Cover-Bild Marilyn und die Sterne von Hollywood
(15)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Aufbau TB
  • Themenbereich: Belletristik - Biografischer Roman
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 17.05.2022
  • ISBN: 9783746639161
Claudia Beinert, Nadja Beinert

Marilyn und die Sterne von Hollywood

Roman

Vom Waisenkind zum bekanntesten Filmstar aller Zeiten 

Los Angeles, 1942: Normas Kindheit ist einsam und arm, ihr Zufluchtsort ist das Kino, wo die Hollywood-Schauspielerinnen so viel selbstbewusster sind als sie. Mit ihrer arrangierten Ehe muss sie den Traum, selbst ein Star zu werden, aufgeben. Dennoch wird Jim ihre erste Liebe und erweckt ihre Sinnlichkeit. Dann will ein Fotograf sie als Modell berühmt machen. Vor seiner Linse sprüht Norma vor Lebendigkeit, alle Selbstzweifel sind vergessen. Und plötzlich weiß sie: Sie will vor die Kamera und Schauspielerin werden, nur das macht sie glücklich. Doch zuerst muss sie sich von den prüden Regeln ihrer Zeit emanzipieren, um die zu werden, die wir bis heute kennen: Marilyn Monroe, die größte Ikone der Filmgeschichte. 

Berührend und kenntnisreich erzählt: Wie aus Norma Jeane Baker der Weltstar Marilyn Monroe wurde 

Am 4. August 2022 jährt sich Marilyn Monroes 60. Todestag.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.08.2022

Sehr schön zu lesen

0

Eine tolle biografie in einem Roman umgesetzt und sehr schön zu lesen,es hat mir richtig viel Spaß gemacht das Buch zu lesen und ein Blick hinter die Fassade von Marilyn Monroe zu bekommen
Durch den tollen ...

Eine tolle biografie in einem Roman umgesetzt und sehr schön zu lesen,es hat mir richtig viel Spaß gemacht das Buch zu lesen und ein Blick hinter die Fassade von Marilyn Monroe zu bekommen
Durch den tollen schreibstil der flüssig und authentisch ist mag man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen

Berührend und intressant ,man mag gar nicht das Buch aus der hand legen,die Seiten fliegen nur vor sich dahin

Das Buch ist in 4 Teilen eingeteilt ,total klasse

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.08.2022

Interessant

0

Das Buch beginnt im Jahre 1942 in Los Angeles. Im Mittelpunkt steht Norma Jean Baker, die irgendwann einmal Marilyn Monroe wird. Auf dem Weg dahin und ihr weiteres Leben, dürfen wie sie als Leser begleiten. ...

Das Buch beginnt im Jahre 1942 in Los Angeles. Im Mittelpunkt steht Norma Jean Baker, die irgendwann einmal Marilyn Monroe wird. Auf dem Weg dahin und ihr weiteres Leben, dürfen wie sie als Leser begleiten. Ich fand das Buch interessant und spannend. Marilyn ist ja jedem bekannt, aber in dem Buch erfährt man auch viel bisher unbekanntes. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig und das Cover passt perfekt. Ein sehr empfehlenswertes Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.07.2022

Vom Waisenkind Norma zur Filmikone Marilyn

0

MARILYN und die Sterne von Hollywood - Schillernd,berührend und sehr interessante Romanbiografie aus der Buchreihe des Aufbau Verlages,MUTIGE FRAUEN zwischen Kunst & Liebe.Die Zwillingsschwestern Claudia ...

MARILYN und die Sterne von Hollywood - Schillernd,berührend und sehr interessante Romanbiografie aus der Buchreihe des Aufbau Verlages,MUTIGE FRAUEN zwischen Kunst & Liebe.Die Zwillingsschwestern Claudia und Nadja Beinert,haben die Herausforderung genial angenommen über die Filmikone Marilyn Monroe zu schreiben,eng an überlieferten Fakten.Vom Waisenkind Norma Jean Baker zum Filmstar Marilyn Monroe...

Normas Kindheit ist sehr traurig.Ihre leibliche Mutter Gladys,verbringt mehr Zeit in Psychiatrien wegen ihrer seelischen Krankheit und kann sich deshalb nicht um ihre heranwachsende Tochter kümmern.Normas Leben spielt sich ab im Waisenhaus und bei Grace , einer Freundin ihrer Mutter.Aber auch hier empfindet sie nie das richtige Zuhause Gefühl und flüchtet sich oft in eine Traumwelt, in die schillernde Kinowelt Hollywoods.Als auch ihre Pflegemutter Grace sie verlässt,heiratet Sie sehr jung den Nachbarsjungen Jim,eine arrangierte Ehe.Dennoch schafft es Jim,in Norma die frauliche Sinnlichkeit und ihre erste Liebe zu entfachen.Leider wird Sie auch von Jim alleine gelassen, er geht zum Militär.Mehr und mehr entwickelt sich Norma zu einer emanzipierten Frau ihrer Zeit und später zu einer Filmikone...

Es ist das erste Buch,das ich aus dieser fantastischen Buchreihe gelesen habe und bleibt sicher nicht das Letzte! Die Autorinnen erzählen in vier Kapiteln eine kenntnisreiche und spannende Geschichte des Weltstars,basierend auf ihrer Zeit vor Hollywood. Die 480 Seiten sind nur so dahingeflogen und ich war traurig als ich das Buch beendet habe.Ab jetzt sehe ich die Schauspielerin mit ganz anderen Augen und bewundere ihren Weg bis dahin,wie stark und mutig Norma/ Marilyn alles gemeistert hat. Am 4. August jährt sich ihr 60.Todestag... Sie ist viel zu früh gestorben , sehr traurig...Absolute Leseempfehlung von mir!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.07.2022

Vom Pflegekind zum Filmstar...

0

Ich liebe die Reihe rund um die mutigen Frauen zwischen Kunst und Liebe und war sehr neugierig auf den Band rund um Marlilyn Monroe.

Anders als erwartet geht es nicht um den fertigen Filmstar, sondern ...

Ich liebe die Reihe rund um die mutigen Frauen zwischen Kunst und Liebe und war sehr neugierig auf den Band rund um Marlilyn Monroe.

Anders als erwartet geht es nicht um den fertigen Filmstar, sondern um das kleine Mädchen und ihren Weg dahin. Da hätte ich wohl bereits den Klappentext lesen sollen als blind zu kaufen, aber so war für mich die Überraschung nochmal größer.

Natürlich kenne ich ihre berühmten Worte und das Lied für den Präsidenten der USA, aber richtig detailliert wusste ich über das Leben von ihr nicht Bescheid.

Der Roman schildert sehr eindringlich wie hart sich Norma, die später zum Star wurde, durchbeißen musste. Zunächst von einer Pflegefamilie in die andere und dann später in eine glücklose Ehe, die mehr aus Zwang und nicht aus freiwilligen Stücken entstand.

Auf jeder Seite fühlte und litt ich mit Norma mit und konnte eine gewisse Zeit alles um mich herum vergessen.

Der Schreibstil des Autorenduos ist so süffig, dass man lesetechnisch nicht lange etwas von der Geschichte hat, weil man einfach nicht aufhören kann. Allerdings klingt das Gelesene noch nach und stimmt nachdenklich.

Ich bin dankbar für die Einblicke, die ich in das Leben dieser Filmikone bekommen habe und war sehr gefesselt.

Fazit: Ein überzeugender 22. Band der Reihe, der mir sehr viel Lesefreude bereitet hat. Nur zu gern spreche ich eine Empfehlung aus. Vor allem für Zwischendurch oder den Urlaub die perfekte Lektüre.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.06.2022

Interessant und berührend

0


INHALT:
Los Angeles 1942: Normas Kindheit ist geprägt von Einsamkeit und Armut. Ihr Zufluchtsort ist das Kino. Dort sind die Hollywoodschauspielerinnen selbstbewusster als sie. Norma geht eine arrangierte ...


INHALT:
Los Angeles 1942: Normas Kindheit ist geprägt von Einsamkeit und Armut. Ihr Zufluchtsort ist das Kino. Dort sind die Hollywoodschauspielerinnen selbstbewusster als sie. Norma geht eine arrangierte Ehe ein und muss ihren Traum, ein Star zu werden, aufgeben. Dennoch wird Jim ihre erste grosse Liebe. Ein Fotograf will sie berühmt machen und vor seiner Kamera, blüht Norma auf und ihre Selbstzweifel sind vergessen. Jetzt weiss sie es: Sie will vor die Kamera und Schauspielerin werden. Doch davor muss sie sich von den prüden Regeln dieser Zeit emanzipieren um zu der werden, die wir heute kennen: Marilyn Monroe die größte Ikone der Filmgeschichte.
MEINE MEINUNG:
Dieses Buch gehört zur Reihe über mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe. Ich habe schon einige Teile dieser Reihe gelesen und war immer sehr begeistert. Umso neugieriger war ich jetzt auf das Leben und Schaffen von Marilyn Monroe. Und auch dieser Teil konnte mich sehr fesseln. Der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen und das Buch ist von der ersten bis zur letzen Seite einfach super interessant und gibt den Leser einen tollen Einblick in das Leben und den Werdegang dieser grossartigen Persönlichkeit. Wir erfahren hier, was mir besonders gut gefallen hat, die kleine Norma und welche Hürden und Probleme sie schon als Kind meistern musste. Wir verbringen mit ihr Zeit in Waisenhäusern und Pflegefamilien und konnen ihr dabei tief in ihre Seele blicken. Wir erleben mit ihr aber auch die Zeit, die sie in Kinos verbrachte und daraus Hoffnung und Selbstbewusstsein schöpfte. Ich fand, das alles so von ihr zu erfahren, sehr emotional und vieles war für mich neu und darum besonders interessant. Gerade auch, weil hier vor allem die Kindheit und das Aufwachsen im Mittelpunkt stand. So konnte mich auch dieser Teil wieder sehr begeistern.
FAZIT:
Interessant und berührend und emotional.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere