Cover-Bild Eine wilde Symphonie
(3)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Boje
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 48
  • Ersterscheinung: 09.09.2020
  • ISBN: 9783414825889
Dan Brown

Eine wilde Symphonie

Uwe-Michael Gutzschhahn (Übersetzer), Susan Batori (Illustrator)

Pssst! Spitzt eure Ohren, Musik liegt in der Luft. Die kleine Maus Maestro schwingt den Taktstock und stellt uns ihre musikalischen Freunde vor: den Elefanten und die Frösche, die Grillen und das Känguru und viele mehr. Sie alle verraten uns nicht nur ein Geheimnis, sie trompeten, quaken, zirpen, trällern und trommeln auch, was das Zeug hält. Und am Ende des Buches bittet Maus Maestro zum großen Abschlusskonzert: Vorhang auf und Applaus, bitte!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.09.2020

Ein Mitmachbuch der besonderen Art – wunderschön und zauberhaft

0

Dieses Kinderbuch hat es wirklich in sich! Es ist von vorne bis hinten einfach nur genial. Die wunderschönen Zeichnungen und die kurzen Gedichte zu jedem Tier mit dazugehöriger Lebensweisheit sind zauberhaft ...

Dieses Kinderbuch hat es wirklich in sich! Es ist von vorne bis hinten einfach nur genial. Die wunderschönen Zeichnungen und die kurzen Gedichte zu jedem Tier mit dazugehöriger Lebensweisheit sind zauberhaft und richtig schön.

Die kleine Maus Maestro führt den Leser durch die Welt der Tiere im Wald, im Dschungel, auf dem Feld, im Meer und im Teich. Alle Tiere werden in Gedichtform vorgestellt und zu jedem gibt es dann noch eine kleine Botschaft/Lebensweisheit von Maestro dazu. Zum Beispiel die Katzen. Da heißt es in etwa: „Tollpatschige Kätzchen – Schnell von hier im Schwung nach dort, flugs vom Tisch zum Stuhl und fort. […] Doch auch wenn sie manchmal fallen, kein Problem, auf leisen Ballen, landen sanft sie, ohne Frage, bejammern keine Niederlage […]“. Die Botschaft dazu lautet dann: „Hinfallen gehört zum Leben dazu. Steh einfach wieder auf und versuch es noch mal“.

Die Zeichnungen sind allesamt sehr detailliert und bunt und es gibt unendlich viel zu entdecken. Auf jeder Seite ist eine kleine Biene versteckt – hier haben die ganz Kleinen ihren Spaß, diese zu finden. Außerdem sind ebenfalls auf allen Seiten Buchstaben eingestreut. Findet man alle und setzt sie zusammen, erhält man den Namen eines Instruments. Das ist besonders für die schon etwas größeren Kinder eine tolle Sache.

Untermalt wird das ganze wundervolle Buch dann von der App, die man sich herunterladen kann. Diese spielt zu jeder Tierart eine von Dan Brown selbst komponierte Musik. Diese ist mal schnell und lustig, mal anmutig und erhaben, doch immer wunderschön und perfekt zu dem jeweiligen Tier und seiner Geschichte passend. Da die App selbst nur Musik spielt und nicht etwa auch noch Bilder zeigt, kann man sich also voll auf das Buch konzentrieren und daneben dann die Musik dazu anhören.

Ein interaktives, unterhaltendes, buntes und wunderschönes Kinderbuch über mehrere Altersstufen hinweg. Es gibt viel zu entdecken und zu lernen und zu sehen und zu hören – ganz große Klasse!

Im Blog könnt ihr noch den Buchtrailer dazu sehen, wenn ihr mögt: https://lesezauberzeilenreise.blogspot.com/2020/09/werbung-rezensionsexemplar-55-pssst.html

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2020

Wunderschönes Kinderbuch

0

Eigene Meinung:



Dan Brown, der Besteller Autor von DaVinci Code, Sakrileg und Inferno, hat nein Kinderbuch verfasst welches nicht mit anderen Kinderbüchern gleich zu stellen ist. Der Preis von fast ...

Eigene Meinung:



Dan Brown, der Besteller Autor von DaVinci Code, Sakrileg und Inferno, hat nein Kinderbuch verfasst welches nicht mit anderen Kinderbüchern gleich zu stellen ist. Der Preis von fast 20€ scheint im ersten Moment recht viel zu sein, ABER wenn man bedenkt das man eine kostenlose App mit selbstkomponierten Liedern des Autors bekommt, macht es das zu einem ganz besonderem Erlebnis. Die App funktioniert einwandfrei ist leicht anzuwenden auch von den Kindern selbst zu bedienen. Das es keine durchgängige Geschichte ist sondern nur keinen Sprüche, der im Buch vorkommenden Tiere, kann sich somit jedes Kind selbst das Tier aussuchen welches es gerade hören oder lesen möchte.



Die Illustrationen von Susan Batori sind wunderschön und dem Kinderalter sehr gerecht wird.



Auch für mich als Mutter eine tolle Erfahrung, und durchaus aus hin und wieder eine kleine Erinnerungsstütze. Wir vergessen im Alltag oft viel zu viel und darauf macht Dan Brown auch aufmerksam.



Ich gebe 5 Sterne für ein Buch das für mich als nicht nur als Mutter, sehr viel spass gemacht hat es meinen Kindern vorzulesen sondern auch mit ihnen auf eine wilde Symphonie der Tiere zu gehen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.09.2020

Ein grandioses Meisterwerk mit viel Musik!

0

Klappentext:

Pssst! Spitzt eure Ohren, Musik liegt in der Luft. Die kleine Maus Maestro schwingt den Taktstock und stellt uns ihre musikalischen Freunde vor: den Elefanten und die Frösche, die Grillen ...

Klappentext:

Pssst! Spitzt eure Ohren, Musik liegt in der Luft. Die kleine Maus Maestro schwingt den Taktstock und stellt uns ihre musikalischen Freunde vor: den Elefanten und die Frösche, die Grillen und das Känguru und viele mehr. Sie alle verraten uns nicht nur ein Geheimnis, sie trompeten, quaken, zirpen, trällern und trommeln auch, was das Zeug hält. Und am Ende des Buches bittet Maus Maestro zum großen Abschlusskonzert: Vorhang auf und Applaus, bitte!

Meine Meinung:

Das Cover des Buches ist farbenfroh, wunderschön Illustriert und es stimmt auf die Geschichte ein. Zudem hat es auch etwas witziges, da einige Tiere amüssant und lustig an zuschauen sind.

Zu Beginn des Buches zeigt uns Maestro Maus, auf was in dem Buch geachtet werden muss. Denn es gibt hier nicht nur viel zu lesen und zu hören, sondern auch ein kleines Rätsel was man lösen muss. Denn man kann auf jeder Seite eine Biene und verschiedene Buchstaben suchen.

Maestro Maus führt uns durch das Buch und stellt uns seine Freunde vor. Die Geschichten der Tiere sind in Reime geschrieben und beinhalten nicht nur die Eigenschaften des jeweiligen Tiers sondern auch Dinge die man über das Tier dazu lernen kann. Zusätzlich gibt einem jedes Tier auch noch eine Weisheit für das Leben mit auf den Weg. Das fande ich besonders schön, denn das sind nicht nur Weisheiten für Kinder sondern auch welche für Erwachsene.

Die Illustration des Buches ist so wunderschön und einzigartig, dass es ein wahrer Augenschmaus ist. Jede Seite ist auf das jeweilige Tier abgestimmt und ist in hellen und farbenfrohen Farben gestaltet. Auf jeder Seite gibt es so viel zu sehen das man sich jede Seite ganz genau anschauen muss.

Die Idee eine kostenlose App mit der Musik zu dem Buch zu erstellen ist großartig und die selbst komponierte Musik von Dan Brown erst recht. Da merkt man richtig wie viel Zeit und Herzblut in das Projekt und in das Buch gesteckt wurde.

Die Musik ist auf jedes Tier und dessen Lebensraum genau abgestimmt und versprüht eine sehr angenehme Atmosphäre. Die Musik ist hell und freundlich und spiegelt die jeweilige Geschichte desTieres wieder. Die Musik kann man auch einwandfrei zum Einschlafen nehmen, da diese zwischen Spannung und Entspannung wechselt.

Für mich ist das Buch eine ganz klare Empfehlung für alle die Musik und Bücher lieben. Denn so bringt man Kindern nicht nur das Lesen und Reime bei, sondern sie kommen auch noch mit der Musik und der Technik in Kontakt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere