Cover-Bild Die kleine Spinne Widerlich - Komm, wir spielen Schule!

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Baumhaus
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 32
  • Ersterscheinung: 16.03.2017
  • ISBN: 9783833904455
  • Empfohlenes Alter: ab 4 Jahren
Diana Amft

Die kleine Spinne Widerlich - Komm, wir spielen Schule!

Band 5
Martina Matos (Illustrator)

Ein großer Tag steht bevor!


Die kleine Spinne Widerlich spielt mit ihren Freunden Schule. Sie kommt nämlich bald in die erste Klasse und möchte wissen, was man in der Schule eigentlich so macht. Da werden Onkel Langbein, Oma Erna und andere Verwandte kurzerhand zu Lehrern und ein lustiger Schultag beginnt ...

Ein zauberhaftes Bilderbuch, das die Vorfreude auf Einschulung und Schulstart weckt. Mit liebevoll gestaltetem ABC-Poster als Extra!

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.05.2021

Der 5. Band der süßen kleinen Spinne

0

Die kleine Spinne Widerlich ist schon ganz aufgeregt. Bald ist ihr erster Schultag. Um sich die Zeit bis dahin zu vertreiben spielt sie mit Minni Spinni Schule. Hierzu besucht sie befreundete Spinnen, ...

Die kleine Spinne Widerlich ist schon ganz aufgeregt. Bald ist ihr erster Schultag. Um sich die Zeit bis dahin zu vertreiben spielt sie mit Minni Spinni Schule. Hierzu besucht sie befreundete Spinnen, die ihr mehr zu den einzelnen Schulfächern erzählen können und mit ihr Schule spielen.

Die Bilder zu diesem Bilderbuch sind einfach niedlich gemalt. Keiner hat Angst vor der kleinen Spinne Widerlich und auch die anderen Spinnen haben herrliche charakterliche Darstellungen. So gehen die zwei als erstes zu Niesi, der dann mit ihnen weiter zieht. Rechnen lernen sie bei Onkel Langbein,Sport machen sie mit Mucki,Tante Igitte bringt ihnen anhand der Entwicklung eines Schmetterlings das Fach Sachunterricht näher, Kunst vermittelt MIro, lesen gibt es bei Oma Erna und Bella bringt ihnen mit ihrem Harfespiel die Musik näher. Natürlich machen die drei auch mal Pause und auf dem Heimweg besprechen sie wie es wohl sein wird und neben wen man sich setzt und was in der Schultüte sein kann.

Ein schönes Buch für Vorschulkinder im letzten Kindergartenjahr, die dann angeregt werden sich auch über Schule auszutauschen und so ihre Fragen beantwortet bekommen.

Wieder ein niedliches neues Abenteuer was wir nur empfehlen können.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere