Cover-Bild Ein Drache auf Burg Erbsenfels - Leserabe ab 1. Klasse - Erstlesebuch für Kinder ab 6 Jahren
(15)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Erstleser
  • Seitenzahl: 48
  • Ersterscheinung: 15.01.2022
  • ISBN: 9783473460519
  • Empfohlenes Alter: bis 8 Jahre
Daniel Sohr

Ein Drache auf Burg Erbsenfels - Leserabe ab 1. Klasse - Erstlesebuch für Kinder ab 6 Jahren

Daniel Sohr (Illustrator)

Lesen lernen wie im Flug!

Bruno lebt mit Ritter Otto auf Burg Erbsenfels. Eines Tages landet ein Drache im Burghof – ausgerechnet dann, als Ritter Otto auf der Jagd und Bruno ganz allein ist. Doch Bruno merkt schon bald, dass er keine Angst vor dem Drachen zu haben braucht. Im Gegenteil: Schnell freunden sich Bruno und der Drache an. Was wohl Ritter Otto dazu sagen wird, wenn er auf die Burg zurückkehrt?

Lesen lernen wie im Flug! Die Kinderbücher der Reihe Leserabe – 1. Lesestufe wurden mit Pädagogen entwickelt und richten sich an Leseanfänger ab der 1. Klasse. Kurze Texte in großer Fibelschrift sichern erste Leseerfolge und steigern die Lesekompetenz von Mädchen und Jungen ab 6 Jahren. Mit Belohnungsstickern.

Empfohlen von Stiftung Lesen, gelistet bei Antolin.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.01.2022

Drachen

0

Auf einer Burg ist immer viel los. Und wenn ein Drachen in der Burg landet erst recht. Daniel Sohr präsentiert mit „Ein Drache auf Burg Erbsenfels“ ein schönes Erstlesebuch.
Der Protagonist Bruno lebt ...

Auf einer Burg ist immer viel los. Und wenn ein Drachen in der Burg landet erst recht. Daniel Sohr präsentiert mit „Ein Drache auf Burg Erbsenfels“ ein schönes Erstlesebuch.
Der Protagonist Bruno lebt auf der Burg Erbsenfels und sieht sich mit dem Ereignis konfrontiert. Schnell zeigt sich aber, dass man nicht den Drachen in die Flucht schlagen muss, sondern dass man auch Freundschaften schließen kann.
Die Geschichte hat für Erstleser*innen eine gute Länge, eine ausreichend große Schrift und wunderschöne Illustrationen, die helfen, das Gelesene zu vertiefen. Die Illustrationen tragen gut zum Verständnis bei.
Thematisch geht es bei der Geschichte der Leserabe-Reihe um das große Thema Freundschaft und auch darum, dass man über den Tellerrand blickt und neuen Situationen aufgeschlossen gegenübersteht.
Sehr schön finde ich den Teil, wo das Wissen abgefragt wird. Dort dürfen die Kinder dann richtig aktiv werden, Fragen beantworten und rätseln. Auf spielerische Weise wird das Textverständnis abgefragt. Positiv finde ich auch die Belohnungs-Sticker, die den Büchern der Leserabe-Reihe immer beiliegen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.01.2022

Ein tolles Drachenabenteuer für junge Erstleser

0

Jungritter Bruno tut sich schwer mit Pfeil und Bogen. Was Ritter Otto, der ihn ausbilden soll, gar nicht gefällt. So geht der erst mal auf die Jagd um einen Bären fürs Essen zu schießen. Während Bruno ...

Jungritter Bruno tut sich schwer mit Pfeil und Bogen. Was Ritter Otto, der ihn ausbilden soll, gar nicht gefällt. So geht der erst mal auf die Jagd um einen Bären fürs Essen zu schießen. Während Bruno im Burgturm seinen verschossenen Pfeil sucht, kracht es im Burghof. Dort liegt plötzlich ein Drache. Sind Drachen nicht gefährlich? Nein, Drache Yuri ist das ganz und gar nicht. Bruno und er schließen sogar Freundschaft.
Ein tolles Abenteuerbuch mit 48 Seiten unterteilt in 4 Kapitel für alle kleinen Drachenfans, die mit Bruno, Yuri und dem Leseraben lesen üben wollen. Dazu eignen sich die großformatige Druckschrift und die knappen Sätze der spannenden und lehrreichen Geschichte über Mut, Vorurteile und Freundschaft überaus gut.
Sehr gut gefallen mir auch die bunten Illustrationen auf denen man bei Bruno und Yuri sehr gut an der Mimik ihre jeweiligen Gefühle ablesen kann.
Hinten im Buch gibt es einen Bogen mit 8 Stickern. Nach jedem gelesenen Kapitel kann man einen Sticker als Belohnung in das dafür vorgesehene Feld einkleben. Dazu gibt es noch ein Leserätsel und wenn man das Rätsel für die Rabenpost gelöst hat, kann man auch noch etwas gewinnen.
Genau wie die Stiftung Lesen empfehle ich dieses Buch jedem Leseanfänger und Drachenfan sehr gerne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.01.2022

Ritterlich

0

Klappentext
Bruno lebt mit Ritter Otto auf Burg Erbsenfels. Plötzlich kracht es auf Burg Erbsenfels: Ein Drache ist gegen den Turm geknallt und in den Burghof gestürzt– ausgerechnet dann, als ...

Klappentext
Bruno lebt mit Ritter Otto auf Burg Erbsenfels. Plötzlich kracht es auf Burg Erbsenfels: Ein Drache ist gegen den Turm geknallt und in den Burghof gestürzt– ausgerechnet dann, als Ritter Otto auf der Jagd und Bruno ganz allein ist. Doch Bruno merkt schon bald, dass er keine Angst vor dem Drachen zu haben braucht. Im Gegenteil: Schnell freunden sich Bruno und der Drache an. Was wohl Ritter Otto dazu sagen wird, wenn er auf die Burg zurückkehrt?

Fazit, Cover, Schreibstil und Inhalt
Zuerst kann ich sagen, ein sehr ansprechendes und toll gemachtes Cover welches meine Nichten direkt begeistert hat. Es zeigt auch sehr deutlich worum es in dem Buch geht, der Schreibstil ist einfach gehalten und perfekt für Leseanfänger. Wir haben einige Leserabe Bücher und kennen also die tollen Texte, die gut zum üben sind. Meine Mädels haben sich auch echt auf die Geschichte gefreut und habe es mit Begeisterung verlungen.
Die Illustrationen sind wirklich sehr süß und kindgerecht gemacht, die Mädels fanden den Drachen soooooo cool. Es ist auf jeden ein Abenteuer und wir haben es so gerne gelesen.
Die Texte sind so liebevoll gestaltet und leicht verständlich für Kinder gemacht.
Ich danke dem Vorablesen Team für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2022

Freundschaft gegen jedes Vorurteil

0

Die Geschichte um Bruno, der mit Ritter Otto auf Burg Erbsenfels lebt, ist für Leseanfänger eine wundervoll gestaltete Möglichkeit etwas über Vorurteile und Fremdenfeindlichkeit zu lernen.
Der kleine Bruno ...

Die Geschichte um Bruno, der mit Ritter Otto auf Burg Erbsenfels lebt, ist für Leseanfänger eine wundervoll gestaltete Möglichkeit etwas über Vorurteile und Fremdenfeindlichkeit zu lernen.
Der kleine Bruno lernt von Ritter Otto wie er ebenfalls ein Ritter werden kann. Leider ist er nicht der begabteste Bogenschütze und so lässt ihn sein Lehrer eines Tages allein auf der Burg zurück. Plötzlich landet ein Drache im Hof, bewusstlos. Trotz anfänglicher Furcht vor dem vermeintlich gefährlichen Drachen hilft Bruno ihm sich vor seinem Bruder zu verstecken. So entwickelt sich schnell eine Freundschaft zwischen Bruno und dem Drachen Yuri. Diese wird allerdings schnell durch das Auftauchen von Ritter Otto auf die Probe gestellt.
Eine herrliche Erzählung über das meist schwierige Thema „Angst vor dem Fremden“. Die Vorurteile, die Bruno schon erlernt hat wirft er schnell über den Haufen und lernt dadurch schnell, dass Yuri ganz anders ist als gedacht. Es ist eine schöne Art und Weise Erstleser ganz einfach an das Thema heranzuführen. Es hat eine Leichtigkeit, die bei dem Thema so nicht erwartet werden kann. Eine wundervolle Geschichte um nicht nur Lesen zu lernen, sondern auch fürs Leben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.01.2022

aufregendes Drachenabenteuer auf Burg Erbsenfels

0

“Ein Drache auf Burg Erbsenkels“ von Daniel Sohr, stammt aus der Reihe Leserabe - 1. Lesestufe und ist ein Erstelesebuch für Kinder mit grosser Fibelschrift, kurzen Texten und hübsch Illustrierten Buchseiten.

Der ...

“Ein Drache auf Burg Erbsenkels“ von Daniel Sohr, stammt aus der Reihe Leserabe - 1. Lesestufe und ist ein Erstelesebuch für Kinder mit grosser Fibelschrift, kurzen Texten und hübsch Illustrierten Buchseiten.

Der Junge Bruno lebt mit Ritter Otto auf Burg Erbsenfels, als eines Tages ein Drache im Burgfhof landet. Ausgerechnet als Ritter Otto auf der Jagd und Bruno ganz alleine ist. Doch Bruno merkt schnell, das er keine Angst vor dem Drachen haben muss. Ganz im Gegenteil, die beiden freunden sich schnell an. Was wohl Ritter Otto dazu sagen wird, wenn er auf die Burg zurückkehrt?

Auch dieser Band der Leserabe-Reihe ist ein spannend, abenteuerlich und für junge Leser konzipiertes Erstleserbuch. Übersichtlich gestaltete Buchseiten mit farbenfroh und hübschen Illustrationen, einer grossen Fibelschrift und kurzen Textabschnitt gelingt das Lesen lernen wie im Flug und macht auch noch richtig grossen Spass. Auch der Wortlaut ist einfach, die Sätze sind kurz und gut verständlich. Die Handlung baut sich altersgerecht spannend, mit Witz und Charme auf. Die Belohnungssticker sind ein zusätzlicher Anreiz, die den Lesespass unterstreichen.

Ein altersgerecht toller Band der Reihe, mit farbenfrohen Buchseiten und grosser Fibelschrift. Empfehlenswert für Erstleser ab 6 Jahren.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere