Cover-Bild Ich bin viele

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Science Fiction
  • Ersterscheinung: 09.07.2018
  • ISBN: 9783641224813
Dennis E. Taylor

Ich bin viele

Roman
Urban Hofstetter (Übersetzer)

Bob kann es nicht fassen. Eben hat er noch seine Software-Firma verkauft und einen Vertrag über das Einfrieren seines Körpers nach seinem Tod unterschrieben, da ist es auch schon vorbei mit ihm. Er wird beim Überqueren der Straße überfahren. Hundert Jahre später wacht Bob wieder auf, allerdings nicht als Mensch, sondern als Künstliche Intelligenz, die noch dazu Staatseigentum ist. Prompt bekommt er auch gleich seinen ersten Auftrag: Er soll neue bewohnbare Planeten finden. Versagt er, wird er abgeschaltet. Für Bob beginnt ein grandioses Abenteuer zwischen den Sternen – und ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit ...

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.11.2018

Ich bin viel beeindruckt.

0 0

Der Protagonist unterschreibt einen Vertrag, seinen Körper nach seinem Tod einzufrieren und, nach fortschreiten der technischen Möglichkeiten aufzutauen - direkt danach wird er überfahren.

Dann wacht ...

Der Protagonist unterschreibt einen Vertrag, seinen Körper nach seinem Tod einzufrieren und, nach fortschreiten der technischen Möglichkeiten aufzutauen - direkt danach wird er überfahren.

Dann wacht er wieder auf - allerdings nicht in einem menschlichen Körper, sondern in einem technischen Gehäuse.

Nachteil: Kein Körper mehr. Vorteil: Er kann sich selber replizieren.

So wird er als Raumsonde in's All geschickt und die Geschichte nimmt ihren Lauf.

Die Story ist mal außergewöhnlich und humorvoll geschrieben. Ich habe sie im Sommer quasi inhaliert und sehe gerade voller Freude, dass am 10.12. der Nachfolger erscheinen soll. Ich bin gespannt, wie es weiter geht.