Cover-Bild Alle sieben Wellen
(19)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 224
  • Ersterscheinung: 08.03.2011
  • ISBN: 9783442472444
Daniel Glattauer

Alle sieben Wellen

Roman
Die Fortsetzung von "Gut gegen Nordwind"

Erstens: Sie kennen Emmi Rothner und Leo Leike? Dann haben Sie also „Gut gegen Nordwind“ gelesen, jene ungewöhnliche Liebesgeschichte, in der sich zwei Menschen, die einander nie gesehen haben, per E-Mail rettungslos verlieben. Zweitens: Für Sie ist die Geschichte von Emmi und Leo und ihrer unerfüllten Liebe abgeschlossen. Mag sein. Aber nicht für Emmi und Leo! Drittens: Sie sind der Ansicht, dass die Liebenden zumindest eine einzige wirkliche Begegnung verdient hätten und der Roman eine zweite Chance auf ein anderes Ende? Bitte, hier haben Sie’s! Viertens: Sie haben keine Ahnung, wovon hier die Rede ist? Kein Problem. In diesem Buch erfahren Sie alles: von Leos Rückkehr aus Boston, von Emmis Eheproblemen und von der siebenten Welle, die immer für Überraschungen gut ist.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.09.2016

Einfach nur schön

0

Nachdem ist "Gut gegen Nordwind" verschlungen hatte, musste ich nun unbedingt auch die Fortsetzung lesen und war nicht enttäuscht:
Nachdem Emmi immer wieder mit dem Systemmanager vorlieb nehmen musste, ...

Nachdem ist "Gut gegen Nordwind" verschlungen hatte, musste ich nun unbedingt auch die Fortsetzung lesen und war nicht enttäuscht:
Nachdem Emmi immer wieder mit dem Systemmanager vorlieb nehmen musste, hat sich Leo dann doch wieder gemeldet und die "Leason" geht weiter. Leo hat zwar nun eine fest Freundin mit der er auch zusammenbleiben will, aber das Schicksal hat es anders beschlossen - und das fand ich dann besonders schön...

Auch die Fortsetzung ist lesenswert - wunderschöne Dialoge, zärtliche Vertrautheit, einfach nur schön.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Alle sieben Wellen

0

Klappentext:
>>Wie es mit uns weitergehen soll, Leo? – Weiter wie bisher. Wohin – Nirgendwohin. Einfach nur weiter. Du lebst dein Leben. Ich lebe mein Leben. Und den Rest leben wir gemeinsam.

Klappentext:
>>Wie es mit uns weitergehen soll, Leo? – Weiter wie bisher. Wohin – Nirgendwohin. Einfach nur weiter. Du lebst dein Leben. Ich lebe mein Leben. Und den Rest leben wir gemeinsam.<<

Der Autor:
Daniel Glattauer, geboren 1960 in Wien, studierte Pädagogik (Diplomarbeit “Das Böse in der Erziehung”). Zunächst Hobby-Literat, -Liedermacher und Kellner, später Journalist, zuerst Redakteur bei der Presse, dann zwanzig Jahre Autor bei der österreichischen Tageszeitung „Der Standard“. Zwischendurch und jetzt erst recht: Schriftsteller. Verheiratet, ein großes Kind, leider keinen Hund mehr, dafür fünf indische Laufenten im Landhaus im niederösterreichischen Waldviertel.

Meine Meinung:
1. Habt ihr Gut gegen Nordwind gelesen? Dann wird es Zeit das ihr Alle sieben Wellen lest.
2. Ihr habt Gut gegen Nordwind noch immer nicht gelesen dann wird es aber Zeit.
3. Darf ich mich nochmal zu Nummer eins ergänzen? Ich machs einfach :) ich hab beide Teile regelrecht verschlungen und wenn ich das Ende des Buches nicht so sehr lieben würde, würde ich mir einen drittel Teil mit Leo Leike und Emmi Rothner wünschen. Wobei wer weiß, ich bin mir sicher, den beiden fällt noch was ein.

Fazit:
Ich könnte es immer und immer wieder lesen.

Veröffentlicht am 31.10.2022

weiterer toller Roman von David Glattauer

0

Inhalt: Erstens: Sie kennen Emmi Rothner und Leo Leike? Dann haben Sie also „Gut gegen Nordwind“ gelesen, jene ungewöhnliche Liebesgeschichte, in der sich zwei Menschen, die einander nie gesehen haben, ...

Inhalt: Erstens: Sie kennen Emmi Rothner und Leo Leike? Dann haben Sie also „Gut gegen Nordwind“ gelesen, jene ungewöhnliche Liebesgeschichte, in der sich zwei Menschen, die einander nie gesehen haben, per E-Mail rettungslos verlieben. Zweitens: Für Sie ist die Geschichte von Emmi und Leo und ihrer unerfüllten Liebe abgeschlossen. Mag sein. Aber nicht für Emmi und Leo! Drittens: Sie sind der Ansicht, dass die Liebenden zumindest eine einzige wirkliche Begegnung verdient hätten und der Roman eine zweite Chance auf ein anderes Ende? Bitte, hier haben Sie’s! Viertens: Sie haben keine Ahnung, wovon hier die Rede ist? Kein Problem. In diesem Buch erfahren Sie alles: von Leos Rückkehr aus Boston, von Emmis Eheproblemen und von der siebenten Welle, die immer für Überraschungen gut ist.

Fazit: Alle sieben Wellen ist die Fortsetzung des Romans "Gut gegen Nordwind" und in E-Mail Format verfasst. Mir hat der Roman sehr gut gefallen und ist auch ein Wohlfühlbuch. Allerdings hat dieser Roman einen ernsteren Ton, als der erste. Ich mag den Schreibstil von David Glattauer gerne und konnte mich in der Lektüre verlieren.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.09.2022

Schönes, modernes Märchen aus E-mails

0

Also mir hat dieses Buch wahnsinnig gut gefallen! Man glaubt gar nicht, das e-mails soooooo viele Gefühle und sooo viel Liebe wecken können. Dem Autor ist hier ein Buch gelungen, das wirklich fasst alle ...

Also mir hat dieses Buch wahnsinnig gut gefallen! Man glaubt gar nicht, das e-mails soooooo viele Gefühle und sooo viel Liebe wecken können. Dem Autor ist hier ein Buch gelungen, das wirklich fasst alle Leser begeistern kann, da es so romantisch und toll geschrieben ist.

Nur ein kleiner Stern abzug, da mir der erste Teil "Gut gegen Nordwind" noch einen Tick besser gefallen hat...

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.06.2021

Nicht ganz so toll wie der erste Teil

0

Meinung: Im zweiten Teil, alle sieben Wellen, geht es zum Glück weiter mit den beiden. Vom Aufbau hat er mir wieder gut gefallen und ich habe gespannt verfolgt, was sich zwischen den beiden entwickelt, ...

Meinung: Im zweiten Teil, alle sieben Wellen, geht es zum Glück weiter mit den beiden. Vom Aufbau hat er mir wieder gut gefallen und ich habe gespannt verfolgt, was sich zwischen den beiden entwickelt, ob sie sich nun endlich treffen, ob Emmi noch verheiratet ist, usw. Alle offenen Fragen vom ersten Teil werden hier aufgeklärt und das Ende hat mir auch sehr gefallen. Insgesamt fand ich das Buch jedoch nicht so gut wie den ersten Teil. Mir hat das gewisse Etwas gefehlt und manche Situationen haben sich einfach gezwungen angefühlt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere