Cover-Bild Funkenfeuerwerk
(7)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 360
  • Ersterscheinung: 24.06.2020
  • ISBN: 9783751949279
Dana Isa Lenz

Funkenfeuerwerk

Liebesroman
»Kopflos glücklich sein ... Dazu zählt auch, mal den Kopf auszuschalten und auf das zu hören, was einem das Herz zuflüstert. Oder die Organe ein paar Stockwerke tiefer.«

Kopflos glücklich sein - ein Neujahrsvorsatz, dessen Umsetzung sich schwierig gestaltet, denn Dauersingle Anna kann nur schwer fünf mal gerade sein lassen. Sie liebt feste Strukturen, Ordnung und Planung. Ihre Freunde Milla und Miro sind jedoch der Meinung, sie brauche mehr Spontaneität in ihrem Leben und dazu gehöre auch unverbindlicher Spaß mit einem richtigen Mann!
Doch Anna braucht keinen Mann!
Zwar liebt sie Liebesromane, aber sie glaubt weder an das Schicksal, noch an den Schwachsinn mit dem Ritter auf dem weißen Pferd.
Während eines Mädelsabends stolpert sie über David, einen alten Freund, und mit ihm in einen One-Night-Stand, der nicht so läuft, wie von Anna angenommen. Diesen Plan hat sie wohl nicht genau durchdacht ...
David stellt sich als hartnäckiger als erwartet heraus und bringt Annas mentales Gleichgewicht gefährlich ins Wanken. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen, aber er verbirgt auch etwas vor ihr ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.11.2020

Einfach nur wunderbar!

0

Dieses ist leider der letzte Teil um die Mädels aus der Leselotte und es war, als hätte ich alte Freunde wieder getroffen.

Wunderschön und einfühlsam beschreibt die Autorin die Geschichte von Anna, die ...

Dieses ist leider der letzte Teil um die Mädels aus der Leselotte und es war, als hätte ich alte Freunde wieder getroffen.

Wunderschön und einfühlsam beschreibt die Autorin die Geschichte von Anna, die ein wenig ein Kontrollfreak ist und der es sehr schwerfällt, sich einfach mal gehen zu lassen. Spontanität ist nicht ihre Stärke und so wird die Umsetzung ihres Vorsatzes zum neuen Jahr „kopflos glücklich sein“ eine echte Herausforderung für Anna.

David, ein alter Jugendfreund, soll ihr erster One Night Stand werden, aber dieser ist nicht gewillt, es bei nur einer Nacht zu belassen. In David könnte ich mich übrigens auch sofort verlieben, wenn ich nicht bereits meinen Traummann gefunden hätte. 😉

Zwischen beiden sprühen die Funken und während der Leser schon längst ahnt, dass die zwei wie geschaffen füreinander sind, machen sich Anna und David zunächst einfach nur selbst das Leben schwer. Aber die gegenseitige Anziehungskraft ist doch zu groß, so dass ich mich am Ende des Buches beruhigt zurücklehnen kann. Ein großartiger Liebesroman mit Happyend-Garantie einer liebenswerten Autorin, den ich sehr gerne empfehle.


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.10.2020

Kopflos glücklich sein

0

Kopflos glücklich sein... das ist einer der Neujahrvorsätze von Anna. Doch dessen Umsetzung könnte sich als schwierig heraus stellen. Denn Anna liebt feste Strukturen und Ordnung in ihrem Leben. Doch ihre ...

Kopflos glücklich sein... das ist einer der Neujahrvorsätze von Anna. Doch dessen Umsetzung könnte sich als schwierig heraus stellen. Denn Anna liebt feste Strukturen und Ordnung in ihrem Leben. Doch ihre besten Freunde Mila und Miro sind schon lange der Meinung, dass Annas Leben mehr Spaß und Spontanität vertragen könnte und das am besten mit einem Mann. Doch ein Mann ist das Letzte wonach Anna der Sinn steht. Doch bei einem Mädelsabend stolpert sie im wahrsten Sinne des Wortes in David, den sie noch von früher kennt. Und Annas Leben gerät ganz schön ins Wanken...

Annas Und Davids Geschichte hat mich wirklich von der ersten Seite gepackt. Gerade die Abwechslung zwischen berührenden und lustigen Szenen, die total bildhaft erzählt wurden, haben mir besonders gut gefallen. Die Geschichte wird hauptsächlich aus Annas Sicht erzählt. Doch zwischendurch gibt es immer mal Einblicke in die Vergangenheit von David. Diese Kapitel haben mir besonders gut gefallen und der Geschichte noch mehr Tiefe verliehen. Vor allem. weil man so als Leser gemerkt hat wie stark die Gefühle von David für Anna sind.

Aber dieses Buch erzählt nicht nur eine romantische Liebesgeschichte, sondern auch eine schöne Geschichte über Freundschaft. Gerade die Szenen zwischen Anna und ihren Freundinnen aus der Leselotte und ihrem besten Freund Miro, haben mich sehr gut unterhalten.

Dieses Buch ist der dritte Band der Leselotte-Reihe, den man auch gut ohne Vorkenntnisse lesen kann. Ich kenne die ersten beiden Bücher leider auch noch nicht, da es diese leider noch nicht als Taschenbuch gibt und ich somit erst auf den dritten Band aufmerksam wurde. Ich hoffe aber sehr, dass die anderen beiden auch noch als Taschenbuch erscheinen, da sie sicher genauso schön wie "Funkenfeuerwerk" sind.

Wer lustige und romantische Liebesromane liebt, sollte sich die Geschichte von Anna und David unbedingt näher ansehen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.08.2020

Rezension FunkenFeuerWerk

0

Rezension

(unbezahlte Werbung)

FunkenFeuerWerk
Dana Isa Lenz

Hauptfigur:
Anna: Dauersingle, braucht Struktur, Ordnung und Planung in ihrem Leben. Deshalb der Neujahrsvorsatz: Kopflos glücklich sein.

Cover:
Ein ...

Rezension

(unbezahlte Werbung)

FunkenFeuerWerk
Dana Isa Lenz

Hauptfigur:
Anna: Dauersingle, braucht Struktur, Ordnung und Planung in ihrem Leben. Deshalb der Neujahrsvorsatz: Kopflos glücklich sein.

Cover:
Ein super schönes Cover, farblich abgestimmt mit zwei küssenden Menschen und einem Segelboot drauf + Feuerwerk. Mich hat das Cover gleich angesprochen so das ich mich sofort verliebt habe.

Meinung:
Zu erst muss ich mal sagen, die Geschichte war für mich wirklich ein FunkenFeuerWerk. Anna ist eine tolle Frau, nur nimmt ihr Kopf sehr viel in ihrem Leben ein. Sie denkt über vieles nach und analysiert dies dann auch. Ich würde sagen ihr Kopf steht ihr sehr oft im weg um Glücklich zu sein. Bis David auf taucht, er bringt ihre Welt durcheinander und zeigt ihr das man auch Kopflos einfach Glücklich sein kann. Ich für meinen Teil muss sagen mich hat die Geschichte sehr begeistert, es zeigt das im Leben nicht immer alles so ist wie man es auf den ersten Blick sieht, auch das man mal mutig sein sollte um etwas zu erreichen. Von mir bekommt FunkenFeuerWerk auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung.
Deshalb gebe ich Anna 5/5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.08.2020

Ein Feuerwerk der Gefühle

0

Funkenfeuerwerk" ist der dritte und letzte Band der Leselotte Liebes- Reihe von Dana- Isa Lenz.

》Anna ist ein strukturierter Ordnungsmensch, die Pläne, Tabellen und Listen liebt. In der Neujahrsnacht ...

Funkenfeuerwerk" ist der dritte und letzte Band der Leselotte Liebes- Reihe von Dana- Isa Lenz.

》Anna ist ein strukturierter Ordnungsmensch, die Pläne, Tabellen und Listen liebt. In der Neujahrsnacht beschließen Anna und ihre Freunde Neujahrsvorsätze zu verfassen, die im Laufe des neuen Jahres umgesetzt werden sollen. Einer von Anna's Vorsätzen lautet "kopflos glücklich sein". Gar nicht so einfach für jemanden der permanent mit dem Kopf arbeitet. Als Anna an Fasching ihren alten Freund David wiedertrifft, versucht sie sich "kopflos" in einen One Night Stand mit ihm zu stürzen. Doch es läuft anders als erwartet und plötzlich trifft sie immer häufiger auf David, unternimmt etwas mit ihm. Aber David hat ein Geheimnis, und plötzlich taucht auch noch Annas Ex- Verlobter auf...

Schafft Anna es kopflos glücklich zu werden? Oder steht sie sich und ihrem Glück selbst im Weg?《

Der Schreibstil der Autorin ist mir bereits aus ihren vorangegangen Romanen bekannt und was soll ich sagen, ich liebe ihren Schreibstil! Sie schafft es alle Emotionen spürbar darzustellen. Ich bin immer sofort mittendrin im Geschehen, fühle und leide und lache mit ihren Protagonistinnen. 

Diese Geschichte kann unabhängig von den beiden Vorgängern gelesen werden, allerdings empfehle ich jedem auch "Glückskleeküsse" und "Wunderkerzenwünsche" zu lesen, einfach um die "Leselotte Crew" noch besser kennen und lieben zu lernen.

Aber jetzt zurück zu dieser Geschichte. Sie wird aus Annas Sicht erzählt, zwischendurch werden einige Rückblicke von David eingearbeitet. Denn die beiden kennen sich schon seit sie Kinder waren. Anna und David sind zwei sehr authentisch dargestellte Charaktere, jeder hat so seine Macken,  wie halt jeder Mensch so seine Eigenarten hat. Denn das macht uns schließlich aus nicht wahr? Während Anna versucht gegen ihre ständig rotierenden Gedanken anzukämpfen, quasi versucht mal ihren Kopf auszuschalten, kämpft David mit seiner Vergangenheit und seinen damit verbundenen inneren Dämonen. Dabei stehen beide oft unbedacht ihrem gemeinsamen Glück im Weg. Mangelnde Kommunikation, zu viele unausgesprochene Gedanken führen zu Missverständnissen. Das ganz normale wahnsinnig überwältigende Gefühlschaos also, was wohl jedes frisch verliebte Pärchen schon mal auf die ein oder andere Art durch gemacht hat. Ob und wie sie ihr Glück finden, müsst ihr selbst herausfinden  ;).

Auch die anderen Charaktere, darunter viele altbekannte aus den vorherigen Bänden, sind allesamt bezaubernd und liebenswert, manche allerdings erst auf den zweiten Blick. 

Mein Fazit: Die Autorin hält eine Achterbahn der Gefühle bereit, die einen mitreißt. Mal hat man Herzchen in den Augen, dann Tränchen. 

Daher ganz klare Leseempfehlung für diesen wunderschönen Liebesroman! Mit einem lachenden und einem weinenden Auge nehme ich Abschied von den Mädels der Leselotte!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.08.2020

kopflos glücklich

0

Mit hat das Buch sehr gut gefallen, da es immer spannend war und man sich nie gelangweilt hat. Es passierten plötzliche Wendungen, die man nie erahnt hätte.
Die Charaktere sind super authentisch und sympathisch ...

Mit hat das Buch sehr gut gefallen, da es immer spannend war und man sich nie gelangweilt hat. Es passierten plötzliche Wendungen, die man nie erahnt hätte.
Die Charaktere sind super authentisch und sympathisch und wachsen einen total schnell ans Herz. Anna und David nähern sich langsam an, was man auch im wahren Leben erwarten würde. Deswegen ist die Handlung sehr realistische rübergekommen, als würde man selbst ein Charakter des Buches sein. Auch die Nebencharaktere sind super, vor allem die Freunde von Anna. Durch die Rückblicke konnte man immer super Hintergrundinformationen bekommen und somit die Gedanken und Handlungen besser verstehen. Die Handlung ist wirklich super, da man die Liebesgeschichte hautnah miterleben kann und viele verschiedene Themen aufgenommen worden sind, die auch ernst sind, aber der Humor lockerte viele Situationen auf. Diese Themen betreffen auch normale Menschen, was es noch authentischer macht. Das filmreife Happy End war wirklich fantastisch und herzergreifend!
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und mitreisend, dass man nicht mehr aufhören kann zu Lesen. Die Gedanken wurden immer super formuliert und sie konnte die Gefühle immer gut rüberbringen.
Das Cover sieht super aus! Die Farben harmonieren gut miteinander und das Design hat auch einiges mit dem Inhalt zu tun. Auch der Titel passt super zur Geschichte.
Ich kann dieses Buch wärmstens weiterempfehlen, da es eine schöne und bewegende Liebesgeschichte ist. Diese romantische Liebesgeschichte hat definitiv mein Herz erobert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere