helikopter gerät in ein Unwetter und stürzt ab. Sie will Hilfe für den schwer verletzten Piloten holen, doch nicht nur Olivia war auf der Suche nach der Leiche.

Auch in ihrem 6. Fall lässt das Autoren-Ehepaar Börjlind die Privatgeschichten ihrer Protagonisten interessant erzählt weitergehen. Aber auch für Nichtkenner der Vorgängerbände ist dieser Krimi ein reines Lesevergnügen.

Die Story beginnt sehr spannend mit dem Hubschrauberabsturz und Olivials nachfolgendem Weg durch den Schnee. Mit dem Beginn der Ermittlungen fällt die Spannung zwar ein bisschen in sich zusammen, doch dies finde ich ganz normal bei einem Cold Case Fall.

Tom Stilten verschlägt es diesmal zusammen mit Abbas nach Gambia, wo sie es mit Umweltsünden zu tun bekommen, die sich selbstverständlich nach und nach mit dem Leichenfund in Lappland verknüpfen.

Man konnte die Richtung der Ermittlungen schon erahnen, trotzdem hatte ich mit der Auflösung so nicht gerechnet.

Auch der 6. Fall konnte mich wieder sehr begeistern und durch den fesselnden Schreibstil konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Deshalb von mir eine klare Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.01.2021

Spannender 6. Band

0

Cilla & Rolf Boerjlind
"Kaltes Gold"

In Lappland wird eine männliche Leiche gefunden, die bereits längere Zeit tot ist.

Die Ermittlerin Olivia Roenning begibt sich mit dem Hubschrauber zum Fundort.
Durch ...

Cilla & Rolf Boerjlind
"Kaltes Gold"

In Lappland wird eine männliche Leiche gefunden, die bereits längere Zeit tot ist.

Die Ermittlerin Olivia Roenning begibt sich mit dem Hubschrauber zum Fundort.
Durch schlechte Wetterverhältnisse stürzt dieser ab.
Sie kann sich retten und findet Zuflucht in einer Fischerhütte.
Auf dem weiteren Weg zum Fundort wird auf sie geschossen und sie wird verletzt.

Das Team um Olivia beginnt die Identität des Toten heraus zu finden. Als diese geklärt ist, tun sich neue Fragen auf, die Jeder auf seine spezielle Art und Weise zu lösen beginnt.


Tom Stilton sehr unkonventionell und am Rande der Legalität.

Spoiler
So kommen sie einer sich anbahnenden Umweltkatastrophe auf die Spur.
Finden heraus, dass Aron Bergh der Patenonkel des Toten war und dieser einen Zweig des Unternehmens geleitet hat.
Spoiler

Aber immer wieder stellt sich die Frage :
Warum musste er sterben?
Da tut sich eine neue Spur auf und diese führt noch weiter in die Vergangenheit.

Dieser Krimi ist spannend, interessant durch die einzelnen Charaktaere, der handelnden Personen.
Aber auch abwechslungsreich durch die Verwicklungen und sehr unterschiedlichen Orte. Bis sich zum Schluss der wirkliche Zusammenhang auf tut und überzeugt.
Genau so ergibt es Sinn und ich kann das Buch zur Seite legen.

Mein erstes, aber nicht mein letztes Buch des Autorenduos.

Volle Punkte

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.12.2020

Spannend

0

Kaltes Gold von Cilla&Rolf Börjlind

Schneeschmelze in den Bergen Lapplands. Die Leiche eines Mannes wird freigelegt. Erschossen . . Neugierig?dann liest selbst es lohnt sich

Das Buch hat mir sehr gut ...

Kaltes Gold von Cilla&Rolf Börjlind

Schneeschmelze in den Bergen Lapplands. Die Leiche eines Mannes wird freigelegt. Erschossen . . Neugierig?dann liest selbst es lohnt sich

Das Buch hat mir sehr gut gefallen auch der schreibstil ein gelungene Fortsetzung der Serie aber man kommt auch ohne die Vorgänger rein ich hab auch nicht alle davor gelesen . .
Spannend und gut durch dacht spannende Lese Stunden garantiert mit Humor und einer Portion Gefühle von jedem etwas.
Der schreibstil ist sehr gut geschrieben so dass man das Buch sehr gut lesen kann und die Seiten fliegen nur .

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.11.2020

Auch der 6. Teil ist wieder spitze!

0

Zuerst noch der Hinweis für alle, die diese Bücherreihe noch nicht kennen: bitte unbedingt von vorne lesen, denn es lohnt sich wirklich und die Figuren haben sich bereits so weiterentwickelt, dass auch ...

Zuerst noch der Hinweis für alle, die diese Bücherreihe noch nicht kennen: bitte unbedingt von vorne lesen, denn es lohnt sich wirklich und die Figuren haben sich bereits so weiterentwickelt, dass auch immer wieder auf die Vergangenheit verwiesen wird. Wer möchte, kann Teil 1 (Springflut) und Teil 2 (Die dritte Stimme) sogar als Mini-Serien sehen, denn diese wurden bereits absolut gelungen verfilmt. Weitere Teile in der richtigen Reihenfolge sind „Die Strömung“, „Schlaflied“ und „Wundbrand“. Natürlich wäre es auch möglich, das Buch ohne Vorkenntnisse zu lesen, denn es ist ja an sich ein abgeschlossener Fall, aber euch würde wirklich etwas entgehen!

Was ist das Besondere an dieser Reihe? Auf jeden Fall die liebenswerten Figuren, die man ganz schnell ins Leserherz schließt. Nicht nur Olivia und Tom, die beiden Hauptpersonen, sondern vor allem auch ihre zahlreichen Kollegen, Freunde und übrigen Mitstreiter, die in jedem Band wieder dabei sind. Es fühlt sich an wie ein freudiges Wiedersehen mit alten Bekannten.
Des Weiteren mag ich den atmosphärischen Schreibstil des Autorenduos, denn die Geschichte liest sich sehr lebendig und man wähnt sich immer mitten im Geschehen. Die Schauplätze werden so anschaulich beschrieben, dass man sich alles prima visualisieren kann – und das reicht hier von eisigen Gefilden bis hin zu tropischen Orten, für jeden etwas dabei.
Fesselnde Spannung zieht sich durch die gesamte Story und nicht selten geraten die Protagonisten selbst in große Gefahr, wie das eben bei Thrillern so üblich ist. Alles ist prima durchdacht und die Balance zwischen Privatleben und Lösen des Falls stimmt mal wieder sehr gut. Die Rätsel werden nach und nach gelöst, doch immer wieder werden wir auch überrascht von neuen Erkenntnissen und Wendungen.

Es geht diesmal um eine Leiche, die im Gebiet eines schmelzenden Gletschers gefunden wird. Schnell wird klar, dass der Mann dort schon seit langer Zeit liegt. Trotzdem wird Olivia auf ihrem Weg zum Fundort von Unbekannten angegriffen und schwer verletzt.
Grund genug für Tom Stilton, ihren Freund und Mentor, seinen Aufenthalt in Thailand zu unterbrechen und sofort seine Unterstützung anzubieten. Auch Olivias Ex-Chefin Mette ist mit von der Partie, genau wie Abbas … alle sind für sie da – und haben den Vorteil, auch außerhalb des offiziellen Dienstweges agieren zu können. Das verschafft ihnen oft den entscheidenden Vorsprung, den sie auch bitter nötig haben, denn sie legen sich mit mächtigen Gegnern an.

Nicht nur Spannung und eine gut durchdachte Story stecken in diesem Buch, sondern auch etwas Humor, viel Emotionen und gut platzierte Kritik in Richtung Klima- und Umweltschutz.
Das Buch hatte ich in nur zwei Tagen gelesen, denn ich konnte es fast nicht mehr aus der Hand legen. Am Ende ist zwar der Fall gelöst, aber im privaten Bereich bleibt sehr vieles offen, so dass ich auf eine baldige Fortsetzung hoffe. Ich liebe diese Reihe!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere