Cover-Bild "Ich hab ein großes Aua", sagt der kleine Dachs (Trost-Buch)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER Sauerländer
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 18
  • Ersterscheinung: 26.08.2020
  • ISBN: 9783737357500
Constanze Kitzing von

"Ich hab ein großes Aua", sagt der kleine Dachs (Trost-Buch)

ab 2 Jahren
Ein liebevolles Trostbuch zum Mittrösten!
Plumps, da sitzt der klein Dachs im Gras. Nur ein kleiner Kratzer, aber der Schreck ist groß. Schnell sind seine Freunde zur Stelle. Die kleine Eule streichelt den kleinen Dachs sanft, das Eichhörnchen pustet kräftig und das Stinktier macht wie immer Quatsch. Endlich kommt Papa Dachs mit einem Pflaster und nimmt ihn in den Arm. Alles wieder gut!
Und als Mama Dachs abends nach Hause kommt, sagt der kleine Dach ganz stolz: „Hat auch gar nicht weh getan!“

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Dirk74 in einem Regal.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.01.2021

Eine liebevolle Trostgeschichte

0

Constanze von Kitzing erzählt in ihrem Buch eine Trostgeschichte. Der kleine Dachs klettert auf einen Baum und fällt herunter. Dabei hat er sich wehgetan. Die anderen Tiere kommen und trösten ihn.

Das ...

Constanze von Kitzing erzählt in ihrem Buch eine Trostgeschichte. Der kleine Dachs klettert auf einen Baum und fällt herunter. Dabei hat er sich wehgetan. Die anderen Tiere kommen und trösten ihn.

Das Buch hat einfache und liebevoll gestaltete Illustrationen mit kleinen Details, wie z.B. eine kleine Schnecke auf dem Baum. Die Bilder regen zum Entdecken an. Die Texte sind verständlich und kindgerecht. Durch die Geschichte wird das Empathieverhalten der Kinder geweckt. Sie haben Mitleid mit dem kleinen Dachs. Die Kinder können sich in die Lage des Dachses versetzen, da sie bereits selbst ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

Die Geschichte kann leicht nacherzählt werden. Nach dem ersten Einsatz in der Kita wurde es regelmäßig vorgelesen, angesehen und nacherzählt.

Von uns gibt es 5 von 5 Sterne.