Cover-Bild Gebhardt Handbuch der Deutschen Geschichte / Gebhardt: Handbuch der deutschen Geschichte. Band 20

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

45,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Klett-Cotta
  • Themenbereich: Geschichte und Archäologie - Geschichte
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 464
  • Ersterscheinung: 24.09.2022
  • ISBN: 9783608600209
Dieter Pohl

Gebhardt Handbuch der Deutschen Geschichte / Gebhardt: Handbuch der deutschen Geschichte. Band 20

Nationalsozialistische Verbrechen 1939-1945
Wie hält man 80 Jahre nach der Wannsee-Konferenz die Erinnerung wach?

Im Zentrum des Bandes steht die Vernichtung des europäischen Judentums; die anderen Opfergruppen werden angemessen berücksichtigt. Dabei tritt die europäische Dimension dieses Zivilisationsbruchs deutlich zutage. Es handelt sich um die erste umfassende Darstellung der Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs innerhalb des »Gebhardt«.

Erstmals im »Gebhardt«: Die nationalsozialistischen Verbrechen bis hin zu Völkermord
Folgen und Auswirkung der »Wannseekonferenz« (1942)
Ereignisse in Osteuropa, die bis zum Fall der Mauer nicht bekannt waren.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.